Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

19Antworten
  1. #1
    Avatar von egonolsen68
    *********
    egonolsen68 ist offline
    Themen Starter

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    29.06.2008
    Ort
    Welver NRW
    Beiträge
    2.495
    Danke
    273

    Standard Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Hallo zusammen,
    Es kommen immer wieder Anfragen zu den Daten und Formaten bei den unterschiedlichen Providern in den Speedports einzutragen sind.
    Ich habe in diesem posting versucht, diese übersichtlich zusammenzufassen und hoffe diese ständig ergänzen zu können...
    Wäre toll, wenn ihr mir dabei helfen würdet...
    Bei Korrekturen Fehlern bitte posten, Danke

    1und1:
    DSL:
    Benutzername: 1und1/xxxxxx-xxx@online.de
    Passwort: DSL-PW, siehe Anmeldedaten
    Name des Dienstes: 1und1
    MTU:1492
    VOIP:
    Internetrufnummer: 49xxxxxxx (wie bei International ohne 0 bei Ortsvorwahl)
    Benutzername: (wie Internetrufnummer)
    Passwort: VOIP-Passwort
    Registrar/Proxy: sip.1und1.de
    Port Registrar/Proxy: 5060
    STUN Server: leer lassen
    DTMF: inband

    Freenet:
    DSL:
    Benutzername: frn6/max.mustermann
    Passwort: DSL-PW, siehe Anmeldedaten
    Name des Dienstes: freilassen
    MTU: freilassen
    siehe auch: Hilfe & FAQ

    VOIP:
    Internetrufnummer:123456 (die von freenet zugewiesene Rufnummer ohne Vorwahl!)
    Benutzername: Max.Mustermann
    Passwort: das freenet Passwort
    Registrar/Proxy: freenet.de
    Port Registrar/Proxy: LEER lassen!!!
    STUN Server: iphone-stun.freenet.de
    siehe auch: Hilfe & FAQ
    https://www.dsl-forum.de/freenet_voip..._t14592_2.html

    Arcor / Vodafone:
    DSL:
    Benutzername: xx1234567890 (xx=ar oder vk)
    Passwort: DSL-PW, siehe Internet-Passwort in Anmeldedaten
    Name des Dienstes: freilassen, ohne Bedeutung
    MTU: 1492 (max Datenrate)

    VOIP:
    Internetrufnummer:123456
    Benutzername: (wie Internetrufnummer) ohne arcor.de !!!
    Passwort: Sprachpasswort
    Registrar/Proxy: bei NGN Ortsvorwahl.sip.arcor.de (z.B. 0231.sip.arcor.de)
    Port Registrar/Proxy: 5060
    Register Server: bei NGN Ortsvorwahl.sip.arcor.de
    STUN Server: leer

    siehe auch: anbieter:arcor:start [IP-Phone-Forum Wiki]
    oder

    Sprach-PW auslesen:
    https://www.arcor-user-forum.de/sprachpasswort-der-easybox-802-auslesen-anleitung-2448/


    viel Erfolg
    egon

  2. #2
    Avatar von AndreasG
    AndreasG ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    03.12.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Danke für die schnelle Antwort.Der Link zu Freenet funktioniert leider nicht(Seite konnte nicht gefunden werden).

  3. #3
    Avatar von egonolsen68
    *********
    egonolsen68 ist offline
    Themen Starter

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    29.06.2008
    Ort
    Welver NRW
    Beiträge
    2.495
    Danke
    273

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Hallo Andreas,
    komisch bei mir funktionieren beide Links...

    Beste Grüße
    Egon

  4. #4
    Avatar von Sam_Berlin
    Sam_Berlin ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    03.03.2010
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Hi leute,

    Habe O2 DSL Vetrag und hab anstelle von O2 Classic Modem ein Speedport W700v direkt an Splitter verbunden. (Habe auch ohne Splitter, also direct an Telefonbuchse probiert)

    Fürs Surfen hab ich die Einstellungen eingegeben und Internet funktioniert super.

    Allerdings hab ich noch Probleme bei der DSL-Telefonie. Wie viele wissen gibt es bei O2 das übliche "Festnetz" wie bei Telekom nicht! es wird über das O2 Modem durch IP-Telefonie telefoniert.

    Folgende Einstellungen trage ich ein und die Meldung heisst jedes Mal "erfolgreich eingerichtet", jedoch hab ich kein Freizeichen.
    Könnte es da drane legen, dass ich versuche ein analoges Telefongerät zu benutzen?!

    Anbieter-Auswahl: Anderer Anbieter
    Internetrufnummer: 45196119 (fiktives Beispiel)
    Benutzername: RETCS56485354 (fiktives Beispiel)
    Passwort: XXXXXX
    wiederh. Passwort: XXXXXX
    Ortsvorwahl: Häkchen verwenden von: 0941 (hab auch ohne Ortsvorwahl probiert!)
    Registrar/Proxy: sip.o2online.de
    Port Registrar/Proxy: 5060 ("Leer" darf nicht sein!)

    Würde mich auf Tipps sehr freuen!
    Gruß Sam

  5. #5
    Avatar von Hans07
    Hans07 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.03.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Guten Tag,


    ich möchte ein Speedport W502V mit O2 nutzen.
    Welche Einstellungen muss ich hier vornehmen? In der Liste stehen ja nur 1und1, Freenet und Arcor/Vodafone.

    Danke vorab.


    MfG
    Hans07

  6. #6
    Avatar von rudi51
    rudi51 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    06.07.2010
    Beiträge
    73
    Danke
    5

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Hallo zusammen

    Ich benutze das Speedport W920V von der Telekom für ein VDSL25.
    Nun merke ich aber sehr deutlich, dass meine Geschwindigkeit (mit Kabel sowie auch WLAN) stark durch meine ZooneAlarm Firewall beeinträchtigt wird. Erreiche maximal 7000. wenn überhaupt. Wenn ich die Firewall abschalte, erreiche ich im Durchschnitt 22.000.
    Nun meine Frage, brauche ich diese Firewall überhaupt, oder reicht die Sicherheit über WLAN alleine mit dem Speedport aus.
    Bedanke mich schon im Voraus für ein- oder auch mehrere Tipps.

  7. #7
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.477
    Danke
    588

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Hallo Rudi
    Solange du dein WLAN mit WPA verschlüsselst, genügt die in Windwos integrierte Firewall vollständig aus.

  8. #8
    Avatar von Bernard.Sheyan
    Bernard.Sheyan

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Personal Firewalls auf dem Rechner haben bei weitem nicht den Nutzen, der versprochen wird, im gegenteil. In anderen Foren spricht man sogar von weiteren Lücken, die dadurch aufgerissen werden, dies ohne Wertung.
    Die meisten Trojaner/Viren kommen ja auf "offiziellen" Wegen, also manipulierten Webseiten oder Downloads, die man ja selber veranlasst hat, und dagegen ist ZoneAlarm machtlos, genau wie jede andere PFW auch.

    Du kannst ja alternativ mal die Windows-eigene Firewall anstelle von ZoneAlarm ausprobieren.

    Der Speedport ist eigentlich ne Fritzbox und ist demnach ein NAT-Router was bei den meisten Menschen vollkommen ausreicht. Du musst ja erst mal Ports freigeben, wenn du etwas über das normale Surfen hinaus nutzen willst, oder UPnP nutzen um automatisch die Ports freizugeben (nicht empfehlenswert)

  9. #9
    Avatar von rudi51
    rudi51 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    06.07.2010
    Beiträge
    73
    Danke
    5

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Danke! also kann ich Eurer Meinung nach die ZooneAlarm beruhigt runter schmeißen und nur meine Windows-Firewall wieder aktivieren?
    Muss ich dabei, da diese Firewall schon seit etwa zwei Jahren inaktiv war, irgendetwas beachten wie zum Bsp. neues Update usw. oder wird diese von Windows auch automatisch immer auf dem neuesten Stand gehalten.
    Habe immer noch mein (geliebtes XP) aber das SP 3.

  10. #10
    Avatar von Bernard.Sheyan
    Bernard.Sheyan

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Ja, die kannst du einfach aktivieren. Auch wenn sie inaktiv war wird sie, wie alle andere Teile auch, durch die Autoupdate-Funktion gegebenenfalls aktiviert.

    Aber mach es doch mal ganz einfach, deaktiviere ALLE Firewalls und geh zu www.port-scan.de - Testen Sie Ihr System bevor andere es tun. Wir bieten: Portscans, IT-Service, Hilfe zu WLAN, Passwörter, Firewall, Mailserver, Netzwerke, Server und scanne mal nach offenen Ports etc. Du wirst staunen, es geht auch ohne firewall

  11. #11
    Avatar von rudi51
    rudi51 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    06.07.2010
    Beiträge
    73
    Danke
    5

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Ok, werde ich gleich mal testen
    Melde mich dann später noch einmal!

  12. #12
    Avatar von rudi51
    rudi51 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    06.07.2010
    Beiträge
    73
    Danke
    5

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    @Bernard.Sheyan

    Habe alle Ports testen lassen. Ergebis alle gefiltert. Was kann ich darunter verstehen?

  13. #13
    Avatar von Bernard.Sheyan
    Bernard.Sheyan

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Darunter versteht man, dass die im Speedport integrierte NAT-Firewall ihre Arbeit macht und keine Ports von außen ansprechbar sind. Und genau das tut eine Firewall auch.

  14. #14
    Avatar von rudi51
    rudi51 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    06.07.2010
    Beiträge
    73
    Danke
    5

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    @Bernard.Sheyan

    Vielen Dank, dass ist sehr gut. Hätte ich so nicht gedacht. Da macht das Speedport ja ein wirklich guten Job
    Habe jetzt mal pro forma mit der integrierten Windows Firewall bei Computerbild.de einen Speedtest gemacht (natürlich sind das nur ungefähre Werte), aber der zeigt mir 40.391 kBits/s an und das wäre mehr als genug und bestellt. Nur beim DSL-Upload 2.538 ist es etwas sehr wenig, aber das Problem hatte ich schon immer. Da ich aber auch keine Filme usw. herunter lade, ist mir das auch ausreichend.
    Nochmals Danke für alle Antworten (von allen) und einen schönen Tag
    wünscht rudi51

  15. #15
    Avatar von Brinki8
    Brinki8 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    12.10.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Hallo,

    ich will weg von der Easy Box wegen der PS3. Die Probleme sind ja bekannt. Jetzt hatte ich noch einen Speedport W 503 V von der Telekom zu Hause rum stehen.
    Gut dann habe ich den angeschlossen, bin ins Konfigurationsmenü gegangen, habe bei Anbieter anderen Provider eingegeben und brauchte nun meinen Benutzername sowie das Passwort.
    Nachdem Vodafone sich geweigert hat mir diese Daten zu geben habe ich bisschen über Google gesucht und habe dann Foren gefunden wo stand das ich als Benutzernamen vf/123456789 und als Passwort meinen Modeminstallationscode eingeben soll. Gesagt getan habe ich dies gemacht und siehe da es stand Konfiguration erfolgreich.
    Jetzt zu meinem Problem. Wenn ich dann raus gehe aus der Routerkonfiguration und eine beliebige Internetseite aufrufe bekomme ich die Fehlermeldung "Fehler 691, falsche DSL Zugangsdaten". Kann mir jemand helfen. Am Speedport leuchten aber die DSL und online LED grün. Was soll ich noch tun?

  16. #16
    Avatar von rudi51
    rudi51 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    06.07.2010
    Beiträge
    73
    Danke
    5

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Hallo Brinki8

    Ich nehme stark an, dass Dein Anbieter einen Fremd-Router (Speedport)
    nicht duldet.
    Es gibt nämlich Anbieter, die auf Firmeneigene Hardware besteht.
    Aber dies ist nur so ein Gedanke von mir, muss nicht richtig sein.
    Hoffe für Dich, dass Du noch Lösungen für Dein Problem bekommst!

  17. #17
    Avatar von Rohrnetzmeister
    ********
    Rohrnetzmeister ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.155
    Danke
    80

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Ist das Speedport LAN 1 fähig? Versuche es doch sonst damit.

  18. #18
    Avatar von egonolsen68
    *********
    egonolsen68 ist offline
    Themen Starter

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    29.06.2008
    Ort
    Welver NRW
    Beiträge
    2.495
    Danke
    273

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Doppelpost...
    das hier kann geschlossen werden...

    Egon

  19. #19
    Avatar von Tom511
    Tom511 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    07.08.2012
    Beiträge
    44
    Danke
    0

    Standard AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand vielleicht sagen, wie die Einstellungen für Versatel aussehen müssen? Wäre für Hilfe sehr dankbar.

    Tom

  20. #20
    Avatar von flex
    flex ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    21.10.2015
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Blinzeln AW: Speedport-Einstellungen bei diversen Providern

    Zitat Zitat von egonolsen68
    Freenet:
    DSL:
    Benutzername: frn6/max.mustermann
    Passwort: DSL-PW, siehe Anmeldedaten
    Name des Dienstes: freilassen
    MTU: freilassen
    siehe auch: Hilfe & FAQ

    VOIP:
    Internetrufnummer:123456 (die von freenet zugewiesene Rufnummer ohne Vorwahl!)
    Benutzername: Max.Mustermann
    Passwort: das freenet Passwort
    Registrar/Proxy: freenet.de
    Port Registrar/Proxy: LEER lassen!!!
    STUN Server: iphone-stun.freenet.de

    Auch wenn der Thread schon alt ist - da ich diese Seite als ersten Treffer bei Google hatte, überall ähnlich falsches steht und mir erst der dritten Kundenmitarbeiter weiterhelfen konnte:
    Folgender Hinweis:
    Zugangsdaten für Freenet-Kunden die jetzt über 1und1 bedient werden:
    Internet wie oben angegeben - man kann im 1und1-Kundenkonto das Zugangspasswort schnell ändern, um Passwortfehler auszuschließen.

    Für VOIP werden bei "nicht-fritzbox-Geräten" allerdings mittlerweile andere Daten benötigt:

    Internetrufnummer:123456 (die von freenet zugewiesene Rufnummer mit Vorwahl!)
    Benutzername: nochmal die Rufnummer ohne Vorwahl
    Passwort: das Voicenummer-Passwort (Kann im ebenfalls im Kundenkonto geändert werden, bzw. wenn vorher Fritzbox benutzt wurde, muss dieses erst angelegt werden.)
    Registrar/Proxy: 1und1.de
    Port Registrar/Proxy: 5060
    Ortsvorwahl: die Vorwahl ohne führende Null!
    STUN Server: stun.1und1.de


    So - das musste Mal gesagt werden
    @egonolsen68/Admins: Falls das jemand liest, wärs cool, wenn das oben geändert wird Achso - und Danke an den Threadersteller
    Gruß

    PS: Man beachte auch die Voreinstellungen des Speedports für 0800er Nummern.

Ähnliche Themen

  1. Speedport-Einstellungen bei O2

    Von Hans07 im Forum DSL Router
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2017, 23:23
  2. speedport einstellungen stimmen nicht

    Von datina im Forum DSL Router
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 21:34
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 22:55
  4. MSN Einstellungen, Speedport W900V

    Von firesmart im Forum Telekommunikation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 21:56
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2006, 19:02
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz