Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

10Antworten
  1. #1
    Avatar von shattered
    shattered ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    14.04.2022
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Hallo zusammen,

    möglicherweise macht der Thread-Titel nicht allzu viel Sinn, da ich von dem Thema noch kaum Ahnung habe. Aber deshalb frage ich euch ja auch.

    Ich habe vor, Telefon-Leitungen in unserem Altbau zu erneuern, welchen wir erst kürzlich übernommen haben. Vorher war es so, dass das gesamte Haus wohl über eine Telefonleitung lief, welche von der Wohnung im EG bis in die Wohnung im 1. OG gebrückt wurde. Das hat vermutlich auch so funktioniert und war kein Problem, da das Haus komplett von einer "Familie" bewohnt wurde.

    Wir planen jetzt aber, dass die Wohnung des EG und die Wohnung des 1.OG getrennt betrieben werden sollen, sodass dann ein separater Vertrag/Leitungen für die Wohnungen vorhanden sind. Ich weiß wo die "Glocke" (APL) sitzt und wollte nun wissen, wie funktioniert das denn, wenn eine zweite eigenständige Leitung benötigt wird? Ist das an der Glocke selbst machbar? Ist das immer machbar, oder muss im worst-case Szenario die Straße aufgekloppt werden?

    Für beide Wohnungen sollten im Bestfall Telefon + Internet möglich sein. Den DSL-Router würden wir gerne mittig in der Wohnung aufstellen, das würde bedeuten, es sollte eine TAE-Dose in unmittelbarer Nähe sein, damit der Router verbunden werden kann, korrekt? Oder gibt es andere Alternativen? Wie beispielsweise die TAE-Dosen im Keller zu belassen, dann irgendwie auf ein CAT-Kabel zu wechseln und dieses direkt ins Wohnzimmer zu verlegen und an den Router anzustecken?

    Wir würden 250er DSL von 1&1 beziehen wollen.. Da hätte ich auch gerne, dass über 200Mbits ankommen und die Verbindung stabil ist.. also bitte berücksichtigen.



    Danke für die Hilfe!

  2. #2
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.396
    Danke
    126

    Standard AW: Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Hallo und Guten Morgen,

    im Grunde ist es ganz einfach. Zunächst sind mit ziemlicher Sicherheit an der "Glocke" oder besser im Erdkabel was in der Glocke endet noch Adern (oder Paare) frei die durchgeschalten sind , so dass zwei Leitungen möglich sind. Du solltest zwischen der "Glocke" und den beiden TAE Dosen, die du so platzierst, dass sie dort sind wo der Router sich befinden soll, jeweils eine neue Leitung ziehen oder verlegen, deren anderes Ende dann am APL (Glocke) endet. So wäre die Schaltung von zwei Anschlüssen problemlos möglich.
    Als Kabel kannst du folgende verwenden:

    J-Y(St)Y 2x2x0,6 oder aber auch Sternvierer Leitungen, z.b. wenn es stabiler sein muss oder draussen verlegt wird A-2Y(L)2Y 2x2x0,8.

    Das Anklemmen kannst du dann auch vom schaltenden Techniker machen lassen (sicher gegen Aufpreis oder einen guten Kaffee).

    Na denn, viel Erfolg.

    BG

  3. #3
    Avatar von bon
    ****
    bon ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    02.01.2010
    Beiträge
    356
    Danke
    42

    Standard AW: Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Hallo,

    zwei unterschiedliche Verträge über einen Router gibt es nicht.

    Man trennt die Wohneinheiten so, dass man zwei neue Leitungen von dem APL zu den zwei TAEs zieht.
    Bei der angestrebten Datenrate muss es diese Leitung sein zwingend sein, da es sonst zu Problemen kommen kann. -klick-

    Wenn du einmal beim Leitungen legen bist, dann solltest du in alle Zimmer vom Router aus eine Twin-Netzwerkleitung ziehen und in den Zimmern doppelte Netzwerkdosen setzen.
    Am Router setzt man ein Patchpanel, wo die Netzwerkleitungen aufgelegt werden. Dann kommt ein entsprechend großer Switch, der dann eine Netzwerkleitung vom Router bekommt.
    Deswegen sollte man den Router auch dort platzieren (Keller, HWR) wo man den entsprechenden Platz hat.

    Da kann man davon ausgehen, dass die Datenrate überall voll anliegt.

    Gruß bon

  4. #4
    Avatar von shattered
    shattered ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    14.04.2022
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Danke für eure Antworten!

    @Klemmleiste
    Das hört sich gut an, ich werde mir das anschauen. Ich hatte 6x2x0.6 Kabel geholt für die Leitungen, sollte ja genauso funktionieren, außer dass ggf. 4 Adernpaare tot bleiben. Korrekt?

    @Bon
    Keine Sorge, das mit dem Router und den Verträgen ist klar, genau aus diesem Grund müssten die Router am Ende des Tages auch in die beiden Wohneinheiten rein.

    Der "1&1" - Techniker dürfte ja wohl problemlos auch an den APL ran, korrekt?

  5. #5
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.396
    Danke
    126

    Standard AW: Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Zitat Zitat von shattered
    Ich hatte 6x2x0.6 Kabel, dass ggf. 4 Adernpaare tot bleiben. Korrekt?
    Ja das ist so, allerdings wundert es mich, dass es 6er gibt, dachte immer es gibt nur 4x2 bzw. 8x2.

    Zitat Zitat von shattered
    Der "1&1" - Techniker dürfte ja wohl problemlos auch an den APL ran, korrekt?
    Ja, der wird sicherlich nicht von 1und1 sein, sondern vom Netzbetreiber und der darf das dann anklemmen/auflegen.

    BG

  6. #6
    Avatar von bon
    ****
    bon ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    02.01.2010
    Beiträge
    356
    Danke
    42

    Standard AW: Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Hallo,

    ich möchte erneut zwingend von dem
    J-Y(St)Y 2x2x0,6
    abraten und die in meinem Link genannte Leitung dringend empfehlen, sonst macht man alles zweimal.
    Es kann bei dem Ysty passieren, dass es zu Abbrüchen kommen kann und das man die mögliche Datenrate nicht erreicht.
    VDSL mit Supervectoring ist diesbezüglich sehr sensibel.
    Bei VDSL bis 50 MBit/s ist das Ysty kein Thema.

    Gruß bon

  7. #7
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.452
    Danke
    197

    Standard AW: Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Soweit, so gut. Das Thema hatten wir bereits mit dem Kabel, und ich will es soweit nicht wieder aufgreifen, allerdings sollte man im Hinterkopf behalten, dass die Kabel zum Haus so einige Jahrzehnte alt sind, und dass dort Supervectoring und Vectoring klaglos drüber läuft. Auch besteht die Hausverkabelung in Mehrfamilienhäusern in der Regel aus Klingeldraht, also selbst vom jysty meilenweit entfernt. Ist wie mit den sauerstoffreien Monsterkabeln zum Lautsprecher, die eine Zeitlang modern waren.

  8. #8
    Avatar von bon
    ****
    bon ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    02.01.2010
    Beiträge
    356
    Danke
    42

    Standard AW: Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Hallo,

    ich habe diese Erkenntnisse auch nur aus verschiedenen anderen Foren, wo es aufgrund der falschen Leitung bei den Supervectoring-Anschlüssen zu Problemen kam.
    Es ist ja auch nur ein gut gemeinter Hinweis und kein MUSS.

    Gruß bon

  9. #9
    Avatar von shattered
    shattered ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    14.04.2022
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Danke euch beiden nochmal. Werde es aber tatsächlich so machen, dass ich im Keller dann ein Patch-Panel und einen Switch aufbaue und von dort aus die Leitungen in unsere Wohnung ziehen werde. Die andere Wohnung darf sich vorerst mit dem 6x2x0,6 begnügen.. Sollten damit irgendwann mal Probleme bzgl. Internet für die Bewohner der Wohnung dort auftreten, kann ich das noch problemlos nachziehen.


  10. #10
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.396
    Danke
    126

    Standard AW: Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Zitat Zitat von bon
    Es kann bei dem Ysty passieren, dass es zu Abbrüchen kommen kann und das man die mögliche Datenrate nicht erreicht.
    Ja da ist schon was dran, allerdings ist mir das noch nicht so untergekommen, bei den vielen Anschlüssen und in unzähligen Häusern ist das zwischen APL und TAE verbaut.
    Meine persönlich Meinung ist auch, dass die Netzbetreiber so langsam auch von der klassischen TAE Dose abkommen könnten, zu viele Kontakte....Bei Neubauten sollte man hier dem Kunden zunächst erstmal die Wahl lassen zwischen TAE/UAE/CAT7 ..als Netzabschluß. Oder gleich Cat7 einführen.

    BG

  11. #11
    Avatar von bon
    ****
    bon ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    02.01.2010
    Beiträge
    356
    Danke
    42

    Standard AW: Neuverkabelung des Hauses.. APL um zweite Leitung erweitern?

    Hallo,

    na klar kannst du es erstmal so versuchen. Wenn es zu Problemen kommt, hast du ja schon einen Lösungsansatz.
    Gerne kannst du hier berichten, wenn du es umgesetzt hast.

    Gruß bon

Ähnliche Themen

  1. Zweite Leitung im Hause

    Von yeswecan im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2018, 10:24
  2. Zweite Leitung als BACKUP

    Von kewes im Forum Technische Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 20:00
  3. Neubau eines Hauses

    Von ankn99 im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 10:41
  4. Einige Fragen zur Vernetzung eines Hauses

    Von ttmaniac82 im Forum Netzwerke und Sicherheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 11:12
  5. DSL-Neuverkabelung

    Von Fenrir im Forum Telekommunikation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 16:09
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz