Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

16Antworten
  1. #1
    Avatar von troisdorfer
    troisdorfer ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.12.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Hallo liebes Forum.
    Ich habe da mal eine Frage.
    Bei uns ist der Internetanbieter Vodafone. Angeschlossen ist die FritzBox 6591. Der Tarif ist CableMax 1000.
    Zur Verbindung in ein ansonsten abgeschottetes Zimmer nutze ich als Wlan Brücke Devolo Gigagate. Der Laptop in diesem Zimmer ist per Lankabel verbunden. Der Nachteil ist, dass ich ansonsten in dem Zimmer mit dem Gigagate nur Wlan 2,4 GHz bekomme und kein 5 GHz.
    Ist es möglich über die Fritzbox einen Telekom Speed Home WLAN Verstärker laufen zu lassen. Ich frage extra wegen diesem Teil, da es Wi-Fi 6 (wie auch mein Laptop) unterstützt. Dadurch erhoffe ich mir in diesem Zimmer schnelles Internet und 5 GHz für andere Geräte. Mit Wi-Fi 6 habe ich zwar keine Erfahrung, erhoffe mir aber einen besseren Empfang.
    Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

  2. #2
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.203
    Danke
    178

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Die 6591 kann kein WIFI6, sondern "nur" WIFI5. Wobei WIFI5 theoretisch einen Datendurchsatz von 1733MBit hat (bei 5GHz). Eine bessere Verbndung wegen WIFI6 anstelle von WIFI5 ist nicht zu erwarten.
    Due kannst sicher dein Netzwerk um den Speed Home WLAN-Verstärker bereichern, damit gibst du allerdings mehr aus, als ein vernünftiger Repeater kosten würde, der dein Devolo ersetzt. Wobei aber auch immer die Entfernung und Empfangsqualität eine Rolle spielt, 5GHz hat eine geringere Reichweite und reagiert empfindlicher auf Störungen und bauliche Gegebenheiten als es 2,4GHz tut. Es empfielt sich also erst einmal herauszufinden, warum keine 5GHz-Verbindung zustande kommt. Ich hoffe du verstehst, was ich meine

  3. #3
    Avatar von troisdorfer
    troisdorfer ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.12.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Die 6591 kann kein WIFI6, sondern "nur" WIFI5. Wobei WIFI5 theoretisch einen Datendurchsatz von 1733MBit hat (bei 5GHz). Eine bessere Verbndung wegen WIFI6 anstelle von WIFI5 ist nicht zu erwarten.
    Due kannst sicher dein Netzwerk um den Speed Home WLAN-Verstärker bereichern, damit gibst du allerdings mehr aus, als ein vernünftiger Repeater kosten würde, der dein Devolo ersetzt. Wobei aber auch immer die Entfernung und Empfangsqualität eine Rolle spielt, 5GHz hat eine geringere Reichweite und reagiert empfindlicher auf Störungen und bauliche Gegebenheiten als es 2,4GHz tut. Es empfielt sich also erst einmal herauszufinden, warum keine 5GHz-Verbindung zustande kommt. Ich hoffe du verstehst, was ich meine

    Erst einmal Danke für deine Antwort.
    Was du meinst habe ich verstanden. Das Mit dem 5 GHz am Devolo ist leider keine Störung. Das Ding kann nur 2,4 GHz. Schade das die FritzBox das WiFi 6 nicht kann. Aber wie du schreibst bringt es bei mir ja eh nicht viel.
    Was würdest du mir denn für einen Repeater anstatt des Speed Home Verstärkers empfehlen? Sollte dann natürlich auf die FritzBox zugeschnitten sein. Ich würde gerne etwas anderes wie ich jetzt nutze ausprobieren, da ich auf kurz oder lang auf die Devolo-Geschichte verzichten möchte.

  4. #4
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.203
    Danke
    178

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Meines Erachtens nach bringt es dir überhaupt nichts. Dazu müsste der Rest des Equipments auch WIFI6 beherrschen, was aber die allerwenigsten WLAN-Adapter tun. In Schen Reichweite macht es keinen Unterschied. Und wenn es nicht gerade eine 2,4GHz mit niedriger Bandbreite ist wie anscheinend bei dir, dann reicht WIFI5 auch für dein CableMax 1000 locker aus. 2,4GHz sind im Übrigen nicht mal WIFI5, denn das setzt 5GHz voraus, sondern WIFI4, also das, was sich früher 802.11n nannte, der letzte Standard, der sowohl 2,4 als auch 5GHz nutzen konnte.

    Noch eine Frage darf erlaubt sein: welches Set von Devolo hast du da? Erweiterung oder Starter-Kit?

  5. #5
    Avatar von troisdorfer
    troisdorfer ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.12.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Meines Erachtens nach bringt es dir überhaupt nichts. Dazu müsste der Rest des Equipments auch WIFI6 beherrschen, was aber die allerwenigsten WLAN-Adapter tun. In Schen Reichweite macht es keinen Unterschied. Und wenn es nicht gerade eine 2,4GHz mit niedriger Bandbreite ist wie anscheinend bei dir, dann reicht WIFI5 auch für dein CableMax 1000 locker aus. 2,4GHz sind im Übrigen nicht mal WIFI5, denn das setzt 5GHz voraus, sondern WIFI4, also das, was sich früher 802.11n nannte, der letzte Standard, der sowohl 2,4 als auch 5GHz nutzen konnte.

    Noch eine Frage darf erlaubt sein: welches Set von Devolo hast du da? Erweiterung oder Starter-Kit?

    Ich habe das Starter-Kit.

    Dann werde ich mir einen hoffentlich guten Repeater besorgen. Bin mal auf deine Empfehlung gespannt.

  6. #6
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.203
    Danke
    178

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Ah ja. Starter-Kit. Also zwei Geräte. Die sollten eigentlich eine brauchbare Brücke aufbauen können, koommt natürlich immer darauf an, welche Entfernungen mit wie vielen Böden/Wänden zu durchdriingen sind. Die Hersteller versprechen einem ja immer das Blaue vom Himmel und gehen stets vom Idealzustand aus. Und das Set hat ja auch nicht unerheblich Geld gekostet. Was mich am Meisten irritiert ist, dass du nur eine 2,4GHz-Verbindung bekommst, was eigentlich nur an den baulichen Gegebenheiten liegen kann. Das GigaGate unterstützt nämlich beide Frequenzen 2,4 und 5 GHz. Die Devolo-Software hast du installiert? Darüber sollten Basis und Satellit ergonomischer einzustellen sein, und man kann sich den Bridge-Status anzeigen lassen.

    Bevor du also erneut Geld ausgibst, sollten wir versuchen dort anzusetzen, vielleicht bringt es ja was. Also über welche Entfernung mit wie vielen Wänden/Böden/sonstigen Hindernissen sprechen wir?

  7. #7
    Avatar von troisdorfer
    troisdorfer ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.12.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Das GigaGate unterstützt nämlich beide Frequenzen 2,4 und 5 GHz.

    Das ist ja das Problem mit dem Gigagate. Ich habe die Geschichte ja als Bridge-Mode laufen, da wird nur 2,4 GHz unterstützt. Wenn ich Access-Point nutzen würde hätte ich auch 5 GHz, komme aber nicht in das genutzte Zimmer.
    FritzBox steht im Wohnzimmer, dann kommt eine normale Wand zum Flur. Vom Flur aus kommt eine Wand zum Treppenhaus. Das Zimmer was ich nutze liegt genau dahinter und wurde angebaut. Das heißt, da ist eine Außenwand dazwischen.
    Kabel ziehen kann ich nicht. Fritzbox umstellen geht wegen der TV Dose nicht.
    Mit der Devolo-Geschichte komme ich zwar hin, habe aber kein 5 GHz im Zimmer und den Nebenräumen.
    Am liebsten würde ich ja die Devolo-Geschichte abbauen und durch einen Router auf halben Weg ersetzen der 2,4 GHz und 5 GHz liefert.

  8. #8
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.203
    Danke
    178

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Gerade im Bridge-Modus verbinden sich Basis und Satellit mit 5GHz. Lässt sich im Sat einstellen. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:c211b84d-0001-0004-0000-000001098745_w1200_r1.8209408194233687_fpx24.67_fpy54.94.jpg 
Hits:4 
Größe:54,5 KB 
ID:3451

  9. #9
    Avatar von troisdorfer
    troisdorfer ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.12.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Gerade im Bridge-Modus verbinden sich Basis und Satellit mit 5GHz. Lässt sich im Sat einstellen. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:c211b84d-0001-0004-0000-000001098745_w1200_r1.8209408194233687_fpx24.67_fpy54.94.jpg 
Hits:4 
Größe:54,5 KB 
ID:3451
    Die Brücke zwischen den beiden Devolo Geräten läuft über 5 GHz. Der Devolo Empfänger gibt als Wlan aber nur 2,4 GHz raus.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Gigagte.png 
Hits:3 
Größe:24,9 KB 
ID:3452
    Hier einmal eine Art Grundriss.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:WLan Zimmer.png 
Hits:2 
Größe:20,0 KB 
ID:3453
    Sorry, aber ich kann mich nie so genau ausdrücken. Deshalb habe ich das mit der Zeichnung gemacht.

  10. #10
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.203
    Danke
    178

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Stimmt. Ich war nämlich bislang der Meinung, dass du in der Kammer ein LAN-Kabel nutzt. Was spricht eigentlich dagegen, dass du es so machst? Ansonsten würde ich das Ganze so lassen, im zweiten Devolo (Satellit) das WLAN ausschalten und an den GBit-LAN-Ausgang einen Access Point setzen, das dürfte dich billiger kommen.

  11. #11
    Avatar von troisdorfer
    troisdorfer ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.12.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Sorry, da habe ich mich falsch ausgedrückt.
    Der Laptop ist zwar mit einem Lan-Kabel angeschlossen, jedoch nicht an der Fritzbox sondern am Devolo-Satelite im Zimmer.
    Ein Lan-Kabel von der Fritzbox in das Zimmer kann ich leider nicht verlegen.

  12. #12
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.203
    Danke
    178

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Was genau willst du dann eigentlich? Wo genau liegt dein Problem? Mit welchem zusätzlichen Gerät willst du 5GHz, wenn der Laptop am Kabel hängt? Weil dann die Methode mit dem AP am GBit-LAN des Satelliten am zielführendsten sein wird, es sei denn, man kann den Sat zu 5GHz überreden.

  13. #13
    Avatar von troisdorfer
    troisdorfer ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.12.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Wie bereits bei erwähnt möchte ich 5 GHz Wlan. Der Laptop ist ja nur mit einem Lan-Kabel mit dem Devolo-Satelite verbunden da dieser kein 5 GHz kann. Auf die Devolo Geschichte würde ich am liebsten ganz verzichten und wenn ich es bis jetzt richtig verstanden habe durch einen Repeater irgendwo zwischen Wohnzimmer und dem jetzigen Zimmer ersetzen. Ein Access Point im Zimmer kann ja glaube ich nur funktionieren, wenn ich dort ein Lan-Kabel mit direkter Verbindung zur FritzBox hätte. Das ist ja nicht gegeben.

  14. #14
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.203
    Danke
    178

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Mal ganz davon abgesehen, dass der günstigste 5GHz-AC über vier weitere GBit-LAN-Ports verfügt gibt es zwei Möglichkeiten:
    - dein Laptop kann eine Verbindung über 5GHz aufbauen. Dann brauchst du bei Einsatz eines AC kein LAN-Kabel mehr zu ihm und der LAN-Port wird eben frei für den AC DEu tauschst also nur das Gerät, Laptop gegen AccessPoint.
    - dein Laptop kann keine Verindung über 5GHz aufbauen, dann brauchst du das LAN-Kabel aber kein AC der Welt wird dir dort was bringen

    Kurzum: Wenn alles funktioniert wäre mir der Aufwand, sowohl finanziell als auch von der Arbeit her zu viel. Du weist auf jeden Fall jetzt was du machen kannst, es liegt nun an dir, wofür du dich entscheidest

  15. #15
    Avatar von troisdorfer
    troisdorfer ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.12.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Da wir mal wieder tierische Probleme mit Vodafone haben ist die Nachrüstung eines AC erst einmal gestoppt und wir suchen nach einem alternativen Anbieter. Dieser würde dann über die Telefonleitung und nicht mehr über das TV Kabel angeschlossen. Das gibt für uns dann ein ganz neues Bild.

  16. #16
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.203
    Danke
    178

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Die einzige "Alternative" zu deinem CableMax1000 wäre Glasfaser mit entsprechender Geschwindigkeit, sofern Glasfaser bei dir überhaupt zur Verfügung steht. Dürfte dann auch ein klein wenig teurer werden als das, was du im Moment hast.
    Via Telefonleitung steht dir, je nach Ausbau, bis zu 250MBit mit Supervectoring zur Verfügung. Router musst du entweder mieten oder selber kaufen, und deinen Kabelrouter musst du zurückgeben. Dann hast du hier aber eine wesentlich größere Auswahl als beim Kabel, auch WIFI6-Geräte sind dann dabei, wobei allerdings deine Gegenstelle dann auch WIFI6 beherrschen muss. WIFI5, was ja früher au den klangvollen Namen 802.11ac hörte wäre an und für sich auch im 5GHz-Frequenzband, aber gerade 5GHz sind deutlich störanfälliger und reagieren auf bauliche Gegebenheiten stärker als 2,4GHz. Aber vielleicht liegt ja die Telefondose günstiger für dein Vorhaben als die Fernsehdose. Welcher Anbieter bei dir welche Bandbreite anbietet musst du allerdings selber herausfinden.

    Ach ja, wenn du den neuen Router mieten möchtest würde es sich anbieten mal bei routermiete.de vorbei zu schauen, die sind wesentlich günstiger als die meisten ISP

  17. #17
    Avatar von troisdorfer
    troisdorfer ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.12.2008
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    23
    Danke
    1

    Standard AW: Wi-Fi 6 an FritzBox 6591

    Wir sortieren gerade die infrage kommenden Anbieter. Mal sehen wie wir uns entscheiden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 19:46
  2. Fritzbox 3030 hinter Fritzbox 7050 schalten

    Von Dano3112 im Forum DSL Router
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 21:28
  3. Fritzbox-Kabel-Fritzbox-WLan

    Von Netzinspektor im Forum DSL Router
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 21:21
  4. fritzbox + fritzbox und nur 2 adern übrig

    Von tigerhot im Forum 1&1
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 10:54
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 15:26
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz