0800 8552 2554
1&1 Tarife, Angebote & Sonderaktionen
Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche
Ihr 1&1 Hotline Team

Fragen zur Kündigung aus wichtigem Grund!

34Antworten
  1. #1
    Avatar von Zelda
    Zelda ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.05.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard Fragen zur Kündigung aus wichtigem Grund!

    Hallo,

    Letzten Freitag habe ich einen Brief nach dem Vorbild dieses Threads direkt zu 1&1 versendet, natürlich per Einschreiben mit Rückschein.

    Ich habe leider den Rückschein noch nicht erhalten, muss ich etwa noch länger warte, oder den Rückschein abholen?

    Zudem habe ich bei dem Schreiben die Frist ab Versanddatum festsetzt. Ist das nicht unrechtmäßig, da ja der Brief zudem Zeitpunkt ja noch gar nicht bei 1&1 angekommen ist, sondern mindestens einen Tag später, oder?

    Ich habe, kurz nachdem ich den Brief abgeschickt habe, 1&1 auch darüber per E-Mail informiert, dass ein Brief von mir zu Ihnen per Einschreiben mit Rückschein untgerwegs ist. In dieser E-mail habe ich auch den Inhalt des Breifes hineingeschrieben.

    Heute habe ich dann auch gleich eine Antwort von 1&1 zu diesem Brief erhalten:

    Sehr geehrter Herr Tuna,

    vielen Dank für Ihre E-Mail, die wir Ihnen gerne beantworten.

    Wir bedauern das Sie mit unseren Leistungen nicht zufrieden sind,
    Des Weiteren haben wir Ihr E-Mail erhalten.

    Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche.
    Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

    Mit freundlichen Grüßen
    was mich wundert ist:

    Des Weiteren haben wir Ihr E-Mail erhalten.
    Nicht nur der grammatikalische Fehler, sondern besonders: E-mail. Meint 1&1 damit den Brief, oder was jetzt? Ich habe nämlich nur einen Brief und eine E-mail geschrieben.

    Was jetzt?

    Frage: Reicht es als wichtiger Grund zu sagen, dass die Internetverbindung pro Tag oft zusammenbricht, d.h. disconnected?
    Allein in dieser Woche sind es 1124 Verbindungsabbrüche!

    Ich habe alle Verbindungsabbrüche in *.txt Dokumente pro Tag zusammengefasst.
    Das sind jetzt bestimmt 50 Seiten. Ich werde die dann nach Ablauf der Frist drucken und samt Router, SIM-Karten, Vertragsunterlagen zu 1&1 versenden.

    Glaubt ihr, ich werde damit endlich von 1&1 befreit?

  2. #2
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.727
    Danke
    285

    Standard

    Meint 1&1 damit den Brief, oder was jetzt?
    Wie soll hier jemand wissen, was 1und1 meint? Eine erneute Rückfrage könnte das klären.

    Die Liste mit den Verbindungsabbrüchen würde ich vor Ablauf der Frist zu 1und1 schicken, du setzt ja die Frist, damit 1und1 eine Chance hat, den Fehler zu korrigieren, und so ein Fehlerlog kann schon sehr hilfreich sein.

    Ich würde auf keinen Fall irgendwelche Waren ohne Rücksprache zurückschicken. Das entbindet dich nämlich nicht von dem Vertrag, d.h. du musst weiter zahlen. Jetzt hast du eine schlechte Verbindung, ohne Router garkeine.

    Nach Ablauf der Frist zunächst mit einem Anwalt drohen bzw. einen einschalten und dann die Reaktion abwarten - aber nichts überstürzen.

  3. #3
    Avatar von Zelda
    Zelda ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.05.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard

    hallo,

    diese probleme bestehen bereits sind beginn der schaltung.
    also seit über 3 monaten.
    ich habe natürlich 1&1 schon längst darüber informiert.
    sie haben mir auch daraufhin einen neuen router geschickt. das hat leider nichts gebracht.
    Seit 01.01.08 besteht die Leitung und seither habe ich NUR Probleme, und auch immer die selben. 1&1 konnte bisher nichts korregieren.
    Da ist es doch klar, dass irgendwann sense ist, oder?
    ist es verwerflich nach 5 Monaten kaum nutzbarem internet?
    ich habe schließlich 1&1 immer wieder informiert, per brief, per telefon, per e-mail.

    dennoch werde ich 1&1 erneut darauf hinweisen.
    ich denke, das ist dann das 7. mal bisher.

    danke für deine hilfreiche antwort!

  4. #4
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    ach Ablauf der Frist zunächst mit einem Anwalt drohen bzw. einen einschalten und dann die Reaktion abwarten - aber nichts überstürzen.
    Na ja, wenn man rechtmäßig und richtig die Frist gesetzt hat und nichts passiert, braucht man ja keinen Anwalt, um zu kündigen. Erst wenn man dann kündigt und sich 1&1 sperrt würde ich ggf. einen Anwalt zu Rate ziehen.

    @Zelda

    Was hast du denn für einen Tarif? Vielleicht musst du einfach nur runtergestuft werden, um eine stabile Verbindung zu erhalten!?

  5. #5
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Davon abgesehen: man setzt eine Frist von 14 Tagen. Und diese gilt üblicherweise ab Erhalt bzw. ab 2 Tagen nach Versand. Wenn du reinschreibst "gilt ab sofort" hat das für 1&1 keine Bindung...

  6. #6
    Avatar von Zelda
    Zelda ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.05.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard

    Hallo,

    ich habe dieses '16.000', jedenfalls ist meine Leitung ansich tadellos.
    Signal/Rauschabstand liegen beider bei der Empfangs/Senderichtung unter 10.
    und meine aktuelle Datenrate im Empfang ist 17211.

    Davon abgesehen: man setzt eine Frist von 14 Tagen. Und diese gilt üblicherweise ab Erhalt bzw. ab 2 Tagen nach Versand. Wenn du reinschreibst "gilt ab sofort" hat das für 1&1 keine Bindung...
    Heißt das etwa, dass mein Schreiben gar keine Gültigkeit hat und nichts bewirkt? Muss ich etwa den Brief erneut zusenden?
    Oder gilt dann einfach das Datum ab dem Rückschein?
    Dort ist ja dann auch vermerkt, wann der Brief empfangen wurde, oder?

  7. #7
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    ich habe dieses '16.000', jedenfalls ist meine Leitung ansich tadellos.
    Woher hast du denn die Werte unter 10db?? Aus einer Fritzbox?

    Heißt das etwa, dass mein Schreiben gar keine Gültigkeit hat und nichts bewirkt?
    Doch, dein Schreiben hat dennoch Wirkung. Aber die Frist ist halt erst später zu Ende...

    Dort ist ja dann auch vermerkt, wann der Brief empfangen wurde, oder?
    Das ist der Sinn eines Einschreiben-Rückscheins, dass der Empfänger mit Datum, Uhrzeit und Unterschrift bestätigt, deinen Brief erhalten zu haben.

  8. #8
    Avatar von Zelda
    Zelda ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.05.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard

    Hallo,

    danke für deine antworten.
    die sache ist nur die, dass diese ganzen probleme schon fast 5 monate andauern, verstehst du?
    gerade inmitten meiner abiturvorbereitungen, funktioniert mein internet nur noch kaum.
    dabei brauch ich doch das internet als informationsquelle.
    deswegen will ich einfach weg von 1und1, ich hab die schnauze voll..
    außerdem steht noch bald die mündliche bevor, und ich hab schlicht gar keine zeit und lust meine zeit mit solchen briefen und son kram zu verschwenden.. naja, genug geschimpft.

    hier mal ein bild von der fritz!box:



    Online-Zeit (hh:mm) Verbindungen
    Heute 19:50 195
    Gestern 23:41 185
    Aktuelle Woche 90:16 1161
    Aktueller Monat 352:57 1779

  9. #9
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Na ja, also auch wenn's schon 5 Monate dauert - es liegt ja an dir, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Wenn du vorher nichts unternommen hast (z.B. Störungsmeldungen oder sonstiger Kontakt mit 1&1), kann 1&1 auch nichts dafür...

    Also, die Fritzbox ist bekannt dafür, dass sie Werte ausspuckt, die nicht der Realität entsprechen. Auf diese Werte solltest du keinen Penny setzen!
    Wichtig ist, was bei der Telekom in der Datenbank steht.
    Ich würde 1&1, wenn sie auf deine Fristsetzung nicht reagieren bzw. meinen, es wäre nicht rechtmäßig, mal bei der Hotline anrufen und dein Problem schildern und mal hören, was die sagen. Die kannste ja auch mal fragen, was die dazu sagen, deine Geschwindigkeit zu drosseln (diese Option dürfte 1&1 eigentlich sowieso durchführen, um bei dir stabiles Internet ans Laufen zu bekommen).
    Du kannst auch direkt jetzt (oder morgen) mal die Hotline anrufen (oder ne Email schreiben, dann immer mit Kundennummer!!!! Sonst machen die nix!!) und fragen und vorschlagen. Muss nicht bis zum Ablauf der Frist warten.

    So schnell du da auch weg möchtest: der Vertrag gilt und 1&1 hat ein Recht darauf, zu versuchen, ihre Leistung zu erbringen. Diese Zeit musst du ihnen geben...

  10. #10
    Avatar von jenfa
    jenfa ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    15.05.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard

    Ich kann Dir nur raten, alles, was Du mit 1&1 rechtlich kärst nur mit Einschreiben zu machen, alles andere werden die betsreiten, die sind echt der allerschlechteste Verein, der auf dem Markt rumläuft!

  11. #11
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Ich kann Dir nur raten, alles, was Du mit 1&1 rechtlich kärst nur mit Einschreiben zu machen, alles andere werden die betsreiten, die sind echt der allerschlechteste Verein, der auf dem Markt rumläuft!
    Ohne es böse zu meinen: hast du dich hier angemeldet, um über 1&1 herzuziehen??

    Wie in einem anderen Thread gerade auch schon erläutert: es gibt mit JEDEM Provider dieselben Probleme. 1&1 ist da weder Ausnahme noch Regel...

    Und grundsätzlich: man sollte JEDEN vertraglichen Briefwechsel mit EInschreiben+Rückschein machen. Wer das heute noch nicht begriffen hat, hat eh verloren...

  12. #12
    Avatar von Zelda
    Zelda ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.05.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard

    das kann ich so nicht stehen lassen:

    Zitat Zitat von Schrippe
    Na ja, also auch wenn's schon 5 Monate dauert - es liegt ja an dir, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Wenn du vorher nichts unternommen hast (z.B. Störungsmeldungen oder sonstiger Kontakt mit 1&1), kann 1&1 auch nichts dafür...
    da:

    Zitat Zitat von Zelda
    diese probleme bestehen bereits sind beginn der schaltung.
    also seit über 3 monaten.
    ich habe natürlich 1&1 schon längst darüber informiert.
    sie haben mir auch daraufhin einen neuen router geschickt. das hat leider nichts gebracht.
    Seit 01.01.08 besteht die Leitung und seither habe ich NUR Probleme, und auch immer die selben. 1&1 konnte bisher nichts korrigieren.
    Da ist es doch klar, dass irgendwann sense ist, oder?
    ist es verwerflich nach 5 Monaten kaum nutzbarem internet?
    ich habe schließlich 1&1 immer wieder informiert, per brief, per telefon, per e-mail.
    dennoch werde ich 1&1 erneut darauf hinweisen.
    ich denke, das ist dann das 7. mal bisher.
    mehr kann ich nicht tun,
    und schon wieder so viel Geld für die teure Hotline zu verballern, seh ich gar nicht ein.
    Das habe ich schon einmal mit 1&1 durchgemacht, das waren knapp 50 € an Telefonrechnung nur für diesen Unsinn. Und ich habe gerade mal 5 € gutgeschrieben bekommen, obwohl die Schuld ganz allein bei 1&1 lag, was sie selbst auch später zugegeben haben.
    Also, ich bitte dich!

    Ich würde 1&1, wenn sie auf deine Fristsetzung nicht reagieren bzw. meinen, es wäre nicht rechtmäßig
    was soll denn bitte bisher nicht rechtmäßig sein?
    fast 3.000 verbindungsabbrüche in einer woche sind kein rechtmäßiger grund?
    und 1&1 habe ich über die probleme ausführlich informiert.
    da können die sich nicht einfach rausreden.

    außerdem: habe ich dafür zu sorgen, dass ich eine störungsfreie leitung habe, oder 1&1? muss ich da was machen, oder 1&1? ich sehe das überhaupt nicht ein die tausendmal anzurufen, tausend e-mails zuschreiben und tausend e-mails.
    ich habe ihnen die fehler oft genug beschrieben und irgendwann reicht's auch mal. und mehr als zu melden, welchen fehler es gibt kann ich auch nich machen.

    Diese Zeit musst du ihnen geben...
    habe ich.
    fast 5 Monate bis jetzt, und nochmal eine Frist von 14 Tage. das müsste dicke reichen.

  13. #13
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Bei mir brauchst du dich nicht aufzuregen...

    Wenn's so sonnenklar ist und du die Schnauze voll hast, dann kündige doch einfach, aber leier mir nicht die Ohren voll...


    1&1 kann nur was tun, wenn sie Bescheid wissen. Ok, sie wissen Bescheid. Wenn sie dies schon so lange tun, hättest du auch schon vor 3 Monaten kündigen könne.

    Und dass du nur 5 EUR gutgeschrieben bekommen hast, ist natürlich unschön. Aber was soll man dazu sagen? Wenn ich jetzt sage, dass du da länger hättest am Ball bleiben müssen, vllt. mal einen Brief direkt nach Montabaur schicken oder so (was ich gemacht habe, als es mal um Gutschriften ging und siehe da, es hat funktioniert), dann meckerste auch wieder nur rum...


    Ich weiß doch, dass eine Kündigung rechtmäßig wäre, wenn du sie in korrekter Form auf den Weg bringst. Da du aber offensichtlich bis letzten Freitag 5 oder 3 oder weiß ich wie viele Monate ohne Kündigung durchgestanden hast, kann's entweder nicht so schlimm sein oder du hast dich nicht ausreichend gekümmert. Sorry, aber so ist es nun mal.
    Zudem meinte ich, dass 1&1 deine außerordentliche Kündigung, denn so eine wäre es, als nicht rechtmäßig interpretieren könnte. Aber gut, drauf ge***, bringt wohl eh nix...

  14. #14
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Kurzum: entweder du nutzt deine Rechte aus und zwar von Anfang an - oder du lümmelst monatelang rum. Aber sich dann beschweren, dass es nicht schnell genug geht, ist halt etwas doof...

  15. #15
    Avatar von Zelda
    Zelda ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.05.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard

    jetzt vergessen wir mal den ganzen ärger und bleiben beim thema ^^
    ok?

    also,

    Zitat Zitat von Schrippe
    Zudem meinte ich, dass 1&1 deine außerordentliche Kündigung, denn so eine wäre es, als nicht rechtmäßig interpretieren könnte.
    kannst du das eventuell bitte genauer erläutern? was könnte denn der anlass dafür sein, dass sie es 'falsch' verstehen?
    die gesetzeslage ist ja dazu recht eindeutig, oder?

  16. #16
    Avatar von Wild60de
    Wild60de ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    23.02.2007
    Beiträge
    218
    Danke
    0

    Standard

    Deine Leitungsdämpfung ist für 16Mbit etwas hoch! Stelle Dich darauf ein, dass Du runtergesetzt wirst.

  17. #17
    Avatar von Zelda
    Zelda ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.05.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard

    ist mir eigentlich egal, ob ich jetzt 16 oder 10 mbit habe.
    hauptsache ich habe keine verbindungsabbrüche mehr.
    ich lad ja eh kaum sachen runter.

  18. #18
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    Du, wenn du schon länger dabei wärst, dann wüsstest du, dass ich einer derjenigen hier bin, der Provider am meisten hasst! Und dass ich eigentlich IMMER versuche, den Providern eins auszuwischen, um dem Kunden das zu bescheren, was er haben möchte.

    Das Ding ist, dass die rechtliche Lage NATÜRLICH eindeutig ist. Das heißt aber im Umkehrschluss nicht, dass 1&1 das akzeptiert.
    In Kurzform: die hoffen doch nur drauf, dass du, wenn du die Ablehnung der (rechtmäßigen) Kündigung erhälst, denkst, dass es dann halt nicht geht und die Schnauze hälst. Dann kassieren die weiter ab und allet is tutti.
    Denen ist doch scheißegal, ob was rechtmäßig ist oder nicht. In vielen Fällen warten die einfach ab, ob sich der Kunde wirklich wehrt oder nicht. Da muss man dran bleiben. Das kostet Zeit und Nerven, auch etwas Geld (mindestens für einige Briefe, vllt. sogar für 'nen Kurzbesuch beim Anwalt). Im Endeffekt bekommt man ja Recht, aber es ist nicht so einfach, wie sich das die JUdikative der BRD gedacht hat... Die Provider knicken manchmal halt erst dann ein, wenn ihnen mit Klage gedroht wird, weil es dann für sie zu teuer wird, weil sie ja wissen, dass sie verlieren würde und Prozesskosten und die Anwaltskosten der Gegenseite und die eigenen Anwaltskosten einfach zu hoch sind.


    Klaro!?

  19. #19
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard

    ist mir eigentlich egal, ob ich jetzt 16 oder 10 mbit habe.
    hauptsache ich habe keine verbindungsabbrüche mehr.
    ich lad ja eh kaum sachen runter.
    Na, dann wirste auf 6000 runtergestuft denke ich mal. Hab ich ja auch schon vermutet, dass das des Rätsels Lösung ist.

    Und da greift mein Vorschlag auch wieder, die Hotline anzurufen. Nämlich um denen zu sagen, sie sollen dich runterstufen, weil du Synchronisationsprobleme hast. Dann ersparst du dir die Warterei, bis die Frist rum ist usw. ...

  20. #20
    Avatar von Zelda
    Zelda ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.05.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard

    Ja, jetzt verstehe ich.
    Ich versuche das dann 1&1 mitzuteilen.

    Danke für eure Hilfe.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 17:30
  2. Kündigung aus wichtigem Grund 1&1 möglich ?

    Von Scotty1205 im Forum 1&1
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 13:35
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 15:55
  4. Kündigung aus wichtigem Grund

    Von derto im Forum 1&1
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 03:05
  5. Grund zur Kündigung?

    Von jamikea im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 18:47
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz