Neuanschluss und Hausverkabelung

4Antworten
  1. #1
    Avatar von Peeder
    Peeder ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    29.05.2017
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Unglücklich Neuanschluss und Hausverkabelung

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:
    Ich bin in eine neue Mietwohnung umgezogen und beziehe momentan Internet via LTE, würde jedoch gerne auf DSL umsteigen. Die Vermieterin wohnt im Erdgeschoss, ich wohne im 2. Stock. Leider ist die Vermieterin technischt nicht versiert und kann mir keine definitive Auskunft geben (unten mehr dazu).

    Zunächst die gute Nachricht: Im 2. Stock ist eine TAE Dose vorhanden. Laut Vermieterin hat das Haus 3 Anschlüsse - für jeden Stock einen eigenen
    Die schlechte Nachricht: Ich kann leider nicht davon ausgehen, dass dies so stimmt. Außerdem war der Anschluss hier im 2. Stock noch nie in Betrieb (keine Nummer o.ä. vorhanden)

    Ich würde gerne sicher sein, dass wenn ich meinen LTE Vertrag kündige, über die TAE-Dose sicher Internet bekomme.

    Stellt sich die Frage: Wer kann das für mich feststellen? Ich kann ja schlecht den Telekom-Verteilerkasten aufmachen und nachschauen, ob da noch was frei ist

    Die Probleme:
    - Wenn ich einen Verfügbarkeitscheck mache, ist dies ja für das ganze Haus (eine Adresse). Woher soll ich wissen, dass die Auskunft nicht für den Anschluss meiner Vermieterin gilt?
    - Ich habe schon bei der Telekom angerufen und war auch selbst im Laden. Vor die nicht einen Auftrag haben, rühren die keinen Finger...

    Nun möchte auch nicht einfach den Auftrag rausgeben, im schlimmsten Fall wird sogar der Anschluss meiner Vermieterin umgeklemmt (die diesen beruflich braucht und mir die Hölle heißmacht, sollten wir ne Woche ohne Anschluss dasitzen).

    Ich hoffe die Situation ist klar geworden. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. Ich habe prinzipiell Zugang zur Stelle, an der die Kabel ins Haus kommen bzw. die Verteiler - bin aber leider technisch auch nicht so versiert, dass ich einfach sagen könnte ob das drei oder ein Anschluss ist.

    Würde mich freuen, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet.

    Danke.

    Grüße,
    Peter

  2. #2
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.478
    Danke
    588

    Standard AW: Neuanschluss und Hausverkabelung

    Hallo Peter

    Ohne Auftrag wir kein Anbieter einen Finger rühren.

    Wenn du einen Auftrag einstellst, kann es passieren, das der Auftrag storniert wird.

    Den LTE-Vertrag kannst du doch noch kündigen, wenn der DSL läuft.

  3. #3
    Avatar von Peeder
    Peeder ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    29.05.2017
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Neuanschluss und Hausverkabelung

    Hallo,

    danke erst mal für die schnelle Antwort.

    Klar, der Auftrag kann storniert werden - stellt sich aber auch die Frage: Wie stelle ich einen Antrag auf die TAE Dose im 2. Stock?


    Zitat Zitat von 45grisu
    Ohne Auftrag wir kein Anbieter einen Finger rühren.
    Ja, das ist mir mittlerweile auch etwas klarer geworden. Kann ich denn selbst im Keller nachschauen oder herausfinden, wieviel Anschlüsse im Haus wirklich vorhanden sind?


    Zitat Zitat von 45grisu
    Den LTE-Vertrag kannst du doch noch kündigen, wenn der DSL läuft.
    Ich muss sagen, dass ich ungern 12 weitere Monate @ 30Euro zahle, wenn ich einen vollwertigen DSL Anschluss besitze....

  4. #4
    Avatar von 45grisu
    45grisu ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    08.01.2008
    Ort
    Villmar
    Beiträge
    5.478
    Danke
    588

    Standard AW: Neuanschluss und Hausverkabelung

    Beim Auftrag musst du angeben, in welchem Stockwerk der Anschluß hin soll.

    Wenn dort noch nie ein Anschluß geschaltet wurde, muss sowieso ein Techniker kommen und das ganze überprüfen.

    Der Techniker schaltet dann den Anschluß auf die TAE-Dose in deiner Wohnung.

  5. #5
    Avatar von TelekomTeam
    ******
    TelekomTeam ist offline

    Title
    verifizierter Account
    seit
    28.02.2011
    Beiträge
    627
    Danke
    55

    Standard AW: Neuanschluss und Hausverkabelung

    Hallo Peeder,

    du hast von 45grisu schon die richtigen Hinweise bekommen.

    Wichtig ist, dass du einem Anbieter einen Auftrag erteilst und dabei angibst, dass der Anschluss im 2. Stock geschaltet werden soll. Dadurch wird eine Prüfung angestoßen. Und sollte sich herausstellen, dass der Auftrag nicht realisierbar ist, wird der Auftrag wieder storniert. Deiner Vermieterin wird der Anschluss nicht weggenommen.

    Hast du dich denn schon für einen Anbieter und einen Tarif entschieden? Sind wir in der engereren Wahl? Gib mir gern Bescheid, wenn ich dich unterstützen darf. Hier für alle Fälle meine Karte.

    Viele Grüße
    Jutta T. von Telekom hilft

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der Hausverkabelung

    Von Reiner_M im Forum VDSL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2019, 13:38
  2. Hausverkabelung

    Von Greghack im Forum Technische Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2016, 10:04
  3. Hausverkabelung

    Von Roller2 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 09:32
  4. Hausverkabelung

    Von Heide im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 19:55
  5. neue Hausverkabelung

    Von radioactiveman im Forum Telekommunikation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 11:35
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz