Netzwerk überwachen und Volumen & Rate beschränken

6Antworten
  1. #1
    Avatar von LiLaLauneBaer
    LiLaLauneBaer ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    26.02.2008
    Beiträge
    61
    Danke
    1

    Standard Netzwerk überwachen und Volumen & Rate beschränken

    Hallo,

    folgende Situation:

    Wir haben 2 Mietwohnungen zu vermieten für Studenten inkl. Internet.

    Wir haben eine DSL Leitung mit DSL 3000 für diese 2 Wohnungen vorgesehen. (später sollen weitere 2 Wohnungen dazukommen)

    Das DSL ist nur für diese Mieter, wir haben eine eigene DSL Leitung für uns privat.

    Nun würde ich gerne jedem Mieter irgendwie Zugangsdaten geben und die WLAN Verbindung zb auf 80 kb/s drosseln und jedem Zugang monatlich 2 GB Traffic vorgeben - um missbrauch vorzubeugen.

    Nicht dass einer den ganzen Tag Daten zieht und den anderen das Internet blockiert.

    Wie bekomme ich das hin?

    Welche Hard und Software ist nötig?

    Danke im Vorraus

  2. #2
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Netzwerk überwachen und Volumen & Rate beschränken

    Moin!

    Läuft der DSL-Vertrag für die Studenten-Wohnungen auf deinen Namen?
    Wenn ja, davon würde ich grundsätzlich abraten. Denn auch mit Volumenbegrenzung etc. (was ich für nicht einfach machbar halte) können illegale Inhalte aufgerufen/runtergeladen werden und bei einer Anzeige haftet der Anschlussinhaber....

    Wenn nein läuft der Vertrag auf die Bewohner der Wohnungen - dann hast du sowieso keine Handhabe, daran etwas rumzuwurschteln...

    Unterm Strich würde ich von so einer Konstellation die Finger lassen!


    Grüße,
    Julian

  3. #3
    Avatar von LiLaLauneBaer
    LiLaLauneBaer ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    26.02.2008
    Beiträge
    61
    Danke
    1

    Standard AW: Netzwerk überwachen und Volumen & Rate beschränken

    Hallo Julian,

    ja du hast recht - doch leider ist für die Wohnungen keine Telefonleitung vorgesehen.

    Wir dachten eben wir bieten den Mietern DSL mit Begrenzung an.

    Da muss es doch sicher Vertraglich irgendetwas geben, dass zu regeln.

    Ich habe mal bissl gegoogelt,

    wir wäre es den Router an einen Switch anzuschließen, der so eine Software installiert hat !?

  4. #4
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Netzwerk überwachen und Volumen & Rate beschränken

    Also wollt ihr über euren DSL-Anschluss per Switch den Mietern DSL bieten, indem sie euren Anschluss mitnutzen?

    Oder schließt ihr dafür separat einen zweiten Vertrag, der auch auf euren Namen läuft?
    Wenn dem so ist, dann würde ich diesen zweiten Anschluss von den Mietern abschließen lassen.

    Alles andere, wo ihr mit drin hängt, ist m.E.n. zu unsicher. Ihr könnt nicht wissen, was da für Leute was für Dinge im WWW treiben. Und auch wenn ihr bspw. im Mietvertrag eine Klausel zur DSl-Nutzung reinschreibt, richten sich alle strafrechtlich relevanten Sachen erstmal an euch und ihr müsst dann beweisen, dass ihr es nicht wart. Schwierig. Da hilft dann auch keine Klausel im Mietvertrag.


    Tut das nicht, nur um ein paar Studenten DSL2000 zu bieten in Zweifel eure Existenz aufs Spiel zu setzen. Illegal runtergeladene Inhalte können schnell bei entsprechender Verfolgung in sechsstellige Beträge gehen.....


    Grüße,
    Julian

    EDIT: Davon abgesehen - wenn das separate Wohnung sind und die Mieter einen DSl-Anschluss bestellen, wird ihnen von der Telekom eine Leitung vom APL in eurem Keller samt TAE-Dose neu verlegt, daran wird's also nicht scheitern....

  5. #5
    Avatar von LiLaLauneBaer
    LiLaLauneBaer ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    26.02.2008
    Beiträge
    61
    Danke
    1

    Standard AW: Netzwerk überwachen und Volumen & Rate beschränken

    Wir haben noch so eine alte Post-Dose an der Ausenwand, das wären dann ja 2 Kabel a... kurz rechnen... sicher gute 50 Meter am Haus bis in den 2.ten Stock an der Ausenwand nageln

    Aber ich schlag das ganze mal in der Familie vor, mal sehn.

  6. #6
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Netzwerk überwachen und Volumen & Rate beschränken

    Kabel ist Meterware und kostet ein paar Euro...
    Wenn man bei der Telekom abschließt, machen die das sogar umsonst...

    Davon abgesehen: die paar Euro, sollte es etwas kosten, wären mir meine (rechtliche) Sicherheit wert...

  7. #7
    Avatar von wagnerd
    wagnerd ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    21.11.2004
    Beiträge
    889
    Danke
    98

    Standard AW: Netzwerk überwachen und Volumen & Rate beschränken

    Ich würde da an Eurer Stelle erst einmal gar nichts machen.

    Wenn die Wohnung dann vermietet ist und der Bedarf eines Anschlusses besteht (wovon ich mal ausgehe) sollte der Mieter selbst jeweils einen Vertrag mit dem Anbieter seines Vertrauens abschließen.

    Und erst dann muß man (und da müßt Ihr halt mit euren Mietern Hand in Hand arbeiten) mit dem Anbieter abklären, was genau wie und wer an Kabeln verlegt und wer die bezahlt. Wenns die Telekom macht, umso besser. Dann hat weder der Mieter noch Ihr den Aufwand.

    Die Variante mit "dem Mieter zur Verfügung stellen" halte ich für Unsinn. Ich würde als Mieter dann auch eine Telefonleitung wollen und mich nicht mit einer geteilten und beschränkten DSL-Leitung abspeisen lassen wollen.

    Außerdem hätt ich da ein komisches Gefühl dabei. Du bist ja ohnehin bereit, an der Möglichkeit, DSL zu ermöglichen, mitzuwirken. Dann kann man das auch mit dem Mieter zusammen verfolgen und dann wenn möglich Aufwand sparen, wenns der Provider macht.

Ähnliche Themen

  1. Raustelefonieren beschränken?

    Von JohannesHelmer im Forum Telekommunikation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2019, 08:22
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 11:12
  3. Traffic überwachen

    Von tim450 im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 16:32
  4. Rechte beschränken

    Von stepre im Forum Netzwerke und Sicherheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 09:54
  5. DSL-Traffic überwachen (Volumen) wie macht man das?

    Von Jo im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2004, 20:15
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz