0800 8552 2554
1&1 Tarife, Angebote & Sonderaktionen
Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche
Ihr 1&1 Hotline Team

seit 11 Tagen DSL tot .....

9Antworten
  1. #1
    Avatar von The Goll
    The Goll ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    03.10.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard seit 11 Tagen DSL tot .....

    Ich habe folgendes problem :

    Bin von Telekom nach 1&1 gewechselt habe 600dsl bestellt.
    Nach einiger Zeit Harware bekommen und den Anschluss auch umgestellt(erst nur 1000 Flat).
    Dann bekam ich einen Brief von 1&1 wo drin steht das die 6000 leitung geprüft wurde und ich ab sofort auch 6000 nutzen konnte. Das war am 16.09.2005. Umgestellt wurde meine Leitung aber erst auf 2000.Ich dann dort angerufen und mir wurde gesagt das die Umstellung noch ein wenig dauern kann....soweit so gut.
    Am 23.09.05 war auf einmal meine Verbindung tot (Fritz box Wlan ) das Modem zeigte an das es an das die Synchronisation beginnt aber es tat sich nix die Powerleuchte blinkte nur ....

    1.Anruf bei der teuren Service Hotline am 24.09. : Aussage: Fehler gemeldet. dauert max. 48 Stunden bis zur Rückmeldung.

    2. Anruf nach 26.09. Aussage :2 Werktage dauert es

    3. Anruf 28.9. Aussage warten auf Fax der Telekom

    4. Anruf 29.09. Aussage:könnte ein Problem mit meiner Leitung sein da laut Anzeige der Fritz Box die Leitungsdämpfung 32 db beträgt und ich daher nur die 3000 dsl und nicht wie eigentlich von mir bestellt und auch schriftlich bestätigt die 6000 dsl bei mir möglich ist. Wohl ein Schaltungsproblem ...immer noch keine Rückmeldung von der Telekom

    5. Anruf 30.09. Aussage : Haben mit Telekomtechniker gesprochen Synchronisierungsproblem Telekimtechniker ruf zurück bei mir.

    Die 5 Anrufe haben ca. 35 Euro gekostet (0,99 cent pro Minute)
    Desweiteren hab ich die Rechnung von 24,99 Euro für die 6000 dsl Leitung bekommen und wurde abgebucht.

    Habe heute bei der Telekom angerufen, wo ich erfahren hab das der Techniker anruf morgen kommt.

    Jetzt meine Frage :

    Kann ich eventuell kündigen ???

    Was ist mit der monatlichen Gebür von 24,99 Euro, erstens hab ich die Leitung noch garnicht und zweitens ist sie seit 12 Tagen gestört, gleiches gilt für die Telefonflat.


    Danke ein verzweifelter Internetnutzer ( wäre ich bloss bei der Telekom geblieben)

  2. #2
    Avatar von axmo
    ********
    axmo ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    03.09.2005
    Beiträge
    1.266
    Danke
    0

    Standard

    Hallo,
    Du schickst 1&1 ein "nettes" Fax bzw. einen Brief per Einschreiben, in dem Du die Vertragserfüllung anmahnst und Dir vorbehälst, falls es 1&1 in einer gewissen Frist nicht schaffen sollte, den Anschluss zum funktionieren zu bringen, zu kündigen.

    Gruß
    Axel
    P.S.: Hier findet Du mehr: https://www.dsl-forum.de/viewtopic.ph...digen&start=15

  3. #3
    Avatar von The Goll
    The Goll ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    03.10.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard

    Das wede ich auch tun.....
    Eine Frage noch : Sehe ich es richtig das ich nachdem hoffentlich mein Anschluss wieder funktioniert es auch noch ne zweite möglichkeit gibt aus meinen Vertrag rauszukommen, weil sie mir schriftlich zugesichert haben das ich einen DSL 6000 Anschluss bekomme.
    Da ich aber zu weit von der Vermittlungsstelle weg bin kann ich laut Verfügbarkeit Telekom maximal 3000 bekommen.
    Ist ja von 1&1 auch ne art von Vertragsbruch,oder??

    Gruss


    The Goll

  4. #4
    Avatar von axmo
    ********
    axmo ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    03.09.2005
    Beiträge
    1.266
    Danke
    0

    Standard

    Da bin ich mir nicht ganz sicher, da ich meine, es irgendwann mal irgendwo bei 1&1(?) gelesen zu haben, dass die die Bandbreite eigenmächtig runterschrauben dürfen wenn sie merken, dass es nicht geht.

    Bei DSL6000 ist die Rückfalloption 3000 und einige Provider winden sich explizit damit heraus.

    BTW: es steht fast überall "Bandbreite von max. xxx kb/s"

  5. #5
    Avatar von jaymz
    jaymz ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2005
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard

    Das würde mich auch mal interessieren. Ich hab knappe 3 Monate auf meinen 1&1 DSL Anschluss gewartet. Kurz vor der Schaltung hab ich auch diesen Brief bekommen: "... wurde auf Verfügbarkeit von DSL 6000 geprüft. Sie können DSL ab dem 19.09.05 mit 6000 kbit/s nutzen". Von "maximal 6000" stand da nix drin. Geschaltet wurde nur DSL 3000. Hab den bei dieser teuren Hotline angerufen, die wollten das prüfen. Am nächsten Tag rief eine nette Dame von der Telekom an. Bei mir wären nur 3000 kbit/s möglich. Die Leitungsdämpfung beträgt 29dB. Wieder bei 1&1 angerufen, die hatten dann plötzlich auch diese Meldung von der Telekom. Eine Schaltung von DSL6000 auf eigenes Risiko wurde mir verweigert. Man wollte sich wegen diesem Problem noch mal bei mir melden, hat man aber nicht getan. Was wäre auch anderes von 1&1 zu erwarten gewesen und die 20€ für die Hotline hätt' ich mir auch sparen können.

    Gruss, jaymz

  6. #6
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    30.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.954
    Danke
    348

    Standard

    Wenn T-Com sagt, dass nur 3072 kbit/s möglich sind, dann ist eine höhere Bandbreite nicht möglich.
    Auch auf eigenes Risiko wird da nichts gemacht.

    Ich weiß auch nicht, was 1&1 da noch machen will, denn an den Leitungsdaten wird sich wohl kaum was verändern.

    Ich gehe mal davon aus, dass du dich mit den 3000 abfinden musst. Es hilft nur am Ball zu bleiben und zu hoffen, dass die Technik voranschreitet und irgendwann doch DSL 6000 möglich ist.

    DSL 6000 mit einer Dämpfung von 26 dB ist in der Tat nicht möglich. DSL 3000 wird bis zu einer Dämpfung von 32 dB geschaltet. 6000 nur bis rund 18 dB

  7. #7
    Avatar von The Goll
    The Goll ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    03.10.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard

    Heute hat sich bei mir der Telekomtechniker(sehr freundlich übrigens) gemeldet. Er sagte das deren Leitung in ordnung ist. Dann hab ich ihm mein Problem geschildert (siehe oben). Er sagte das die Vermittlungsstelle zu weit weg ist(ca.3 km)für ne hohe DSL Leitung.
    Er sagte das auf meine Leitung zur zeit DSL 3000 geschaltet ist, aber es zu keiner Synchronisation kommt. Im Test hat er auf 2000 zurückgeschaltet und siehe da es hat funktioniert.....
    Da er aber nur zu Testzwecken umschalten durfte , musste ich mal wieder mit 1&1 telefonieren ( 0180/5000415 die billige Nummer). Die sagten mir das die Telekom sich schon gemeldet hat und ich auf 2000 zurückgeschaltet werde (es war mal wieder von 48 Stunden die Rede).

    Meine Frage nun : Ich bekomm jetzt ja nur 2000, ist das nich ne art von Vertragsbruch von 1&1. Hab ja 6000 bestellt ( sollte aber doch mind. 3000 haben).
    Wer kann mir darüber was sagen....ob es ne möglichkeit gibt.......

    Gruss

    The Goll


    ich will endlich wieder Internet

  8. #8
    Avatar von axmo
    ********
    axmo ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    03.09.2005
    Beiträge
    1.266
    Danke
    0

    Standard

    Hallo,
    normalerweise schalten die Dir dann auch den Vertrag runter. Allerdings scheint es so, als ob insbes. 1&1 momentan sehr überlastet ist...

    @jaymz
    in den AGB steht aber ein soolcher Passus (und das Häckchen, dass Du die gelesen hast, hast Du ja gesetzt )

    Gruß
    Axel

  9. #9
    Avatar von The Goll
    The Goll ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    03.10.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard

    Ich bin wieder drin ...nach 15 Tagen wieder Online......schön.
    Danke 1und1...
    Kann ich jetzt eigentlich meine Rechnung wiederufen, hab ja für 6000 bezahlt und es geht ja leider nur 2000.
    Telefonkosten bei meinerDSL Aktion ca. 40 Euro.
    Lieber per Einschreiben oder per FAx Widerspruch einlegen, wer hat Erfahrung und was kann ich erwarten....
    Ach ja telefonieren konnte ich mit VOIP auch nicht....

    Danke, ein nun fast wieder Glücklicher Internetnutzer......

  10. #10
    Avatar von Flowmaxx
    *
    Flowmaxx ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    21.09.2005
    Beiträge
    53
    Danke
    0

    Standard

    Habe auch das Problemm. Ich hoffe nur das 1&1 mich nun doch Rauswirft weil ich ein super Angebot von T-Com bekommen habe.

Ähnliche Themen

  1. DSL 16000, seit Tagen nur 2 mbit/s

    Von had0r im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 19:02
  2. Störung seit fast 26 Tagen

    Von Enomis1980 im Forum 1&1
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 12:03
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 01:29
  4. Keine Verbindung seit 9 Tagen!

    Von func87 im Forum 1&1
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 01:11
  5. Seit 4-5 Tagen ständig unterbrochene DSL Verbindung

    Von Jan W. im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 09:55
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz