Das leidige Thema. Welches DSL?

8Antworten
  1. #1
    Avatar von *StreetFighter5*
    *StreetFighter5* ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    13.03.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Das leidige Thema. Welches DSL?

    Hallo erst ma zusammen,
    auch wenns euch schon nervt aber ich weis nicht welches DSL wirklich gut ist. Hab schon im Forum geschaut aber ich find nichts. So jetz zu meiner Frage ich suche DSL mit folgenden Kriterien

    -16000kb
    -ich möchte kein T-com Anschluß (also keinen extra noch)
    -max. 35€ im Monat (für die ganze Vertragslaufzeit nicht nur am anfang)
    -ein schneller Ping wäre nicht schlecht
    -Telefonflat ist kein muss

    und zu guter letzt ich möchte mich nicht jeden Monat mit einem anderen Problem , kein dsl , kein telefon etc. rumärgern müssen.
    Ich weiß das sind viele Kriterien aber ich möchte jetz enlich mal in ruhe mein Dsl nutzen hab grade erst den kampf gegen O2 gewonnen.

    Danke schon mal im voraus

  2. #2
    Avatar von wagnerd
    wagnerd ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    21.11.2004
    Beiträge
    889
    Danke
    98

    Standard und dann so ein enges Budget?

    und zu guter letzt ich möchte mich nicht jeden Monat mit einem anderen Problem , kein dsl , kein telefon etc. rumärgern müssen.
    Ich weiß das sind viele Kriterien aber ich möchte jetz enlich mal in ruhe mein Dsl nutzen hab grade erst den kampf gegen O2 gewonnen.
    Das klingt verdammt nach dem "Minimax-Prinzip". Will sagen: Möglichst wenig ausgeben, möglichst viel herausholen. Und das ist nun mal schlicht und einfach nicht möglich!

    Einen der Punkte mußt du nun mal festlegen:

    - entweder du mußt (oder willst) dich auf 35 € beschränken. Dann wirst du zwar unter Umständen die Leistungsdaten bekommen, die du möchtest, aber gerade der oben genannte Bereich (Service) leidet höchstwahrscheinlich darunter. Irgendwo muß die Ersparnis sich ja letztendlich auch bemerkbar machen.

    - oder aber du bestehst darauf, deine genannten Leistungen UND einen vernünftigen Service zu bekommen. Dann allerdings wäre dein Budget meiner Meinung nach zu eng gesteckt.

    Fakt ist: Bei den meisten Anbietern ausser der Telekom wird über VoIP telefoniert. Wenn nun die DSL-Leitung aus irgend einem Grund nicht funktioniert, dann ist das Telefon auch tot. Und was sich bei den Dumpinganbietern so alles abspielen kann, das hast du vermutlich bei o2 selbst erlebt und kannst du auch in aller Ausführlichkeit hier im Forum lesen.

    Ich bin der Meinung: Schrott kaufen rächt sich. Ob das nun ein Auto, Lebensmittel, Staubsauger oder eben DSL ist. Und an deiner Stelle würde ich mir (gerade nach dem "Kampf" gegen o2, der dich sicherlich viele Nerven gekostet hat) ernsthaft überlegen, ob die Preisdifferenz das wert ist.

    Ich persönlich würde die Gutschrift bei der Telekom (diese Woche bis zu 120 €!) einsacken und mir ein entsprechendes Call & Surf-Paket zulegen.

  3. #3
    Avatar von stadtindianer
    *********
    stadtindianer ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    03.04.2005
    Ort
    genau zwischen Alsfeld und Lauterbach (Hessen)
    Beiträge
    2.414
    Danke
    255

    Standard Re: Das leidige Thema. Welchesw DSL?

    Zitat Zitat von *StreetFighter5*
    DSL mit folgenden Kriterien
    -16000kb
    -ich möchte kein T-com Anschluß (also keinen extra noch)
    -max. 35€ im Monat (für die ganze Vertragslaufzeit nicht nur am anfang)
    -ein schneller Ping wäre nicht schlecht
    -Telefonflat ist kein muss
    Dazu müsste man wissen, wo du wohnst. Will heißen, wie weit bist du von der nächtsen Verteilerstelle weg? Ist z. B. 16.000 überhaupt möglich?
    Gib mal hier deine Daten ein, du bekommst relativ genau gesagt, was an deinem Anschluss überhaupt machbar ist.
    Und ob die Telekom noch gebraucht wird, kannst du auf der Seite von 1&1 z. B. feststellen, wenn du mal auf das 1.000er Paket klickst. Steht da dann was von Regio, wird zumindest bei 1&1 die Telekom noch gebraucht.

  4. #4
    Avatar von Fatsy
    Fatsy ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    19.06.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    0

    Standard

    Solltest du in einem Gebiet wohnen wo Kabel liegt ist das ebenfalls eine gute alternative.
    Da ist der Preis für eine 16 000 leitung sogar noch geringer.

  5. #5
    Avatar von *StreetFighter5*
    *StreetFighter5* ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    13.03.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard

    Danke erst ma ür eure Hilfe
    also 16000 liegt bei mir an und kabel hab ich keins. Aber ich denke mal das ich mir "wagnerds" tip zu herzen nehme und die Anforderungen runter schraube und dan mein gewünschten Service bekomme. Habt ihr vieleicht noch ein geheimtipp zwecks Provider außer Telekom?

  6. #6
    Avatar von wagnerd
    wagnerd ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    21.11.2004
    Beiträge
    889
    Danke
    98

    Standard Wo wohnst du denn?

    Das ist von deinem Wohnort abhängig. Bist du im Ausbaugebiet eines kleinen lokalen Anbieters, der selbst auch DSL anbietet (wie z.B. M-Net in Bayern oder Wilhelm.Tel in Norddeutschland), kannst du unter Umständen (hier fehlen mir einfach die Erfahrungswerte) auch damit sehr gut beraten sein. Immerhin können diese Anbieter nicht mit der Masse an Anschlüssen punkten, da kommt es vielleicht noch eher auf die Kundenzufriedenheit an. Einen guten Überblick über regionale Anbieter bekommst du hier.

    Sind allerdings bei Dir (wie bei mir auch) nur die "großen" Anbieter verfügbar (T-COM & Reseller), dann würde ich hier echt eher auf den "Rosa Riesen" setzen.

  7. #7
    Avatar von nuki
    nuki ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.03.2008
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard Re: Das leidige Thema. Welchesw DSL?

    Zitat Zitat von *StreetFighter5*
    Dazu müsste man wissen, wo du wohnst. Will heißen, wie weit bist du von der nächtsen Verteilerstelle weg? Ist z. B. 16.000 überhaupt möglich?
    Gib mal hier deine Daten ein, du bekommst relativ genau gesagt, was an deinem Anschluss überhaupt machbar ist.
    Genau ist was anderes. Es werden anscheinend einfach die Daten der Telekom übernommen. Ich erhalte folgendes Ergebnis:

    Maximale Bandbreite: 384 kBit/s
    Fastpath möglich: nein

    Ich bin bei Netcolgone und habe im Schnitt 120kb/s (~1024kbit/s), mit Fastpath. Mein Ping liegt allgemein zwischen 18ms und 25ms (serverabhängig).

  8. #8
    Avatar von benbalkes
    benbalkes ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    30.03.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0

  9. #9
    Avatar von stadtindianer
    *********
    stadtindianer ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    03.04.2005
    Ort
    genau zwischen Alsfeld und Lauterbach (Hessen)
    Beiträge
    2.414
    Danke
    255

    Standard

    @benbalkes,
    Links dieser Art sind auch für Kundenberater hier im Forum nicht erwünscht. Sie Forenregeln.

Ähnliche Themen

  1. Das leidige Thema Telekom vs. 1&1

    Von Rico im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.09.2018, 16:10
  2. 1und1..das leidige Thema. Wie aus Vertrag rauskommen?

    Von Newman im Forum FAQs, Tutorials und Links
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 08:19
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 08:02
  4. Das leidige Thema Tarif upgrade

    Von shaddow im Forum 1&1
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 00:52
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 18:46
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz