Anschließen eines 2. Rechners über USR8000 für DSL-Zugang

7Antworten
  1. #1
    Avatar von s-kaiser
    s-kaiser ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    26.10.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard Anschließen eines 2. Rechners über USR8000 für DSL-Zugang

    Liebe Forumsteilnehmer,
    ich habe Schwierigkeiten mit dem zusätzlichen Anschluss eines 2. Rechners (Laptop mit eingebauter Netzwerkkarte unter XP Home) über den USR8000 für den DSL-Zugang. Der USR8000 ist zumindest für den 1. Rechner (ein Desktop mit XP Professional) richtig konfiguriert, denn der 1. Rechner geht problemlos online.
    Ich habe zunächst, so wie es in verschiedenen Anleitungen steht, den Router und beide Rechner ausgeschaltet, und nach dem Hochfahren der beiden Rechner leuchten auch die beiden Lämpchen am Router, die zu den Ports gehören, an denen die beiden Rechner angeschlossen sind.
    Ich hatte dann zunächst beim Laptop die IP-Adresse und die anderen Angaben manuell eingetragen, so wie mir die Status-Angaben vom 1. Rechner angezeigt werden, wenn er online ist. Der Laptop bekam aber keine Verbindung ins Internet.
    Dann habe ich vom 1. Rechner, der problemlos über den USR8000 ins Internet geht, die Einstellungen nachgesehen (er bezieht die IP-Adresse und die DNS automatisch) und alles im Laptop genau so eingetragen, aber beim Laptop klappt es einfach nicht, er setzt sich statt dessen auf die Einstellungen im Fenster für die alternativen Einstellungen.
    Die XP-Firewall beim Laptop ist abgeschaltet, das habe ich geprüft. Auch an den Kabeln liegt es nicht, ich habe sie jeweils getauscht, und der 1. Rechner geht weiterhin online, der Laptop nicht.

    Muss ich denn vielleicht den USR8000 für den 2. Rechner zusätzlich konfigurieren, und wenn ja, wie?
    Oder muss ich im Laptop bei manueller Konfiguration vielleicht eine andere IP-Adresse eintragen?
    Zur Zeit habe ich im Fenster mit den alternativen Einstellungen manuell wieder die gleichen Angaben wie beim Online-befindlichen 1. Rechner eingetragen.
    Ich bekam übrigens zwischendurch auf dem Laptop einen Hinweis auf einen Konflikt mit einem anderen Gerät wegen identischer IP-Adressen.
    Ich habe auch einen PING-Test gemacht. Ich hatte eine Anleitung, in der eine Reihe von PING-Tests durchgeführt werden sollten. Die PINGs zu den ersten beiden darin genannten Adressen klappten, aber bei der 3. Adresse, das war der PING zum Gateway, bekomme ich eine Fehlermeldung.
    Sorry wenn ich hier etwas ungenau bin, aber ich habe die Tests gestern spät abends durchgeführt und mir dazu keine Notizen gemacht.

    Ich frage mich nun, weswegen es beim 2. Rechner nicht klappt, und bin als Rechner-Anwender ohne Hintergund-Wissen dankbar für jeden Hinweis aus dem Forum.

    Viele Grüße von
    s-kaiser

  2. #2
    Avatar von jubo14
    *********
    jubo14 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.11.2006
    Beiträge
    2.968
    Danke
    6

    Standard

    Du musst bei dem Laptop auf jeden Fall eine andere IP-Adresse verwenden!

    Hat Rechner 1 die Adresse 192.168.1.2, so sollte der Laptop die Adresse 192.168.1.3 bekommen.

    Und was die weiteren Fragen angeht, hast Du denn schon mal einen Blick ins Handbuch geworfen?

    https://www.usr-emea.com/support/s-pr...grmy&prod=8000

  3. #3
    Avatar von s-kaiser
    s-kaiser ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    26.10.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard

    Vielen Dank an jubo14 für die schnelle Antwort.

    Also, im Handbuch hatte ich tatsächlich schon nachgesehen, aber ich finde dort keine Hinweise auf den Anschluss eines 2. Rechners.
    Aber vielleicht liegt das auch daran, dass nur nicht verstanden habe, welche Punkte im Handbuch sich auf den Anschluss eines 2. Rechners beziehen.

    Vielen Dank für den Hinweis, dass der 2. Rechner eine andere IP-Adresse haben muss. Wo muss ich die 2. Adresse denn genau eintragen?
    Ich denke, im Fenster mit den alternativen Einstellungen beim Laptop, oder?
    Und muss ich die 2. IP-Adresse auch im Router eintragen (und wenn ja, wo)?

    Viele Grüße

    s-kaiser

  4. #4
    Avatar von jubo14
    *********
    jubo14 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.11.2006
    Beiträge
    2.968
    Danke
    6

    Standard

    Also auf der Seite aus meinem Link, befindet sich nun auch der Link zum "USRobotics Netzwerke für Dummies".

    Ich denke, Du solltest die Stunde mal investieren und Dir mal ein paar Grundlagen "anlesen".

    Vor allem kannst du da auch nachlesen, was Du alles beachten und einstellen musst. (und auch, wo diese Einstellungen vorzunehmen sind!)

  5. #5
    Avatar von s-kaiser
    s-kaiser ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    26.10.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard

    Hallo jubo14 und alle anderen Forumsteilnehmer.

    Ich komme jetzt nach längerer Zeit noch einmal auf mein Problem mit dem Anschluss des Laptops an den USR8000 zurück.

    Ich habe die Netzwerk-Anleitungen gelesen, ich hoffe ich habe sie verstanden. Das Netzwerk habe ich jetzt jedenfalls auf beiden Rechnern eingerichtet.

    Jetzt stellt sich mein Problem so dar:

    Wenn ich im Acer-Laptop die Einstellungen im Internetprotokoll (TCP/IP) auf automatischen Bezug von IP-Adresse und DNS-Serveradresse setze, so findet der Laptop die IP-Adresse des Routers überhaupt nicht!
    Er müsste 192.168.123.189 anzeigen (so macht es der 1. Rechner, der am Router hängt), statt dessen setzt er 169.254.154.188.
    Ähnlich bei der Subnetzmaske: statt 255.255.255.0 zeigt er 255.255.0.0,
    und beim Standardgateway steht gar nichts (beim 1. Rechner steht: von DHCP zugewiesen).

    Deshalb habe ich eine Reparatur der Verbindung versucht, erhalte aber dabei die Fehlermeldung:
    "Die folgenden Reparaturvorgänge sind fehlgeschlagen: Die IP-Adresse wird erneuert".

    Mit dieser Fehlermeldung bin ich in Google gegangen und finde folgenden Hinweis zu einem ähnlichen Problem, allerdings für eine WLAN-Verbindung (während es bei mir um eine kabelgebundene Verbindung geht) unter
    https://www.router-forum.de/thread.ph...bcd688ab8195af

    wenn dein rechner eine 169er adresse hat, bedeutet das, dass der rechner den DHCP-server nicht findet und windows in diesem fall sich selbst eine adresse zuteilt.
    manche router brauchen um access zu gewähren (Accesscontrol) einen eintrag mit der Mac des einbuchenden rechners.
    auch musst du eine gleichnamige SSID vergeben (ähnlich dem arbeitsgruppennamen in windowsnetzen).

    Vielleicht ist das ja die Lösung für den Anschluss meines Acer-Laptops. Ich verstehe aber nicht, was ich jetzt genau machen müsste.

    Was ist denn die "MAC des einbuchenden Rechners", wo finde ich sie, und wo müsste diese Angabe eingetragen werden?

    Und was ist eine SSID, woher bekomme ich den benötigten gleichnamigen Wert, und wo muss das eingetragen werden?

    Oder gilt das vielleicht alles beim kabelgebundenen Zugang gar nicht?

    Ich bin dankbar für Eure Hinweise,

    viele Grüße von
    s-kaiser

  6. #6
    Avatar von jubo14
    *********
    jubo14 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.11.2006
    Beiträge
    2.968
    Danke
    6

    Standard

    Na das ist ja nun eine Weile her, aber dann machen wir mal weiter.

    Da der Laptop keine Adresse vom Router zugewiesen bekommt, versuche doch mal ihm eine feste Adresse zuzuweisen.

    Also 192.168.123.189 als feste IP, 255.255.255.0 als feste Subnetzmaske und als Standardgateway die IP Deines Routers.

    Damit sollte dann zumindest die Verbindung möglich sein.

  7. #7
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.028
    Danke
    344

    Standard

    Zitat Zitat von jubo14
    Also 192.168.123.189 als feste IP...
    Naja - die nicht, die hat wohl schon der Rechner, bei dem es funktioniert, irgendeine andere aus dem 192.168.123.*-Subnetz, z.B. 192.168.123.175...

    G., -#####o:

  8. #8
    Avatar von jubo14
    *********
    jubo14 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.11.2006
    Beiträge
    2.968
    Danke
    6

    Standard

    Ups!

    Stimmt, wenn das die Adresse vom funktionierenden Rechner ist, dann darf es die natürlich genau nicht sein!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 19:15
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 13:47
  3. Neues Notebook geht über USR8000 nicht online

    Von s-kaiser im Forum DSL Router
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 15:23
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 12:46
  5. Dateien zwischen Rechners eines WLANs austauschen

    Von areopoli im Forum Internet & PC Anwendungs-Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 11:06
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz