WLAN einschalten, aber wie?

14Antworten
  1. #1
    Avatar von Brigittevheute
    Brigittevheute ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo Freunde im Forum,
    erst einmal möchte ich mich als Neuling vorstellen. Seit heute in Eurem Forum und gleich zwei Fragen. Gestern musste ich einen neuen PC einrichten, natürlich über WLAN mit einer Karte von MSI. Da ich, bedingt durch einen langsamen DSL 2000 Anschluss, direkt über ein Kabel mit LAN verbunden bin, hatte ich große Schwierigkeiten mit WLAN. Ich habe es fertig bekommen, auch die Verschlüsselung mit WPA2 hat geklappt, aber.... Da der Anschluss für meine Freundin ist, musste ich ihr das Einloggen ins Internet erklären. Das ist aber bei dieser Karte sehr schwierig. Ich benutze z.B. bei mir (LAN) das Programm Online Control, aber bei WLAN klappt das nicht. Gibt es etwas ähnliches, natürlich narrensicher?
    Die zweite Frage, ich bin jetzt noch bei T-Online und habe dort eine Flatrate zum Surfen und Telefonieren. Warum T-Online, bedingt durch das Telefonieren über das Festnetz, denn Voip klappt bei mir nicht. Die Qualität der Sprachübermittlung ist saumäßig. Gibt es einen anderen Provider, der wie T-Online Festnetz Telefonie hat? Ich würde mich freuen, von Euch zu hören. Vielen Dank im Voraus.
    Grüße
    Brigitte

  2. #2
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.479
    Danke
    588

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Zitat Zitat von Brigittevheute
    Hallo Freunde im Forum,
    erst einmal möchte ich mich als Neuling vorstellen. Seit heute in Eurem Forum und gleich zwei Fragen. Gestern musste ich einen neuen PC einrichten, natürlich über WLAN mit einer Karte von MSI. Da ich, bedingt durch einen langsamen DSL 2000 Anschluss, direkt über ein Kabel mit LAN verbunden bin, hatte ich große Schwierigkeiten mit WLAN. Ich habe es fertig bekommen, auch die Verschlüsselung mit WPA2 hat geklappt, aber.... Da der Anschluss für meine Freundin ist, musste ich ihr das Einloggen ins Internet erklären. Das ist aber bei dieser Karte sehr schwierig. Ich benutze z.B. bei mir (LAN) das Programm Online Control, aber bei WLAN klappt das nicht. Gibt es etwas ähnliches, natürlich narrensicher?
    Eigentlich sollte Windows alles mitbringen, um mit dem Rechner online zu kommen. Das kann man alles so einstellen, das der Rechner sich automatisch mit dem Router verbindet und dann auch sofort online ist.

    Zitat Zitat von Brigittevheute
    Die zweite Frage, ich bin jetzt noch bei T-Online und habe dort eine Flatrate zum Surfen und Telefonieren. Warum T-Online, bedingt durch das Telefonieren über das Festnetz, denn Voip klappt bei mir nicht. Die Qualität der Sprachübermittlung ist saumäßig. Gibt es einen anderen Provider, der wie T-Online Festnetz Telefonie hat?
    Außer T- Home gibt es noch verschiedene Anbieter, die auch Festnetztelefonie anbieten. Das ist aber von Ort zu Ort unterschiedlich. In den größeren Städten (Stadtnetzbetreiber) ist die Chance sicherlich größer als auf dem Land.
    Das lässt sich aber pauschal nicht beantworten.

  3. #3
    Avatar von Brigittevheute
    Brigittevheute ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo 45grisu,
    ersteinmal vielen Dank für Deine Antwort, natürlich hat Windows alles an Bord, um ins Internet zu kommen. Natürlich, eine Flatrate verführt dazu automatisch sich einzuloggen und auch drinnen zu bleiben. Aber ich möchte eine einfache Möglichkeit haben, um mich aus dem Internet zu verabschieden, um z.B. zu arbeiten und da brauche ich keine Zuschauer. Denn so sicher ist das Internet auch nicht. Als ich den Anschluss bei meiner Freundin installierte, wurden mir in der Umgebung ca. 50 - 60 Anschlüsse gezeigt, die ich evtl. anzapfen könnte, wenn ich gewollt hätte. Aber das will ich ja nicht. Also, ich möchte ganz einfach Internet ein oder ausschalten können und das klappte nicht, ich musste über 2 oder 3 Menüpunkte hinweg, ein aus schalten. Ich benutze bei mir
    OnlineControl
    1.1.22, ein Programm das es im Internet garnicht mehr gibt, nur noch 1.2.... ist zu finden, aber nur noch mit der Funktion einschalte.

    Ich komme aus dem Breisgau in der Nähe von Freiburg, beheimatet in der Provinz/Schwarzwald. Kannst Du mir hier einen Provider benennen, der mir Festnetztelefonie erlaubt. ich wüsste garnicht, wo oder nach welchem Merkmal ich nach Festnetztelefonie Ausschau halten müsste. Ich würde mich freuen, von Dir zu hören.
    Grüße
    Brigitte

  4. #4
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.479
    Danke
    588

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo Brigitte
    Das mit der Festnetztelefonie kann man nicht so einfach beantworten.
    Erstens kenn ich diese Region überhaupt nicht, was die Anbieter betrifft.
    Und selbst wenn, kann dies noch von Ort zu Ort verschieden sein.

    Definitiv kann ich dir das nur für T- Home sagen.
    Alle anderen bieten mehrheitlich VoIP an. Evtl. bietet ein Stadtnetzanbieter oder ARCOR noch Festnetztelefonie an.
    ARCOR bietet aber auch VoIP an.

    Zu deinem WLAN- Problem.
    Welchen Router hast du.
    Bei meinem Router (Speedport W900V) gibt es auf der Rückseite einen Knopf zum ein und Ausschalten des WLAN.

  5. #5
    Avatar von Brigittevheute
    Brigittevheute ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo 45grisu,
    dafür habe ich Verständnis, dass Du die Region nicht kennst, aber jetzt weiß ich wo Villmar ist. Ja, hier ist alles noch Provinz, wahrscheinlich stellt die Telekom noch die beste Bandbreite zur Verfügung und Voip ist für mich kein Thema. Aber ich habe gehört, dass die Telekom auch an Voip arbeitet und es dann unbemerkt umstellt. Aber noch ist es nicht soweit.
    Ich habe noch ein sehr altes Gerät, ein Speedport W 500V und hier ist auf der Rückseite nur ein EIN/AUS Schalter für`s Gerät, also kein Schalter fürs Internet. Und mit diesem Gerät habe ich auch noch keine Schwierigkeiten gehabt. Ich habe ganz am Anfang, also im Dezember 2006 diesen DSL 2000 Anschluss für 49,95 € beantragt. Im Juni 2007 konnte man eine Umstellung auf 44,95 € haben. Habe ich natürlich zugegriffen. Ein Monat später kam noch eine Preisänderung auf 39,95 €, hier hatte ich aber keine Möglichkeit auf den Tarif umzustellen. Somit läuft der Vertrag von August 2007 bis August 2009. Ich könnte aber 4 Monate vorher, also April 2009 auf den neuen Tarif umstellen. Habe ich dann die Möglichkeit, einen neuen Router zu bekommen, denn hier kann ich noch nicht einmal einen zweiten Computer anschließen? Und der Schalter auf der Rückseite ist auch nicht vorhanden. Oder sollte man sich einen neuen Router kaufen?
    Grüße
    Brigitte

  6. #6
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.479
    Danke
    588

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo Brigitte
    Bei der Vertragsumstellung wirst du keinen neuen Router bekommen. Es sei denn, du geht in einen höherwertigen Tarif. Da muss man dann mal nachfragen.
    Es würde noch die Möglichkeit bestehen, einen Switch (mit 5 Ports gibts die schon unter 10 €) an den Router anszuschließen.
    Dann könnte deine Freundin sich per Kabel mit dem Switch verbinden und du bräuchtest kein WLAN.

    Das die Telekom auf VoIP umstellen will, habe ich auch schon gehört. Soll aber noch ein paar Jahre dauern.

  7. #7
    Avatar von Brigittevheute
    Brigittevheute ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo 45grisu,
    also einen Router selbst kaufen oder Telekom erpressen (entweder ich wandere ab oder ihr gibt mir einen anderen Router, der ist ja so oder so technisch veraltert)
    In Bezug auf Freundin und Kabel muss ich anmerken, dass es so ein langes Kabel garnicht gibt. Vielen Dank für Deine vielen Tipps.

    Grüße
    Brigitte

  8. #8
    Avatar von Jaguar
    Jaguar ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.07.2007
    Beiträge
    75
    Danke
    3

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Es gab 2007 kurze Zeit die Call&Surf Pakete wahlweise auch mit Voip Festznetzflat, genau so teuer wie die mit normaler Festznetztelefonie. Jedoch wurde das stillschweigend zurückgezogen da die Sprachquali der T-Com nicht würdig war und das ganze nicht störungsfrei lief. Trotzdem kann man sich jederzeit im T-Online Kundencenter kostenfrei eine Voip Nummer registirieren, auf andere T-Online Voip Nummern kostenfrei anrufen und sich für... rund 10 EUR eine Flat fürs Festnetz dazubuchen.

    Und naja, wenn du einen ähnlichen Effekt wie Onlinecontrol mit Kabel bei WLAN haben möchtest, und direkt die ganze WLAN Verbindung kappen willst, geht das mit der T-Online Software 6.0. Denn dieses Scheusal, vorrausgesetzt man hat einen Router der die automatische Konfigurationsunterstützung unterstützt und es tatsächlich geschafft mit dem T-Online WLAN Access Finder statt dem Windows WLAN Dienst die Verbindung herzustellen, macht beim klicken auf "Internet Trennen" dann technisch gesehen nichts anderes als die gesamte WLAN Verbindung zu kappen.

  9. #9
    Avatar von Brigittevheute
    Brigittevheute ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo Jaguar,
    eigentlich will ich ja von T-Online weg, andererseits ist hier kein starker Breitbandanbieter, bis jetzt..., aber T-Online hat hier ein relativ gutes Netz.

    Auf die Software 6.0 möchte ich verzichten, ist mir zu mächtig. Aber es muss doch auch andere Software Möglichkeiten geben oder evtl. die Möglichkeit, die 45grisu mit dem Schalter vorschlug.

    Da mein Router Speedport W 500V doch schon veraltet ist und ich wahrscheinlich bei der Tarifumstellung bei T-Online keinen neuen Router bekomme, zu welchem Router würdest Du mir raten? Ich würde mich freuen von Dir zu hören.

    Grüße

    Brigitte

  10. #10
    Avatar von Jaguar
    Jaguar ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    08.07.2007
    Beiträge
    75
    Danke
    3

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo!

    Ja, also am Router selber kannst du natürlich das WLAN ausschalten, dann sendet er definitiv nichts mehr übr Funk, keiner kann mehr drauf aber das Gerät ist mglw immer noch online. Onlinecontrol hat ja die Funktion auch direkt die Internetverbindung im Router zu kappen, ist der Router hingegen auf automatisch trennen oder gar Dauerverbindung bringt das Ausschalten der WLAN Funktion am Router nicht den Effekt das er sich dann mit sofortiger Wirkung trennt, er zeigt sich dann nur nicht mehr im WLAN Netz und jeder verbundene PC verliert die Verbindung.

    Der w500v wird voll von der T-Online Software unterstützt, der gewünschte Effekt ihn per WLAN und seine Internetverbindung auszuschalten ist mit der TOSW6 möglich, WLANtechnisch jedoch nicht allein mit Onlinecontrol. Fremdsoftware die Internetverbindung UND WLAN trennt ist mir nicht bekannt.

    Also an Routern empfehle ich immer die Fritzbox. Technisch gesehen sind einige T-Com Router auch Fritzboxen mit T-Com Firmware, hergestellt jedoch vom Fritzboxhersteller AVM aus Berlin. Bei Tarifumstellungen nach oben bei der T-Com, also höherwertiger Tarif gibts immer vergünstigte Router dazu. Das aktuelle Flaggschiff, den w920v mit VDSL Unterstützung, USB2.0 Anschluss, integriertem Anrufbeantworter bekomst du dann für 59,95, im Handel ist er meißt über 200 EUR. Eine ähnlich ausgestattete Fritzbox ist meißt unter 200 zu haben, günstigere Geräte mit weniger Funktionen gibts natürlich auch. Was soll denn dein Router können?

  11. #11
    Avatar von Brigittevheute
    Brigittevheute ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo Jaguar,
    ich glaube, das Gerät ist auf Dauerbetrieb geschaltet, also anscheinend, auch wenn es ausgeschaltet ist, noch sendet und das kann ich wahrscheinlich nicht unterbrechen. Außer ich schalte den Router ganz ab.

    Da ich den TO 6.0 nicht auf dem PC haben will, ist das auch geklärt.

    Was brauche ich als Router, eigentlich nur die Standartfunktionen, denn ich will ja weiter übers Festnetz telefonieren (siehe 1. Beitrag) und natürlich Faxen, darum ja auch LAN mit Kabel. Aber wenn ich die Funktionen einmal brauchen sollte, dann sollte sie auch zur Verfügung stehen. Und da ich wahrscheinlich auch keinen neuen Router von der Telekom bekomme, (ich bezahle jetzt 44,95 € für Call & Surf Comfort DSL 6000 und möchte im gleichen Tarif auf Call & Surf Comfort DSL 6000 dann 39,95 € zahlen) muss ich wohl einen Router kaufen. Das Flaggschiff von Telekom ist der Speedport W 920V und kostet ca. 225 €. Aber unter der Haube versteckt sich die Technik von AVM und ist 100 % die Fritzbox 7270, also die neuste Technik von AVM und kostet ca. 150 €. Und dieser Router hat einen ganz entscheidenden Vorteil, er hat außenliegende Antennen, die der Speedport nicht hat. (der hat innenliegende Antennen, die nicht so gut funktionieren)

    Grüße

    Brigitte

  12. #12
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.479
    Danke
    588

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Zitat Zitat von Brigittevheute
    (der hat innenliegende Antennen, die nicht so gut funktionieren)
    Wo hast du das den her?

  13. #13
    Avatar von Brigittevheute
    Brigittevheute ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo 45grisu,

    die Mimo-Technik macht es möglich.
    Im Test: WLAN-Router Speedport W 920V - netzwelt.de

    Grüße

    Brigitte

  14. #14
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.479
    Danke
    588

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Zitat Zitat von Brigittevheute
    die Mimo-Technik macht es möglich.
    Hallo Brigitte
    Das hat aber nichts mit den innenliegenden Antennen zu tun.

  15. #15
    Avatar von Brigittevheute
    Brigittevheute ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.12.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: WLAN einschalten, aber wie?

    Hallo 45grisu,
    nicht ausschließlich, aber in jedem Fall hat eine aussenliegende Antenne viele Vorteile. Ich habe es gemerkt, als ich den Computer meiner Freundin installierte; ich versuchte es mit einer WLAN Karte ohne Antenne und mit Antenne. Mit Antenne hat es auf Anhieb geklappt, ohne, nichts tat sich. Das gleiche Phänomen beobachtete ich bei einem Bekannten, in einem Haus über drei Etage und 2 Betondecken und mehreren Ecken, ohne Antennen war hier keine Wirkung zu erzielen. In jedem Fall sagt dieser Netzwelttest und darüber auch Wikipedia über MIMO-Technik und über zusätzliche Antennen (die nicht abgeschirmt werden) sehr viel aus.

    Grüße

    Brigitte

Ähnliche Themen

  1. WLAN einschalten?

    Von Lutzifar im Forum Wireless LAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 10:14
  2. Werden jetzt unseren Anwalt einschalten

    Von 1un1Opfer im Forum 1&1
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 10:32
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 01:14
  4. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 10:53
  5. Wireless-funktion lässt sich nicht einschalten

    Von Medi2007 im Forum Wireless LAN
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 11:06
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz