Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

9Antworten
  1. #1
    Avatar von TheFollower
    TheFollower ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.03.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

    Hallo,

    bei mir ergibt sich seit den letzten Tagen folgendes Problem. Und zwar hatten wir hier (DSL mit ~4.096 kbits DOWN ~512 kbits UP) 4 Tage lang einen Komplettausfall besagter Leitung, EWE hat dann einen Techniker rausgeschickt nach eigenen angaben habe der "einiges umgeschaltet" und "[uns] auf eine andere Leitung gelegt". Seitdem habe ich und alle anderen Bewohner Probleme mit den Pingzeiten und Downloadraten. Download war vor dem "[umlegen]" immer bei 480+- kbyte/s liegt jetzt immer bei <380 kbyte/s. Die Pingzeit betrug ca 60ms KONSTANT jetzt schwankt sie stark zwischen 49ms und 150ms. Was meint ihr wodran das liegen könnte. Das einzige was ich gemacht habe ist die standart Fehleranalyse bei Internetausfall, also FRITZ!Box (7390) neu gestartet, auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, Kabel gecheckt und das wars. Fritz.OS ist das aktuelle 6.03 Original drauf, da ich keine spezielle Box von EWE verwende.

    Ich hoffe ihr könnt mir noch weiterhelfen.

    MfG TheFollower

  2. #2
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.259
    Danke
    184

    Standard AW: Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

    Ich würde die Fritzbox nochmals auf Werkseinstellung zurücksetzen und die Zugangsdaten/Startcode, je nachdem, was du hast, neu eingeben.

    Ansonsten würde mich interessieren, mit welchen Werten die Fritzbox synchronisiert, ebenfalls wüsste ich gerne die Leitungsdämfungswerte.

  3. #3
    Avatar von TheFollower
    TheFollower ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.03.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

    Hallo, danke erstmal für die schnelle antwort.

    ich hoffe das dir dieser Screen reicht:

    https://s7.directupload.net/images/140324/ahfbm76a.jpg

  4. #4
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

    Moin TheFollower und Willkommen im Forum!

    Deine Leitung synchronisiert nach wie vor mit 4 MBit - und das trotz der recht hohen Dämpfung. Im Downstream 42 db, im Upstream 16 db - d.h., dass die tatsächliche Dämpfung bei knapp 30 db liegt. Da sind stabile 4 MBit schon grenzwertig.

    Das Naheliegendste ist, dass auf den Verteiler (DSLAM), über den deine Leitung läuft, mit der Zeit so viele Kunden aufgeschaltet wurden, dass einfach irgendwann die verfügbare Bandbreite anfängt zu sinken. Jeder DSLAM hat auch nur eine begrenzte Anbindung hinaus ins WWW, da kommt irgendwann der Punkt, dass für jeden weniger da ist.

    Letztendlich hast du keine Handhabe, daran etwas zu ändern. Deine Leitung ist stabil und es werden 4 MBit geliefert (du wirst wohl einen Vertrag mit bis zu 6000 KBit haben, oder?).
    Pingzeiten lassen sich mit besseren Routern leicht verbessern, aber sicher ist das nicht vorher zu sagen.
    Rein für das Surfen merkst du diese Dimensionen gar nicht, ob du 50 oder 150 ms beim Ping hast oder 3 oder 4 MBit Synchronisation. Sowas wird erst bei Online-Spielen merklich, wobei du halt nichts dran ändern kannst. Die Leitung ist, wie sie ist...


    Grüße,
    Julian

  5. #5
    Avatar von TheFollower
    TheFollower ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.03.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

    Aber es kann doch nicht von jetzt auf gleich eine so große Menge an Kunden aufgeschaltet werden oder? sowas ist doch nur der fall wenn z.B. gebaut wird oder?

    Was mich weiterhin Rätseln lässt ist, dass die Verschlechterung erst nach einem Fehler im Verteiler aufgetreten sind.

    Ja ich habe einen Vertrag mit "bis zu" 6.000 kbit.

    MfG TheFollower

  6. #6
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

    Den Unterschied kann schon "der eine" neue Kunde sein. Diese ganze DSL-Geschichte unterliegt massenhaft physikalischen Gesetzen. Irgendwann ist immer irgendwo eine Grenze erreicht und dann geht's nicht mehr oder nur schlechter oder besser oder...

    Ist wie mit der Dämpfung - deine Leitung gibt 6 MBit her, du verlängerst um 0,2 m und schon sind nur noch 4 MBit stabil drin.

    Daher meine Vermutung: aufgrund deiner grenzwertigen Dämpfung für die synchronisierte Geschwindigkeit war der Punkt gekommen, an dem nur noch weniger Speed stabil realisiert werden kann, evtl. aufgrund des Zuschaltens neuer Anschlüsse (oder eines neuen Anschlusses).

    Genau sagen kann das natürlich niemand, das geben die modernen Glaskugeln nicht her.


    Grüße,
    Julian

  7. #7
    Avatar von TheFollower
    TheFollower ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.03.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

    Okay, das DSL physikalischen Gesetzen unterliegt ist mir klar, dass dann ein Kunde das "Fass zum überlaufen" bringt auch, wer aber mal ganz scharf nach rechnet habe ich ja vorher auch mit ca. 4Mbit synchronisiert. Ich denke die Rechnung sollte dir auch einleuchten, jetzt synchronisiere ich weiterhin mit 4Mbit aber es kommen am Ende nur 3Mbit raus, bzw ich lade nur noch mit 3Mbit runter. Das ist's was mir nicht ganz klar ist.

    Außerdem ergeben sich die hohen Pings auch zu Zeiten in denen man nen "heavy use" eig. ausschließen kann (gegen 05.00 Uhr - 07.00 Uhr)

    Außerdem hatte meine Box heute Nacht folgendes in den Log geschrieben: https://s7.directupload.net/images/140325/u9odk8ci.jpg
    kann ja evtl. nur ein dummer Zufall sein, aber ich hatte vorher weder den PPPoE-Fehler, noch ist meine Anmeldung irgendwann mal Fehlgeschlagen. Ist mir eben nur durch Zufall aufgefallen.

    Habe die Box auch nochmal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, mit gleichem Ergebnis, was ja vorauszusehen war.

    MfG TheFollower

  8. #8
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

    Zitat Zitat von TheFollower
    Ich denke die Rechnung sollte dir auch einleuchten, jetzt synchronisiere ich weiterhin mit 4Mbit aber es kommen am Ende nur 3Mbit raus, bzw ich lade nur noch mit 3Mbit runter.
    Wie hast du das gemessen?

    Speedtests sind nicht aussagekräftig und wie schnell du runterlädst liegt maßgeblich am Server, von dem du runterlädst. Je nach Traffic oder Begrenzungen, die dort eingestellt sind, kannst du ja gerne eine 100 MBit-Leitung haben, dann kommen trotzdem nur 3 MBit bei rum...

    Was zählt ist die Synchronisationsgeschwindigkeit - und die liegt nach wie vor bei 4 MBit.

    Evtl. musst du auch mal wieder deinen PC säubern (also
    softwaremäßig, unnötige Prozesse killen usw.). Daran kann das ja auch liegen...


    Grüße,
    Julian

  9. #9
    Avatar von TheFollower
    TheFollower ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.03.2014
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

    Das Speedtests nicht aussagekräftig sind ist mir klar, doch warum hatte ich vor dem zwischenfall bei dem gleichen Speedtest auf dem gleichen Server 480kByte/s und jetzt nur noch 380kByte/s? Das gleiche bei Zugriff auf Cloud-Dienste wie Dropbox etc. mir ist durchaus bewusst das auch dort mit Traffic/Begrenzungen zu rechnen ist, aber durchgängig?

    PC säubern fällt auch weg, da ich das sowohl mit diesem PC(über Fritz WLAN Stick verbunden) als auch mit meinem Laptop (1m LAN direkt an die Box) gleiches feststellen lässt.

    MfG TheFollower

  10. #10
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Starke Ping und DL-Raten Schwankungen nach Technikerbesuch (EWE)

    Also zusammengefasst:
    - dein Router snycht identisch
    - deine PCs müssen nicht gesäubert werden
    - du nutzt dieselben Server, Tests usw.
    und dennoch sollen 20 % weniger Speed vorhanden sein.

    Dann wird's wohl an Begebenheiten liegen, an denen weder du noch irgendjemand anderes etwas ändern kann. Und wieso Pingzeiten nun so wichtig sind, wenn sie sich zwischen 50 und 150 ms bewegen, hab ich noch nie nachvollziehen können...

    Grüße,
    Julian

    Da gelangt auch meine Glaskugel an ihre Grenzen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2021, 07:41
  2. Ping Schwankungen

    Von Indrial im Forum Technische Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2019, 09:19
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 00:25
  4. Frage zum Ping nach US-Server

    Von Mica im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 10:38
  5. Downloadrate und Ping Schwankungen

    Von FiZZer im Forum Technische Fragen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 20:56
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz