Brauche Repeater... aber wieviele und welchen?

12Antworten
  1. #1
    Avatar von moldwolff
    moldwolff ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.09.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard Brauche Repeater... aber wieviele und welchen?

    Ich möchte hier in der Firma einen Router gegen einen WLAN-Router tauschen, um danach in bestimmten Räumen einen "wireless" Internet-Zugang anbieten zu können.

    Aufgrund der baulichen Gegebenheiten wird der WLAN-Router im Serverraum positioniert werden müssen. Nachdem die Räume, in denen ein Zugang möglich sein soll, einige Meter entfernt sind, und wir auch nicht gerade optimale "funktechnische Voraussetzungen" haben, werden wir nicht ohne Repeater auskommen. Deshalb meine Fragen:

    - Wie kann ich denn herausfinden wieviele Repeater ich voraussichtlich benötigen werde?
    - Gibt es "gute" und "schlechte" Standorte für einen Repeater?
    - Gibt es Empfehlungen für einen leistungsstarken WLAN-Router und passende Repeater?

    Danke für entsprechende Hinweise.

  2. #2
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.019
    Danke
    344

    Standard Re: Brauche Repeater... aber wieviele und welchen?

    Willkommen im Forum!
    Zitat Zitat von moldwolff
    Ich möchte hier in der Firma einen Router gegen einen WLAN-Router tauschen, um danach in bestimmten Räumen einen "wireless" Internet-Zugang anbieten zu können.
    Aufgrund der baulichen Gegebenheiten wird der WLAN-Router im Serverraum positioniert werden müssen. Nachdem die Räume, in denen ein Zugang möglich sein soll, einige Meter entfernt sind, und wir auch nicht gerade optimale "funktechnische Voraussetzungen" haben, werden wir nicht ohne Repeater auskommen.
    Hast Du nicht die Möglichkeit, die vorhandene Infrastruktur (Netzwerkverkabelung) zu nutzen und statt eines WLAN-Routers an ein, zwei ausgezeichneten Stellen lediglich Acces Points zu installieren?
    Zitat Zitat von moldwolff
    - Wie kann ich denn herausfinden wieviele Repeater ich voraussichtlich benötigen werde?
    Experimentell. WLAN-Router bzw. Acces Point positionieren / einrichten, mit einem Laptop mit WLAN-Adapter "herumziehen" und die Signalstärke messen. Wo es anfänt zu "schwächeln", mag ein Repeater nötig sein.
    Zitat Zitat von moldwolff
    - Gibt es "gute" und "schlechte" Standorte für einen Repeater?
    Es gelten die gleichen Regeln wie für jede andere WLAN-Strecke: Sichtverbindung ist am besten, Metall, Stahlbeton, Gipskarton (!) sind hinderlich.
    Zitat Zitat von moldwolff
    - Gibt es Empfehlungen für einen leistungsstarken WLAN-Router und passende Repeater?
    Da sag' ich jetzt nix...

    G., -#####o:

  3. #3
    Avatar von moldwolff
    moldwolff ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.09.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard Re: Brauche Repeater... aber wieviele und welchen?

    Zitat Zitat von scolopender
    Hast Du nicht die Möglichkeit, die vorhandene Infrastruktur (Netzwerkverkabelung) zu nutzen und statt eines WLAN-Routers an ein, zwei ausgezeichneten Stellen lediglich Acces Points zu installieren?
    Tja, hier zeigt sich, dass meine WLAN-Kenntnisse beschränkt sind...

    Ja, ich habe eine Netzwerkstruktur, die ich auch heute schon dafür nutze, im Unternehmen mehrere "Internet-PCs" bereitzustellen. Es handelt sich dabei IP-technisch um ein separates Netz, weil wir nicht wollen, dass die MitarbeiterInnen direkt vom Arbeitsplatz aus surfen können.

    Kann ich denn einen "Access Point" einfach so in dieses Netz hängen und habe dann einen drahtlosen Zugang via normalem DSL-Router?

  4. #4
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.019
    Danke
    344

    Standard Re: Brauche Repeater... aber wieviele und welchen?

    Zitat Zitat von moldwolff
    Tja, hier zeigt sich, dass meine WLAN-Kenntnisse beschränkt sind...
    Das versuchen wir jetzt zu ändern .
    Zitat Zitat von moldwolff
    Kann ich denn einen "Access Point" einfach so in dieses Netz hängen und habe dann einen drahtlosen Zugang via normalem DSL-Router?
    Schlicht und ergreifend: ja. Ein WLAN-Router ist letztendlich auch "nur" ein Router mit bereits integriertem Acces Point und "interner Netzwerkverkabelung".

    G., -#####o:

  5. #5
    Avatar von moldwolff
    moldwolff ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.09.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard Re: Brauche Repeater... aber wieviele und welchen?

    Zitat Zitat von scolopender
    Zitat Zitat von moldwolff
    Tja, hier zeigt sich, dass meine WLAN-Kenntnisse beschränkt sind...
    Das versuchen wir jetzt zu ändern .
    Dafür bin ich wirklich dankbar!

    Zitat Zitat von scolopender
    Zitat Zitat von moldwolff
    Kann ich denn einen "Access Point" einfach so in dieses Netz hängen und habe dann einen drahtlosen Zugang via normalem DSL-Router?
    Schlicht und ergreifend: ja. Ein WLAN-Router ist letztendlich auch "nur" ein Router mit bereits integriertem Acces Point und "interner Netzwerkverkabelung".
    Na wunderbar!

    Würdest Du denn hier eine Geräteempfehlung aussprechen? Oder auch nicht...

    Ich gehe mal davon aus, dass die "Access Point Konfiguration" im Prinzip analog zu der eines WLAN-Routers funktioniert. Richtig?

  6. #6
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.019
    Danke
    344

    Standard Re: Brauche Repeater... aber wieviele und welchen?

    Zitat Zitat von moldwolff
    Würdest Du denn hier eine Geräteempfehlung aussprechen?
    Nee, nee - das mache ich aus Prinzip nicht - nachher hast ausgerechnet Du dann Probleme damit und ich kriege virtuelle Haue von Dir ?
    Und mit Erfahrung kann ich auch nicht so recht dienen - habe zwar sowas schon mal gemacht, aber nur testhalber: ich habe unlängst so ein All-in-One-Gerät (DSL-Modem-WLAN-Router, dies hier - nicht mehr modern) vor dem Verschrottungstod durch Reparatur (Ersatz eines geplatzten Kondensators) gerettet, der Defekt betraf den LAN-Port. Das Teil lässt sich zum Access Point "degradieren": lediglich das WLAN wird konfiguriert, der LAN-Port wird mit dem bestehenden Netzwerk verbunden, Routerfunktionen und DSL-Modem-Sektion bleiben ungenutzt. Läuft so (wieder) einwandfrei...
    Zitat Zitat von moldwolff
    Ich gehe mal davon aus, dass die "Access Point Konfiguration" im Prinzip analog zu der eines WLAN-Routers funktioniert. Richtig?
    Richtig!

    G., -#####o:
    (Schreibkorrektur: das Teil heißt natürlich Access Point [2 s] - weiter oben ist das auch schon falsch zu hektisch getippt )

  7. #7
    Avatar von moldwolff
    moldwolff ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.09.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard

    Nochmal recht herzlichen Dank für die Erleuchtung und Hilfe!

  8. #8
    Avatar von fjstrauss
    fjstrauss ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    13.08.2007
    Beiträge
    78
    Danke
    0

    Standard

    mal andere Varianten:

    1.
    warum werden bei den Mitarbeiterinnen ohne Interneterlaubnis keine festen IP-Adressen ohne Gateway und DNS auf den Router verwendet. So kommen die auf den Server und sonst nichts.
    wer ein Laptop ans Kabel hängt bekommt per DHCP vom Router die notwendigen Einstellungen, kann noch mit MAC-Adressen zusätzlich gefiltert werden.

    2.
    Prüfe die Möglichkeiten der Firewall im Router. Sicher gibt es Wege, so diversen Clients das Internet einzuschränken

    dann ist gar kein extra WLAN nötig

  9. #9
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.019
    Danke
    344

    Standard

    Zitat Zitat von fjstrauss
    dann ist gar kein extra WLAN nötig
    Du glaubst doch nicht im Ernst, dass moldwolff deswegen jetzt seine Netzstruktur, Server-, Router- und Rechnerkonfiguration umkrempelt, nur weil
    Zitat Zitat von moldwolff
    ...in bestimmten Räumen ein[en "wireless"] Internet-Zugang...
    nicht existiert? Außerdem: es soll wohl wireless sein.
    Auch da führen mehrere Wege nach Rom (ins Internet - oder auch nicht).
    Wer den WLAN-Schlüssel (und ggf. SSID) nicht hat, bleibt außen vor - MAC-Filter im Access Point tun ihr übriges, der "Rest" bleibt unverändert...

    G., -#####o:

  10. #10
    Avatar von moldwolff
    moldwolff ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.09.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von fjstrauss
    warum werden bei den Mitarbeiterinnen ohne Interneterlaubnis keine festen IP-Adressen ohne Gateway und DNS auf den Router verwendet.
    Weil wir von einem Firmen-Netzwerk reden und eine solche Vorgehensweise weder sinnvoll noch praktikabel wäre. Unser LAN ist zum Internet hin "zu" - bis auf E-Mail-Traffic. Es gibt durchaus Anforderungen, die eine DHCP-Konfiguration sowie Gateway und DNS-Einträge notwendig erscheinen lassen.

    Zitat Zitat von fjstrauss
    Prüfe die Möglichkeiten der Firewall im Router. Sicher gibt es Wege, so diversen Clients das Internet einzuschränken dann ist gar kein extra WLAN nötig
    Das mit dem separaten Netz für den Internet-Zugang ist Teil eines Sicherheitskonzeptes und funktioniert. Ich sehe keine Notwendigkeit hier etwas zu ändern. Eigentlich würde ich auch ganz gern innerhalb der Firma komplett auf WLAN verzichten. Wir haben aber ab und an Besuch von Kollegen aus unserer amerikanischen Mutterfirma. Die erwarten mittlerweile ganz selbstverständlich, dass es einen WiFi-Zugang gibt, den sie ohne viel Zutun nutzen können. Deshalb meine Anfrage...

  11. #11
    Avatar von fjstrauss
    fjstrauss ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    13.08.2007
    Beiträge
    78
    Danke
    0

    Standard

    Das sind doch schon deutlich mehr Informationen.
    Unser LAN ist zum Internet hin "zu" - bis auf E-Mail-Traffic.
    wer macht das LAN zu, ein Router oder Proxy-Server?
    Das mit dem separaten Netz für den Internet-Zugang ist Teil eines Sicherheitskonzeptes und funktioniert.
    Ist da wirklich ein seperates Netz? Wie wird da geroutet? Sonst würden sich die o. g. Beschränkungen ggf. auch auf die Access-Points auswirken.

    Ohne genauere Kenntnis der Infrastruktur fällt es hier schwer, eine Empfehlung zu geben

  12. #12
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.019
    Danke
    344

    Standard

    Zitat Zitat von fjstrauss
    Ist da wirklich ein seperates Netz? Wie wird da geroutet? Sonst würden sich die o. g. Beschränkungen ggf. auch auf die Access-Points auswirken.
    Ohne genauere Kenntnis der Infrastruktur fällt es hier schwer, eine Empfehlung zu geben
    Nunja...
    Zitat Zitat von moldwolff [i
    - weiter oben -[/i]]Ja, ich habe eine Netzwerkstruktur, die ich auch heute schon dafür nutze, im Unternehmen mehrere "Internet-PCs" bereitzustellen. Es handelt sich dabei IP-technisch um ein separates Netz...
    Ich nehme mal an: "IP-technisch": verschiedene (Sub)-Netze, aber physikalisch ein Netzwerk.

    G., -#####o:

  13. #13
    Avatar von moldwolff
    moldwolff ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.09.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard

    Zitat Zitat von scolopender
    Ich nehme mal an: "IP-technisch": verschiedene (Sub)-Netze, aber physikalisch ein Netzwerk.
    Genau so ist es!

    Und wie geschrieben: Diese Teilung funktioniert und hat sich bewährt.

    @fjstrauss: Die einzige Empfehlung, die ich gesucht habe war die Antwort auf die Frage wie ich dem separaten Netz eine WLAN-Funktionalität verpassen kann... die habe ich bekommen. Ich werde einen Access Point besorgen, und die Sache austesten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.11.2012, 14:20
  2. Brauche Hilfe..Wlan repeater

    Von olseen96 im Forum Wireless LAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 10:01
  3. Welchen Router brauche ich?

    Von Sack im Forum Technische Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 06:34
  4. Welchen Repeater für meinen Speedport W700V?

    Von rallyedakar im Forum DSL Router
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 19:23
  5. Welchen Repeater ?

    Von Macmanni2 im Forum o2
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 11:58
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz