Leitungsdämpfung

5Antworten
  1. #1
    Avatar von tussitala
    tussitala ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    28.12.2006
    Beiträge
    23
    Danke
    0

    Standard Leitungsdämpfung

    Sorry, wenn das Thema schon anderswo behandelt wurde, habe aber nichts gefunden.

    Meine Frage:

    Kann man selbst irgendetwas an der Leitungsdämpfung verbessern?

    Gibt es evtl. Geräte zum zwischenschalten, die die Dämpfung verbessern?

    Wäre für jeden Tip dankbar.

    MfG
    tussitala

  2. #2
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.043
    Danke
    347

    Standard Re: Leitungsdämpfung

    Zitat Zitat von tussitala
    Kann man selbst irgendetwas an der Leitungsdämpfung verbessern?
    Nein.
    Zitat Zitat von tussitala
    Gibt es evtl. Geräte zum zwischenschalten, die die Dämpfung verbessern?
    Auch nein.

    G., -#####o:

  3. #3
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard

    Hi,

    ein wenig verbessern kann mans schon, aber nicht durch Sachen dazu schalten, sondern eher durch weglassen. Man hat aber nur Einfluß auf die hausinterne Verkabelung. Was man da machen kann, ist ganz gut beschrieben.

  4. #4
    Avatar von GEH
    GEH ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    18.12.2006
    Beiträge
    2.732
    Danke
    6

    Standard

    Interessanter Bericht Snowman.
    Aber dient das letztendlich nicht nur dazu, eine wacklige Verbindung hausintern zu verbessern.
    Du bekommst aber deshalb kein schnelleres DSL vom Anbieter, der ja die Werte aus einer Datenbank über die Entfernung ableitet - oder?

  5. #5
    Avatar von Snowman
    **********
    Snowman ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.08.2006
    Beiträge
    4.966
    Danke
    39

    Standard

    Zitat Zitat von GEH
    ...Du bekommst aber deshalb kein schnelleres DSL vom Anbieter, der ja die Werte aus einer Datenbank über die Entfernung ableitet - oder?
    Genau, es wird deswegen kein schnelleres DSL geschaltet. Die Dämpfung wird ja "nur" bis zum APL (Abschlusspunkt Linientechnik) berechnet. Meist ist dies ein so genannter EVz (Endverzweiger), der entweder aussen an der Hauswand, oder irgendwo im Keller zu finden ist.

    Zu diesem Wert kommt ja nochmal die Dämpfung der im Haus verlegten Kabel dazu. Und deswegen isses bei grenzwertigem DSL (und auch bei dem flexiblen Profil von DSL16000) halt von Vorteil die ganze Sache so kurz / gut wie möglich zu halten. Umgekehrt, wenn jemand ne sehr kurze Leitung bis zur Vermittlungsstelle (oder zum ONU bei outdoor DSLAMs) hat, und nur ein "kleines" DSL in Betrieb ist, dann kann man theoretisch etliche Meter im Haus verlegen.

    Ein Bekannter aus dem DSL-Team Forum hatte mal einen 500 Meter Ring bei seinem DSL768 ("damals" gabs nur dieses DSL für Privatleute) zum Testen dazwischen geschaltet, DSL ging auch mit dem 500 Meter Ring.

  6. #6
    Avatar von GEH
    GEH ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    18.12.2006
    Beiträge
    2.732
    Danke
    6

    Standard

    OK - danke für die ergänzenden Erläuterungen.

    Ich wollte nur vermeiden, dass jemand denkt, er könne durch solche Verbesserungen an seiner Hausverkabelung erreichen, dass er eine schnellere Verbindung geschaltet bekommt.

Ähnliche Themen

  1. DSL und die Leitungsdämpfung usw....

    Von leonhr im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 11:12
  2. Leitungsdämpfung

    Von jackfla im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 17:24
  3. Änderung der Leitungsdämpfung

    Von hosihe im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 23:11
  4. leitungsdämpfung

    Von bizepsmaschine im Forum Sonstige DSL-Anbieter
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 11:39
  5. leitungsdämpfung!

    Von nec-rot im Forum 1&1
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 14:12
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz