angebl. kein Signal von Dose zu Hausanschluß. Mess aber 97 V an TAE. Was tun?

2Antworten
  1. #1
    Avatar von TMGeorge
    TMGeorge ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    30.05.2017
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard angebl. kein Signal von Dose zu Hausanschluß. Mess aber 97 V an TAE. Was tun?

    Hi,

    heute war Anschlußtag und der Telekom Techniker war da. Er hat erstmal von Dose zum Hausanschluß (Port3) gemessen und kein Signal festgestellt und gemeint, dass das beim Renovieren die Leitung durchtrennt wurde und ist wieder gegangen. Ich habe mich erstmal tot quatschen lassen, da wir durchaus ein Dose entfernt hatten und habe ihm erstmal geglaubt, das wir Mist gebaut haben.

    Nach 30 min habe ich mir das angeschaut und weiß jetzt das es nicht stimmt. Von der Dose gehts über Leerrohr in den Heizungskeller und von da über Kabelkanal zum Anschlußkasten. Ich kann das Kabel 10cm aus der Dose ziehen und sehe dann in welchem Leerrohr es im Heizungsraum verschwindet. BTW wir sind nur 3 Parteien, ist also übersichtlich. Außerdem messe ich zwischen den 2 Adern 97V und wenn ich bei Adern vom Hausanschlußkasten entferne und verbinde dann kann ich auch einen Durchgang feststellen und mein einfaches Meßgerät sagt 4 Ohm.

    Ich hab jetzt auch das DSL Kabel in der Dose und mess am anderen Ende (RJ45?) auch 97V. An der Dose sollte es dann wohl auch nicht liegen. Die EasyBox lief bis gestern.


    Lasse ich nun meine EasyBox 904 an der neune Dose laufen, dann meint sie "Verbinden sie das DSL Kabel".


    Nächste Woche kommt wieder ein Techniker. ich überlege nun ob ich die Leitung tauschen soll oder ob der erste irgendwas falsch gemacht hat.


    Was ich noch gesehen habe ist, dass das Kabel im Heizungskeller angestückelt wurde und da ist es bestimmt nicht gut verdrillt auf ca 10cm. Ich weiß nicht wie viel das ausmacht.

    Was nun?





    BTW: der erste Techniker meinte der Elektriker soll Kabel neu legen und hat am Anschlußkasten eine Dose auf Port4 gehängt, auf den Port soll dann der Elektriker das neue Kabel auflegen. So soll kein T-Techniker mehr nötig sein. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass er den Port4 hat anschalten lassen, aber da tut sich auch nach 4h nix. Spannung kann ich keine feststellen.

  2. #2
    Avatar von TelekomTeam
    ******
    TelekomTeam ist offline

    Title
    verifizierter Account
    seit
    28.02.2011
    Beiträge
    628
    Danke
    55

    Standard AW: angebl. kein Signal von Dose zu Hausanschluß. Mess aber 97 V an TAE. Was tun?

    Hallo TMGoerge, ich mache es mal kurz: Ich habe jetzt länger überlegt, was da genau los ist bzw. sein könnte. Und bevor wir anfangen auf Basis von diversen Vermutungen zu diskutieren, denke ich, schickst du mir mal bitte deine Kundendaten und ich schaue mir mal an, was los ist.

    Was meinst du?
    Folge hierzu bitte diesem Link: https://www.telekom.de/kontakt/e-mai...kom-hilft-team

    Ich melde mich.

    Viele Grüße
    Kai M. von Telekom hilft

  3. #3
    Avatar von TMGeorge
    TMGeorge ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    30.05.2017
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: angebl. kein Signal von Dose zu Hausanschluß. Mess aber 97 V an TAE. Was tun?

    Ich hab das Formular ausgefüllt.

    Grüße
    tmg

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.11.2015, 09:18
  2. Kein Signal zwischen KVZ und TAE Dose

    Von Anle im Forum Vodafone
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 21:55
  3. Kein DSL Signal-TAE Dose richtig gepolt?

    Von EagleSquadron im Forum Technische Fragen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 17:06
  4. DSL-Signal aber kein Provider

    Von n2n im Forum Technische Fragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 16:51
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 20:30
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz