Congstar eine absolute Katastrophe!

12Antworten
  1. #1
    Avatar von damuva
    damuva ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.11.2011
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Daumen runter Congstar eine absolute Katastrophe!

    Wir haben vor 6 Wochen DSL und Festnetz bei Congstar bestellt. Beim ersten Besuch hat der Techniker keine Verbindung herstellen können. Bei zwei weiteren Terminen (ich habe mir hierfür erneut extra Urlaub genommen und wir mussten von 8 bis 16 Uhr vor Ort sein!!! Insgesamt also drei Tage Urlaub für nichts...) ist der Techniker einfach nicht erschienen! Man hat es bei Congstar leider nicht geschafft uns abzusagen... Der Witz an der Sache ist, dass man dann einen neuen Termin vereinbaren muss. Nun ist es so, dass man grundsätzlich immer 10 Tage auf einen neuen Anschluss-Termin warten muss; egal ob man die Situation selber verschuldet hat oder nicht!

    Von Anfang an hat Congstar uns zugesagt, dass wir erst zahlen müssen, wenn der Anschluss funktioniert. Wir haben bis heute kein Internet und kein Festnetz. Dennoch wurden bereits 146,40 Euro abgebucht. Dies haben wir nicht von Congstar sondern von der Bank bzw. dem Bankauszug erfahren.

    Im Bezug auf die Congstar Hotline kann ich folgendes empfehlen: Die Congstar Mitarbeiter geben teilweise unterschiedliche Auskünfte. Es lohnt sich also mehrmals bei der Hotline anzurufen! (Leider ist die Hotline nicht kostenlos...)

    Des weiteren empfehle ich denjenigen, die dennoch zu Congstar gehen möchten dringend: Schreiben Sie sich alle Name der Congstar Mitarbeiter auf und glauben sie nichts was nicht schriftlich zugesandt wurde! Dies gilt besonders für vereinbarte Termine, Gutschriften etc. Alles was also nicht schriftlich vorliegt gilt als nicht vereinbart!

    Wirklich ärgerlich ist, dass die Techniker meistens von der Deutschen Telekom kommen. (Also die Damen und Herren die für einen Termin - wenn er dann zustande kommt - grundsätzlich immer 10 Tage Vorlaufzeit brauchen.) Das Problem ist hier, dass die Telekom eben diese Techniker mit Congstar-Terminen überhäuft und die Congstar Kunden somit nicht alle bedient werden können. Nun dürfen Sie drei mal raten zu welchem (meist deutlich teureren) Unternehmen die unzufriedenen Congstar-Kunden schliesslich wechseln müssen... (Nach diesen 6 Wochen habe ich bei der Telekom angerufen und gefragt wie schnell man uns eine Leitung bereitstellen kann. Der freundliche Mitarbeiter meinte, dass dies in sechs Tagen möglich ist. Wieso braucht Congstar dann mehr als 6 Wochen???)

    Congstar hat uns nach vielen Telefonaten und vielen Tagen schliesslich freundlicherweise Gutschriften eingeräumt. Als ich mich dann erkundigen wollte ob diese Gutschriften auch tatsächlich im System vermerkt wurden, sagte mir ein netter Congstar-Mitarbeiter, dass unser Vertrag von Congstar gekündigt wurde. Eine Begründung haben wir bis heute nicht. Die E-Mails die wir als Kündigungsbestätigung erhalten haben suggerieren, dass der Vertrag von unserer Seite gekündigt wurde: „Hallo Frau XY, schade, dass Sie Ihren congstar komplet Anschluss mit der Vertragsnummer 123... gekündigt haben!“ Ein Mitarbeiter sagte mir darauf hin am Telefon, dass die Kündigungsemail etwas „unglücklich formuliert“ ist.

    Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine Rezession über irgend ein Unternehmen geschrieben. Diese Rezession musste ich einfach schreiben. Für mich heisst das Unternehmen nicht mehr „Congstar“ sondern „Congfail“.

    Fazit: Congstar ist eine absolute Katastrophe! Wer es sich leisten kann wird sozusagen genötigt zur Telekom zu gehen! Allen anderen wünsche ich viel Glück!

  2. #2
    Avatar von Rohrnetzmeister
    ********
    Rohrnetzmeister ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.155
    Danke
    80

    Standard AW: Congstar eine absolute Katastrophe!

    Hmm... das hätte ich dir vorher sagen können. Ich habe ähnliche Erfahrungen mit dem Unternehmen. DSL würde ich dort auch nie wieder nehmen. Der Support wird dort immer schlechter.

  3. #3
    Avatar von Alex84
    Alex84 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    29.03.2008
    Ort
    Dresden-Gorbitz
    Beiträge
    113
    Danke
    6

    Standard Entstörzeit

    Da scheint es ja unterschiedliche Verträge zu geben. Als Alice-Kunde hatten wir neulich nach langer Zeit mal wieder Bedarf - da war dir Vorlaufzeit 3 Tage.

    Der erste Techniker kontrollierte das Ergebnis seiner Arbeit nach Montage einer neuen TAE-Dose leider nicht, und so war noch ein zweiter Termin mit dazwischen liegendem Wochenende erforderlich, weil das eben nicht der Fehler war.

  4. #4
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.164
    Danke
    256

    Standard AW: Congstar eine absolute Katastrophe!

    Congstar ist zwar ein Tochterunternehmen der Telekom, bietet aber selbst nur Bitstream Leitungen an, wenn nur Telekom Technik vor Ort ist. Ansonsten kooperieren die auch mit QSC, die Anschlüsse sind dann günstig.

    Sind in der Vermittlungsstelle nur Telekom Ports vorhanden, zahlt man einen Aufschlag von 5€ als Regio Zuschlag so das ein Komplett 2 DSL Anschluss 34,95€ im Monat kostet, exakt das gleiche wie ein Call & Surf Comfort Anschluss bei der Telekom!

    Eigentlich ist ein Congstar DSL Anschluss viel zu Teuer und hat mit Discount nicht das geringste zu tun. Ok, der Service ist Discount, die Preise nicht.

    Ich habe im Congstar Forum so einige Beiträge gelesen, das kann man nur mit dem Kopf schütteln, was da abgeht!

    Vor allem diese Sache mit der Kündigung des Vertrages, die der Kunde nie veranlaßt hat.

  5. #5
    Avatar von banditoandro
    banditoandro ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.08.2012
    Beiträge
    15
    Danke
    0

    Standard AW: Entstörzeit

    Zitat Zitat von Alex84
    Da scheint es ja unterschiedliche Verträge zu geben. Als Alice-Kunde hatten wir neulich nach langer Zeit mal wieder Bedarf - da war dir Vorlaufzeit 3 Tage.

    Der erste Techniker kontrollierte das Ergebnis seiner Arbeit nach Montage einer neuen TAE-Dose leider nicht, und so war noch ein zweiter Termin mit dazwischen liegendem Wochenende erforderlich, weil das eben nicht der Fehler war.
    Das hört sich ja widerum ganz gut an und die "schlechten Berichte" gibt es wohl bei allen Anbietern. Für mich persönlich ist ein günstiger Preis wichtig, da ich meine Lebenshaltungskosten so günstig wie möglich halten will. Congstar käme für mih grundsätzlich auch infrage, wenn die Sache mit O2, die ich gerade probiere, nichts werden sollte. Die Telekom ist mir auf jeden Fall zu teuer.

  6. #6
    Avatar von Rohrnetzmeister
    ********
    Rohrnetzmeister ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.155
    Danke
    80

    Standard AW: Entstörzeit

    Zitat Zitat von banditoandro
    Für mich persönlich ist ein günstiger Preis wichtig, da ich meine Lebenshaltungskosten so günstig wie möglich halten will.
    Dann wählt man sicherlich nicht Congstar.

  7. #7
    Avatar von chatfreak
    chatfreak ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.08.2012
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    13
    Danke
    0

    Standard AW: Congstar eine absolute Katastrophe!

    Das sagt doch schon alles Congstar tochter von der telekom .

  8. #8
    Avatar von Bernard.Sheyan
    Bernard.Sheyan

    Standard AW: Congstar eine absolute Katastrophe!

    Ja und....? Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

  9. #9
    Avatar von terroa
    terroa ist offline

    Title
    gesperrter Benutzer
    seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Congstar eine absolute Katastrophe!

    Die gleiche Erfahrung habe ich dieses Jahr auch gemacht. Ich bin umgezogen und wollte in der neuen Wohnung meinen alten Anschluss mitnehmen da sagt mir der Techniker er könne das Internet und Telefon nicht anschließen. Insgesamt habe ich acht Wochen gewartet bis die sich bereit erklärt haben mir das anzuschließen. Aber der Witz ist die laufende Rechnung in der Zeit wollten die bezahlt haben, obwohl ich gar kein Nutzen hatte.

  10. #10
    Avatar von feltoo
    feltoo ist offline

    Title
    gesperrter Benutzer
    seit
    03.09.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Congstar eine absolute Katastrophe!

    den stress mach ich mir erst garnicht mehr. ich bin in den letzten drei jahren zwei mal umgezogen und hab lieber gekündigt als mir den papierkrieg bei anschlussmitnahme anzutun. Den Freunden die neue Nummer mitzuteilen, macht weitaus weniger aufwand.

  11. #11
    Avatar von ronnyventilator
    ronnyventilator ist offline

    Title
    gesperrter Benutzer
    seit
    04.09.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: Congstar eine absolute Katastrophe!

    Danke für den ausführlichen Bericht, ist ja schon interessant, das mal zu wissen. Habe bisher immer nur von Congstar gehört und damit noch keine Erfahrungen gemacht. Daher finde ich den Post sehr interessant.

  12. #12
    Avatar von Daniel2010
    Daniel2010 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    09.12.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Congstar eine absolute Katastrophe!

    Interessant, dass du doch soviele Probleme hattest.. Hab mein Anschluss seit mittlerweile einer Woche und hatte am ersten Tag nach der Freischaltung auch ein Verbindungsproblem - Nach einem etwas längeren Technikeranruf hat das ganze dann auch wieder funktioniert.. Allerdings ein kleiner Tipp wenn Ihr bei der Technik bei Congstar anruft... fragt am Ende des Gesprächs, ob die euch die Kosten für das Gespräch zurückerstatten.. (Getreu dem Motto.. musste jetzt mit dem handy anrufen etc...) Hab so ein Guthaben von 15 Euro zugesprochen bekommen, obwohl der Anfruf nur ca. 5 Euro gekostet hat =)

  13. #13
    Avatar von Lynx291
    Lynx291 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    04.10.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Congstar eine absolute Katastrophe!

    Kein Kunde werden bei Congstar! Congstar, ein Tochterunternehmen der Telekom, war nicht dazu in der Lage unseren Haushalt in Stuttgart Mitte mit Internet zu versorgen und vertröstete uns über sechs Wochen hinweg immer wieder aus anderen Gründen. Als wir das Produkt schließlich kündigten, wurden wir durch Hotlinemitarbeiter mehrmals belogen und so lange hingehalten, bis die Frist verstrich die Fritzbox zurück zu senden, wodurch wir auf den Kosten für das Gerät sitzen blieben.
    Werdet niemals Kunde bei Congstar. Sie erbringen keinerlei Leistung und betrügen Kunden um ihr Geld!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 20:01
  2. O2 – Eine Katastrophe von Telefonanbieter

    Von Schnauze-voll im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 18:13
  3. Vodafone DSL eine reine Katastrophe

    Von Stormlord im Forum Vodafone
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 22:03
  4. Freenetbestellung - der absolute Horror

    Von schmuecki im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 23:26
  5. Großes DSL-ISDN Problem, absolute Ratlosigkeit!

    Von Boppel im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 00:35
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz