0800 8552 2554
1&1 Tarife, Angebote & Sonderaktionen
Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche
Ihr 1&1 Hotline Team

Keine TAE-Dose im Haus - nur RJ45 - Anschluss FritzBox

5Antworten
  1. #1
    Avatar von Morung
    Morung ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    12.08.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Keine TAE-Dose im Haus - nur RJ45 - Anschluss FritzBox

    Hallo zusammen,

    in Kürze steht bei mir ein Umzug in das Haus meines verstorbenen Großvaters an. Dieser war Zeit seines Lebens bei der Telekom, ich habe nun einen Vertrag bei 1&1 (DSL 50.000) abgeschlossen. Die Hardware (FritzBox 7490) wurde mit bereits zugestellt, doch beim Anschließen ist mir aufgefallen, dass ich im ganzen Haus keine TAE-Dose finden kann. Da ich bislang stets über Kabel Internet hatte, kenne ich mich hier mit der Technik nicht sonderlich gut aus. Ich habe im Zuge der Vertragserstellung die Telekom-Daten meines Großvaters angegeben, woraufhin ich die Information erhielt, dass kein Einsatz eines Technikers vor Ort notwendig sei.

    Das Kabel des Hausanschlusses im Keller führt im ersten Schritt in eine RJ45 Netzwerkdose im Büro. Dazwischen ist meines Erachtens keine TAE Dose zu finden. Zuvor bei der Telekom lief das Ganze über eben diese RJ45-Netzwerkdose, in die ein Splitter eingesteckt war (verbunden mit dem AMT Anschluss), in dessen mittlere Buchse wiederum war die alte FritzBox der Telekom eingesteckt. Meine konkrete Frage ist nun, ob ich diese Konstellation auch für die neue FritzBox von 1&1 verwenden kann, oder ob hier zwangsläufig eine TAE-Buchse, mit welcher der Hausanschluss verbunden ist, notwendig ist. Falls ja, kann diese ein beliebiger Elektriker installieren oder benötige ich eine spezielle der Telekom?

    Ich hoffe ich habe mein Anliegen einigermaßen verständlich ausdrücken können und bedanke mich im Voraus für jegliche Hilfe

  2. #2
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.177
    Danke
    257

    Standard AW: Keine TAE-Dose im Haus - nur RJ45 - Anschluss FritzBox

    Hallo

    Bei den alten Häusern, ist der Hausanschluss meist draußen, müsste so eine graue Glocke sein mit der Aufschrift "Post". Von da ab muss so ein dünnes graues Telefonkabel ins Haus gehen, und da muss eine Telefondose angeschlossen sein. Wenn das nicht ist, muss das gemacht werden.

    Gruß fribous

  3. #3
    Avatar von Kurt_Wuffner
    Kurt_Wuffner ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    25.01.2011
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    788
    Danke
    100

    Standard AW: Keine TAE-Dose im Haus - nur RJ45 - Anschluss FritzBox

    Hi morung,

    Wenn es tatsächlich so sein sollte wie von dir beschrieben, kannst du alles so lassen. Fritzbox in den Splitter in dsl stecken, fertig. Ist der Splitter intakt, wirst du auch keine Einbußen bezüglich der Geschwindigkeit haben, da die 50000 auf Annex b laufen, und sich der Splitter da nicht negativ auswirkt.
    P.s. Der Apl kann auch in älteren Häusern im kellern sein.

  4. #4
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.765
    Danke
    296

    Standard AW: Keine TAE-Dose im Haus - nur RJ45 - Anschluss FritzBox

    Wenn das Telefonsignal auf den Pins 4/5 der RJ45-Dose aufgelegt ist, kannst du die Box auch ohne Splitter mit einem normalen Netzwerk-Patchkabel (RJ45-Dose in DSL-Eingang der Box) anschließen.

  5. #5
    Avatar von Morung
    Morung ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    12.08.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Keine TAE-Dose im Haus - nur RJ45 - Anschluss FritzBox

    Vielen Dank erst einmal für eure hilfreichen Antworten!

    Ich habe heute einmal die Blende der Dose abgenommen und für mich sieht es so aus, als sei das Telefonkabel, das vom Hausanschluss im Keller kommt, in erster Station direkt mit den Pins 4 und 5 der Netzwerkdose verbunden (siehe angehangenes Bild, hoffe man kann hier etwas erkennen - blaues Kabel führt zu Pin 5, rotes zu Pin 4).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:IMG_6403.jpg 
Hits:11 
Größe:89,0 KB 
ID:2288

    Ist in diesem Fall das Setup sowohl mit, als auch wie von chk beschrieben, ohne Splitter möglich? Verwirrt hatte mich nur, dass der 1&1 Support gesagt hatte, die TAE-Dose sei zwangsläufig notwendig.

    Viele Grüße
    Morung

  6. #6
    Avatar von fungerri
    fungerri ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    15.11.2016
    Ort
    33758
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: Keine TAE-Dose im Haus - nur RJ45 - Anschluss FritzBox

    ich möchte das auch so anschliessen,
    hat es bei DIr fonktioniert?




    lg Michael

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2021, 22:56
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 14:41
  3. Anstatt RJ45 Dose Adapter verwenden? (DSL Verkabelung im haus)

    Von pooly77 im Forum Wireless LAN & Verkabelung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 14:33
  4. Wie Splitter mit RJ45 Dose verbinden (per Kabel)

    Von Tshoco im Forum Wireless LAN & Verkabelung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 17:01
  5. DSL Anschluss im Haus

    Von Metulskie im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.12.2006, 09:59
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz