DSL-Problem 1000 zu bestimmten Zeiten

3Antworten
  1. #1
    Avatar von andyki
    andyki ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    05.05.2006
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard DSL-Problem 1000 zu bestimmten Zeiten

    Hallo,

    ich habe ein ganz doofes Problem. Und zwar
    seit einigen Wochen klappt das Abrufen von Seiten im Internet bei mir meistens nicht mehr. Es kommt keine Datenübertragung zu Stande bzw.
    alle paar Minuten mal ein paar Bytes.
    Komischerweise kann ich z.B. ein Dateidownload (ftp://software.t-online.de/pub/servi...anager_6.0.exe)
    jederzeit mit guter Übertragungsgeschwindigkeit (130 KB/s) durchführen.
    Auch ein ping auf die jeweilige Internet-Seite z.B. www.t-online.de funktioniert ohne probleme !!!

    Da es bestimmte Zeiten gibt, bei denen das surfen im Netz reibungslos funktioniert !! und dies auch sehr performant, denke ich kann es eigentlich nicht bei mir an den Einstellungen/Hardware leigen ??
    Vorallem in der Nacht ist es mir aufgefallen funktioniert alles super. Auch zwischen 17 und 18 Uhr geht es einigermaßen, allerdings
    nicht sehr schnell eher mit ISDN zu vergleichen.

    Morgens um 7.30 Uhr geht es so gut wie immer auch in der Nacht ab 24 Uhr funkt. der Seitenabruf.
    Abends ab 18.30 uhr geht definitiv nichts mehr. Z.B. am 4.5. ging es um 17.30 Uhr schon nicht mehr...

    Ich habe bereits bei der Hotline der Telekom und bei t-online angerufen. Dort konnte mir leider nicht weitergeholfen werden.
    Es wurde jedesmal die Auskunft erteilt, daß bei meiner Nummer
    (sowohl Leitung der Telekom, als auch bei meinem DSl-Anschluß keine Störung vorliegt)

    Die Anmeldung bei T-Online über das DFÜ funktioniert immer problemlos und zu zeder Zeit !!!!

    Hat vielleicht einer eine Idee was die Ursache sien könnten ???

    Vielen Dank im Voraus !
    Andy

    Ich habe übrigens seit einigen Jahren DSL
    Einwahl erfolgt über DFÜ-Verbindung
    WAN-Miniport(PPPOE)
    DSl-modem von Siemens 40183340-100

  2. #2
    Avatar von schneider helmut
    schneider helmut ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.05.2006
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard DFÜ-DSL

    Das gleiche Problem hatte ich auch und es liegt einfach an der Einwahl über DFÜ und ppoep oder wie dies heist.Die DSL-Verbindung normal einrichten wie es der Computer sagt denn einwählen usw.muss ich mich ja nicht mehr .Du bist beim surfen im Moment weiterhin im DFÜ also garnicht im Dsl und das wird zu bestimmten Zeiten eben eng,meistens eben wenn viel los ist.Warum Provider diese Einwahlmöglichkeit auch noch gerne geben weis ich auch nicht.Also diese Verbindungsart weg und den Rechnervorgaben für Internetoptionen folgen und es klappt.

    Gruß Helmut

  3. #3
    Avatar von Nicker
    ********
    Nicker ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    09.08.2005
    Beiträge
    1.465
    Danke
    0

    Standard

    DFÜ und DSL, das sind zwei verschiedene Sachen. Natürlich bist Du mit dem DSL Netz verbunden, wenn Du eine Breitbandverbindung mittels DFÜ herstellst.

    DFÜ ist keine alternative Einwahlmöglichkeit der Provider, sondern eine Alternative dazu, wenn Du keinen Router benutzt, der die Internetverbindung herstellt.

    Was kaum einer bedenkt: An einem Knotenpunkt der Telekom, der bspw. einige Strassen mit DSL speist, ist auch nur eine bestimmte Bandbreite verfügbar. Diese teilen sich dann alle Nutzer, die an diesem Knotenpunkt hängen. Somit kann es sein, dass bspw. dein Knoten mit sehr vielen Usern belegt ist, die auch noch alle fleissig saugen oder sonstwas machen.

    Das ist aber nur eine Möglichkeit. Ich würde mir mal einen Router besorgen, einen für kleines Geld bei eBay oder von einem Kumpel und das dann mal testen. Oder mal ein andferes Modem nutzen, die bestehende DFÜ Verbindung löschen und neu einrichten. Ausserdem mal nach dem PPPoE Treiber googlen oder hier uim Forum schauen.

    Eventuell hast Du auch in den TCP/IP Eigenschaften einen falschen DNS Server eingetragen. Mittels DFÜ sollte die Einstellung "automatisch beziehen" aktiviert sein.

  4. #4
    Avatar von andyki
    andyki ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    05.05.2006
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard

    hallo kollegen,

    danke für Eure Antworten. Das mit dem Einwahlknoten hab ich mir auch schon gedacht, da es ja meistens zu bestimmten Zeiten nicht mehr richtig funktioniert. Doch irgendwie kann ich mir nicht erklären, weshalb ich trotzdem Downloads machen kann (von ftp-Server) obwohl evtl. zu viele User an dem Knoten gerade hängen/surfen ??? dann dürfte doch garnichts mehr gehen, weder http-Seiten abrufen, noch downloads !!!???

    Was bringt ein Router denn für Vorteile gegenüber dem herkömmlichen DSL-Modem von der Telekom ? Hab ich dann eine andere Verbindung als DFÜ ??
    Kann mir einer ein Router empfehlen, falls es wirklich was bringen sollte....
    Bisher nutze ich den PPPoE Treiber von WINXP. Bringt denn ein andere Treiber denn was, denn grundsätzlich funktioniert ja alles bei mir eineandfrei, nur eben zu bestimmten Zeiten geht surftechnisch nichts, mehr....

    Gruß
    Andyki

Ähnliche Themen

  1. DSL 2000 Ping Zeiten

    Von Gobi im Forum Online Spiele
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 15:08
  2. DSL 16.000 Problem mit bestimmten IP-Adressen

    Von da_hans im Forum Telekom
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 18:01
  3. Internet so lahm wie zu 56k-Zeiten...

    Von Toupeira im Forum 1&1
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 08:04
  4. W-Lan unterbricht bei bestimmten Seiten

    Von Sp!der im Forum Wireless LAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 23:06
  5. Flash-Zeiten am Telefon?

    Von benni1989 im Forum Telekom
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 22:52
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz