Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

14Antworten
  1. #1
    Avatar von KellyDoh
    KellyDoh ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    17.01.2023
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Hallo zusammen,
    ich habe folgendes Problem und hoffe, dass mir jemand die Zusammenhänge erklären kann:
    Ich bewohne eine Doppelhaushälfte und es gibt nur eine Telefonleitung für beide Häuser, die in meinem Keller verzweigt wird. Ich habe eine DSL 100er Leitung von Vodafone. Vodafone schafft nur 60 Mbit Download. Mein Nachbar in der anderen Hälfte hat einen TelekomMitarbeiterDSL Vertrag und erreicht 80-90 MBit. Gleiche Leitung wie ich..
    Würde ich zur Telekom wechseln, könnte ich nur eine 50iger Leitung bekommen, weil der Nachbar und wer sonst noch zwischen dem Verteilerkasten und mir wohnt schon alles wegsaugt? Ist das tatsächlich so?
    Gibt es technische Möglichkeiten, das zu ändern? Wenn ja welche und wer macht so etwas?
    Ich bin gerne bereit, Geld zu investieren, um eine stabile leistungsfähige Verbindung zu bekommen.
    Vielleicht finde ich hier Hilfe? Telekom und Vodafone sind keine Unterstützung und Glasfaser wird es hier erstmal nicht geben. Ich sage schonmal Danke und hoffe auf Input von euch. Viele liebe Grüße! Kelly

  2. #2
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.677
    Danke
    212

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Interessant. Vor allem, weil ja die komplette Technik von euch BEIDEN einem Anbieter gehört. Und somit ist es eigentlich nicht möglich, dass der Eine eine viel höhere Bandbreite bekommt als der Andere. Keine Ahnung, was da wieder getrieben wird. Aber sag mal, ihr habt nicht zufälligerweise Fernsehkabel? Und damit die grundsätzliche Möglichkeit Kabel-Internet zu bekommen? Ansonsten würde ich mir überlegen, ob die BNetzA, also die Bundesnetzagentur hier Abhilfe schaffen kann.

  3. #3
    Avatar von KellyDoh
    KellyDoh ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    17.01.2023
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Danke Hardwaremensch, wir haben leider kein Kabelfernsehen. Nur alte Telefonleitungen ☹️

  4. #4
    Avatar von bon
    ******
    bon ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    02.01.2010
    Beiträge
    536
    Danke
    66

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Hallo,

    wahrscheinlich habt ihr das Gleiche.
    Der Unterschied könnte durch unterschiedliche Router, incl. deren Modems, zustande kommen.
    Optimal wären beim Vergleich identische Router.

    Gruß bon

  5. #5
    Avatar von KellyDoh
    KellyDoh ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    17.01.2023
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Hallo bon,
    der Techniker, der hier war, hat beide Leitungen im Keller gemessen, die vom Nachbarn war höher.
    Außerdem bin ich routermässig auf dem neuesten Stand. LG Kelly

  6. #6
    Avatar von Peter433
    Peter433 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    17.01.2023
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Wir hatten ein ähnliches Problem in unserer Straße, nach dem der 3te Techniker bei uns zu Hause war, ist der mal zum DSLAM im Ort gegangen. Unserer Port war leicht verkohlt. Der hat dann die Adern neu abisoliert und schon gabs keine Probleme mehr....

  7. #7
    Avatar von KellyDoh
    KellyDoh ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    17.01.2023
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Danke Peter433 für den Tip. Unser DSLAM ist in Folie eingewickelt und wie ein Geschenk verpackt, weil wohl jemand mit dem Auto dagegen gefahren ist. Vielleicht will deswegen keiner sich darum kümmern- wäre mit Arbeit ( wieder in Folie verpacken) verbunden. Heute kommt wieder ein Techniker vorbei, wahrscheinlich ist der denn nur für indoor Arbeiten zuständig, aber ich werde das mit dem DSLAM auf jeden Fall ansprechen.
    VG Kelly

  8. #8
    Avatar von Peter433
    Peter433 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    17.01.2023
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Mal im Vorfeld nachschauen wie weit der DSLAM weg ist, die Strecke mal zu Fuss abgehen und die Zeit messen.
    Techniker 3 wollte da, nachdem ich im das vorgeschlagen habe hin. Er ist dann auch zu Fuss los (kleiner Ort, DSLAM 300 Meter entfernt), also 600 Meter mit aufschliessen, nachgucken.
    Demnach wäre der bei mir dann Minimum 15 Minuten unterwegs gewesen. Der kam aber nach 9 Minuten wieder, meinte wäre alles in Ordnung, das war natürlich Nonsens, der ist wohl
    nur einer Rauchen gewesen. Der 4te der das Problem gelöst hat kam dann nach 30 Minuten wieder...

  9. #9
    Avatar von KellyDoh
    KellyDoh ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    17.01.2023
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Also , der Techniker heute rief direkt vom DSLAM an und ich habe meinen Mann direkt mal dorthin geschickt.
    Danach waren wir schon schneller. Im Keller wurde dann festgestellt, dass das Kabel von der Glocke bis zur Buchse mal erneuert werden könnte. Und was soll ich sagen, wir schaffen jetzt instabile 90.000
    Die Empfehlung war, lieber auf eine 50.000 Leitung zu wechseln, die stabil läuft. Kann das jemand empfehlen?

  10. #10
    Avatar von bon
    ******
    bon ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    02.01.2010
    Beiträge
    536
    Danke
    66

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Hallo,

    das das DSLAM einen Treffer hat, wurde anfänglich nicht erwähnt, aber da hätte der Techniker schon selber drauf können, wenn er seine Umgegend kennt.
    Ist eigentlich der zweite Anlaufpunkt, wenn man im Haus nichts Fehlerhaftes erkennen kann.
    Das du nun mehr Datenrate hast, ist schön für dich.
    Man sollte stabile 90K bevorzugen, stabile 50k würde ich einer unstabilen 90k bevorzugen.
    Also besser stabil, als störungsfreudig.

    Gruß bon

  11. #11
    Avatar von thomaz
    thomaz ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.09.2022
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Ich nutze das Vigor 165 und kann es mit dem Befehl "adsl snr xx" über Telnet niedriger syncen lassen, was dann stabiler ist.
    Die Fritzbox hat wohl dafür nen Schieberegler. (Angestrebte Störabstandsmarge).

    Daher vielleicht mal andere/mehrere Modems testen und dann selbst "stabilisieren".

    Hier gibts ne Anleitung dafür zum Vigor:
    https://www.draytek.com/support/knowledge-base/4800

    Hier für Fritzbox:
    https://fritzbox.rneuhoff.de/dsl-int...-ist-gestoert/ (n bisschen runterscrollen)

    Und falls "Powerline" irgendwo genutzt wird, sofort in der Mülltonne entsorgen.
    Nachbarn abklappern, Fragen ob, und wenn ja, dann versuchen zu überreden.

  12. #12
    Avatar von Peter433
    Peter433 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    17.01.2023
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Zitat Zitat von KellyDoh
    Die Empfehlung war, lieber auf eine 50.000 Leitung zu wechseln, die stabil läuft. Kann das jemand empfehlen?

    Die Geschwindigkeit der Leitung wird einmalig bei der Syncronisation ausgehändelt. Entsprechend wird die Down/Up Geschwindigkeit
    reguliert. Tauchen keine Fehler auf bleibt es dann dabei, in der Regel wird also eine stabile Leitung ausgehandelt.
    Falls man meint das man es ausnutzt und bereit ist dafür zu bezahlen, immer die schnellere Leitung nehmen.

  13. #13
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.677
    Danke
    212

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Wie in deinem anderen Thread geschrieben, wird der Synch mittels Leitungsdämpfung und Signal/Rauschabstand ausgehandelt. Fällt der Singal/Rauschabstand, beispielsweise durch externe Einfüsse, auf ein zu niedriges Niveau kommte es zu Abbrüchen und Resynchs, die Leitung wird instabil.

  14. #14
    Avatar von KellyDoh
    KellyDoh ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    17.01.2023
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Soo, nach 2,5 Tagen Spaß hat die andere Doppelhaushälfte leider anscheinend unsere Leitung bekommen und sich daraufhin bei der Telekom beschwert. Jetzt sind wir wieder lahm. Nachbar mit Telekom 90, wir Upload von 63. ☹️☹️☹️ Montag kommt wieder ein Techniker. Fakt ist: was wir weniger haben, hat der Nachbar mehr. Wo wird das geschaltet? Wir haben beide eine 100er Leitung gebucht. Wir halten fest:
    Ein Kabel geht bei uns in den Keller. Da hängt eine uralte Verteilung (Glocke). Oder sind es zwei Leitungen, die in das Haus gehen? Kann ja nicht sein, dass Nachbar aus welchen Gründen auch immer mehr bekommt. Bin total genervt. Please help.
    Kann man baulich etwas verändern? Wir haben sowieso eher ein angestrengtes Verhältnis mit den Nachbarn. Also wenn es da technische Möglichkeiten gibt, bitte her mit den Infos oder bei mir melden.
    Habe dem Techniker 30€ zugesteckt, das war wohl zu wenig.

  15. #15
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.677
    Danke
    212

    Standard AW: Unterschiedliche Datenraten bei Doppelhaushälfte mit einer Leitung

    Wie gesagt, Messkampagne der BNetzA starten und sich dann beschweren. Wenn der unmittelbare Nachbar 90MBit bekommt, ihr aber nur 63MBit und das beim gleichen Anbieter, dürfte das die Bundesnetzagentur schon interessieren

Ähnliche Themen

  1. Doppelhaushälfte für VoIP fit zu machen

    Von Herr_Ahnungslos im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.08.2017, 19:25
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.04.2016, 13:42
  3. 2 Router an einer DSL Leitung

    Von FireFighter im Forum Technische Fragen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 19:50
  4. weitervermietung einer dsl leitung

    Von erich im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 09:50
  5. 2 Splitter an einer Leitung...

    Von ohnehirn im Forum Technische Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2005, 19:12
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz