Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL geht

17Antworten
  1. #1
    Avatar von Jaskiniowiec
    Jaskiniowiec ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.11.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Ausrufezeichen Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL geht

    Hallo vom Neuen
    Habe folgendes Problem:
    Wohne in Einfamilienhaus, APL ist in dem Heizraum und eine originale Telekomdose im Wohnzimmer, wo auch der Splitter, Fritbox und Telefon angeschlossen waren.
    Wollte im Obergeschoss in allen Zimmern LAN/SAT Dosen anschließen. Alle Kabel wurden schon verlegt, Dosen montiert. Das Problem war aber, dass ich aus dem Wohnzimmer kein LAN Kabel in den Obergeschoß verlegen konnte. Deswegen habe mich entschlossen alle Geräte bis auf das Telefon in den Heizraum zu verfrachten (da hängt LAN Kabel vom Obergeschoß)
    Habe neue TAE NFN Dose gekauft und 1 Meter Telefonkabel. Originalkabel habe ich vom APL abgeklemmt und das gekaufte angesschlossen. An die Dose an Klemmen 1 und 2 die Drähte montiert, Splitter, Router und Telefon am Router angeschlossen. Leider bekam ich keine DSL Verbindung. Dachte, die neue Dose hätte einen Fehler und kaufte dann andere (mit drei Ausgängen)
    Leider war das Problem weiter da.
    Dann habe ich die originale Telefondose abmontiert und sie angeschlossen. Dann funktionierte alles!!!
    Dann dachte ich mir, werde das originale Kabel, was zum Wohnzimmer lief einfach als Verlängerung für das Telefon nehmen, schließe es an die gekaufte Dose, montiere sie im Wohnzimmer und da schließe ich das Telefon an.
    Leider Fehlanzeige!!!
    Im Wohnzimmer keine Verbindung!!! Wenn ich aber das Telefon direkt an den Router anschließe, dann ist das Signal da!
    Könnte es sein, dass die neue TAE NFN Dose anders belegt ist? Telefonstecker ist auf 1 und 2 belegt, die neue Dose auch. Ich verstehe es einfach nicht, warum ich durch das originale Kabel und die neue Dose kein Signal habe. Überall sind die Drähte richtig angeklemmt!!! So wie es sein sollte, also immer 1 und 2. Habe keine Reihenschaltung gemacht.
    Habe keine Lust das Telefon im Heizraum zu montieren, da es kaum zu hören wäre!
    Bitte um Hilfe!!!

  2. #2
    Avatar von Jaskiniowiec
    Jaskiniowiec ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.11.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Habe jetzt folgendes getestet.
    Habe den Stecker vom Telefonkabel gekappt, und direkt mit den andern im Wohnzimmer ohne Dose verbunden. Signal war sofort da. Dann wieder die neue Dose in die Wand montiert, Stecker wieder verkabelt und eingesteckt. Kein Signal!!!
    Was ist dann los mit der neuen Dose? Anders verdrahtet somit keine Verbindung?

    Noch mal das gleiche versucht um Zufall auszuschließen. Mit der neuen Dose kein Signal, Kabel direkt verdrahtet Signal da!!!
    Es ist unlogisch!!! Oder Dosen vom Baumarkt ungeeignet (Habe zwei verschieden Hersteller probiert, da ich dachte die erste wäre defekt)

  3. #3
    Avatar von Jaskiniowiec
    Jaskiniowiec ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.11.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Keiner nicht mal ein Anhaltspunkt oder Idee?
    Kann es sein, dass die normale Dose aus dem Baumarkt nicht an den Router (analoger Anschluss) angeschlossen werden darf, weil der Widerstand respektive die Stromzufuhr über den analogen Ausgang diese Verschaltung nicht zulässt.?

  4. #4
    Avatar von Marc-Andre
    Marc-Andre ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    26.06.2006
    Beiträge
    684
    Danke
    27

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Die NFN Dose sollte normal gehen habe ich hier auch so verkabelt, beschreiben Sie aber mal Bitte die genaue Verkabelung. Von wo kommt das Kabel wo zu dieser TAE-Dose geht vom Router oder vom Splitter? Ich vermute mal es ist kein VoIP da Sie vom einen Splitter schreiben, oder?

  5. #5
    Avatar von Kurt_Wuffner
    Kurt_Wuffner ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    25.01.2011
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    788
    Danke
    100

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Hi Jaskiniowiec,
    So wie du es beschreibst, bist du nicht ganz ungeschickt. Deshalb hätte ich jetzt aus der Ferne auch die neue Dose in Verdacht. Diese Dosen im freien Handel taugen oft nix.
    Aufgrund des Splitters nehme ich an du hast noch einen analogen Anschluss? Hast du mal probiert das Telefon direkt in die neue Dose ohne Splitter dazwischen zu stecken? Konnte das aus deinem Bericht nicht rauslesen. Wenn Freizeichen kommt, dann hat die splitterschnur keinen Kontakt zu den Pins der Dose. Da könnte dann ein andere Splitter funktionieren. Wenn kein freizeichen da ist, dann hast du noch die Möglichkeit den Splitter fest an die neue Dose zu verdrahten; an der neuen Dose nichts einstecken, zwei Drähte jeweils auf 5 und 6 klemmen. Auf der anderen Seite die Drähte am Splitter jeweils auf La und Lb klemmen. Dann sollte das Problem gelöst sein.

  6. #6
    Avatar von Jaskiniowiec
    Jaskiniowiec ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.11.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Zitat Zitat von Marc-Andre
    Die NFN Dose sollte normal gehen habe ich hier auch so verkabelt, beschreiben Sie aber mal Bitte die genaue Verkabelung. Von wo kommt das Kabel wo zu dieser TAE-Dose geht vom Router oder vom Splitter? Ich vermute mal es ist kein VoIP da Sie vom einen Splitter schreiben, oder?
    Das Kabel von apl wurde an klemme 1 und Klemme 2. Da wurde die originale telekomdose montiert. In die Dose wurde Splitter angeschlossen. Vom Splitter geht das Kabel in die fritzbox. An fritzbox am fon 1 Anschluss wurde das Kabel angeschlossen, was von Telekom verlegt wurde und bis zum Wohnzimmer geht, wo vorher die originale dose angeschlossen war.( habe an das eine kabelende Stecker montiert der an Fon 1 eingesteckt wurde.
    Im Wohnzimmer an dem anderen Kabelende habe ich neue dose vom baumarkt angeklemmt. Klemme 1 und 2. Dann habe ich das Telefon eingesteckt und hatte aber kein Signal.
    Dann habe ich die Adern von den klemmen abgeklemmt, Stecker vom Telefon auch und wickelte die Adern provisorisch.
    Dann hatte ich Signal.
    DSL funktionierte aber in beiden Fällen

  7. #7
    Avatar von Jaskiniowiec
    Jaskiniowiec ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.11.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Du meinst also, dass die Dose mit dem Splitter nicht zusammen arbeitet?
    Soll also die originale dose wieder im Wohnzimmer als die zweite montieren und die neue quasi als erste mit fest verdrahtet Splitter, dann die fritzbox uns dann das zweite Telefonkabel was zum Wohnzimmer geht an fritzbox. Telefon an die originale dose im Wohnzimmer?
    Ja, habe analogen Anschluß

  8. #8
    Avatar von Marc-Andre
    Marc-Andre ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    26.06.2006
    Beiträge
    684
    Danke
    27

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    So wie ich das lese kommt das Kabel wo zu der neue TAE geht nicht direkt vom Splitter sondern vom Router richtig? Wie ist der Router mit dem Splitter verbunden mit 2 Kabels?

    Bei einen analogen Anschluss würde ich den Splitter an die erste TAE hängen, den Router dann mit dem DSL Ausgang vom Splitter über das LAN-Kabel. Das Telefon im anderen Zimmer (vermute mal es wird nur 1 Telefon genutzt) würde ich gar nicht an den Router hängen. Ich würde die TAE-Dose für das Telefon direkt an die Klemmleiste vom Splitter hängen, an der Klemmleiste vom Splitter sind Klemmen mit TAE beschriftet und dort gibt es die Klemmen b2 und a2 dort würde ich die TAE-Dose wo das Telefon dran soll anklemmen. Habe ich hier bei mir zuhause auch so gemacht, habe auch ein analoger Anschluss.

  9. #9
    Avatar von Kurt_Wuffner
    Kurt_Wuffner ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    25.01.2011
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    788
    Danke
    100

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Zitat Zitat von Jaskiniowiec
    Du meinst also, dass die Dose mit dem Splitter nicht zusammen arbeitet?
    Soll also die originale dose wieder im Wohnzimmer als die zweite montieren und die neue quasi als erste mit fest verdrahtet Splitter, dann die fritzbox uns dann das zweite Telefonkabel was zum Wohnzimmer geht an fritzbox. Telefon an die originale dose im Wohnzimmer?
    Ja, habe analogen Anschluß
    ja das könnte klappen. Wobei nach deiner nachgelieferten Schilderung es eher so aussieht, als ob die telefonischnur nicht mit der neuen Dose arbeitet. Tut aber nichts zur Sache, wenn du es so probierst einfach die Dosen örtlich zu tauschen und den Splitter an die Dose wie geschildert zu verdrahten.

  10. #10
    Avatar von Marc-Andre
    Marc-Andre ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    26.06.2006
    Beiträge
    684
    Danke
    27

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Vom Splitter geht das Kabel in die fritzbox.
    Hier gehen 2 Kabels an die Fritzbox, oder? Einmal das Kabel wo von der DSL-Buchse vom Splitter kommt und das Kabel wo aus der TAE-Buchse des Splitters kommt?

  11. #11
    Avatar von Jaskiniowiec
    Jaskiniowiec ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.11.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Zitat Zitat von Marc-Andre
    Hier gehen 2 Kabels an die Fritzbox, oder? Einmal das Kabel wo von der DSL-Buchse vom Splitter kommt und das Kabel wo aus der TAE-Buchse des Splitters kommt?
    falsch.
    Ein Kabel geht von der TAE zum Splitter und vom Splitter zu Fritzbox das DSL Kabel. Dann von FON1 Anschluß der Fritzbox das Telefonkabel

  12. #12
    Avatar von Marc-Andre
    Marc-Andre ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    26.06.2006
    Beiträge
    684
    Danke
    27

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Können Sie mal ein Bild von der Verkabelung machen. Welche Fritzbox ist es? Habe da gerade so eine Vermutung was das Problem ist.

  13. #13
    Avatar von Jaskiniowiec
    Jaskiniowiec ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.11.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Zitat Zitat von Marc-Andre
    Können Sie mal ein Bild von der Verkabelung machen. Welche Fritzbox ist es? Habe da gerade so eine Vermutung was das Problem ist.
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3 (UI)

    Foto kann ich erst morgen machen.
    Aber so ist es verkabelt:
    APL zum Splitter , vom Splitter DSL Y-Kabel (mit zwei Eingängen : DSL und Telefon, wobei im Wohnzimmer nur der Stecker DSL am Splitter hängt und der andere Stecker nie eingesteckt wurde) zu Fritzbox, von Fritzbox am Eingang Fon1 das original von der Telekom verlegte Kabel zum Wohnzimmer an die TAE vom Baumarkt, in TAE Telefonkabel vom Telefon.

  14. #14
    Avatar von Marc-Andre
    Marc-Andre ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    26.06.2006
    Beiträge
    684
    Danke
    27

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Genau das hatte ich vermutet die Fritzbox hat gar kein analoges Telefonsignal, wäre es möglich die TAE-Dose wo neu Gesetze wurde so an die Klemmleiste vom Splitter anzuschließen wie ich im Beitrag 8 geschrieben habe, oder ginge das nicht da das Kabel der neue TAE nicht in den Raum wo der Splitter ist geht?

    Die andere Möglichkeit wäre das Y-Kabel der Fritzbox an den Splitter anzuschließen so dass der Router auch ein analoges Telefonsignal bekommt, ist ja wie ich oben gelesen habe ein analoger Anschluss und kein VoIP.

  15. #15
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.384
    Danke
    126

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Zitat Zitat von Marc-Andre
    wurde so an die Klemmleiste
    Danke für die Erwähnung Marc ..

    Hallo Jaskiniowiec,

    vielleicht hast Du zwei defekte TAE Dosen im Baumarkt erwischt ... mir sind da auch schon oft miese Dosen untergekommen, schlechte Qualität, seither nehme ich nur Markenware...oft liegt es an den Kontakten zwischen den Buchsen N-N .. habe gemalt, vielleicht hilft es Dir, so funktioniert es, alle Netzwerkgeräte dann an LAN der Fbox.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:tollezeichnung.jpg 
Hits:0 
Größe:93,2 KB 
ID:2204

    BG und viel Erfolg

  16. #16
    Avatar von Jaskiniowiec
    Jaskiniowiec ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    24.11.2015
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Zitat Zitat von Klemmleiste
    Danke für die Erwähnung Marc ..

    Hallo Jaskiniowiec,

    vielleicht hast Du zwei defekte TAE Dosen im Baumarkt erwischt ... mir sind da auch schon oft miese Dosen untergekommen, schlechte Qualität, seither nehme ich nur Markenware...oft liegt es an den Kontakten zwischen den Buchsen N-N .. habe gemalt, vielleicht hilft es Dir, so funktioniert es, alle Netzwerkgeräte dann an LAN der Fbox.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:tollezeichnung.jpg 
Hits:0 
Größe:93,2 KB 
ID:2204

    BG und viel Erfolg
    Bis auf das grüne Kabel ist alles so angeschlossen.
    Das grüne Kabel war bei mir im Wohnzimmer nie angeschlossen und funktionierte alles.
    Eine von den Dosen war auch eine Markenware Schwaiger. Müsste wirklich Zufall sein, das beide defekt waren. Kann es mir echt nicht denken

  17. #17
    Avatar von Kurt_Wuffner
    Kurt_Wuffner ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    25.01.2011
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    788
    Danke
    100

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Zitat Zitat von Jaskiniowiec
    Eine von den Dosen war auch eine Markenware Schwaiger. Müsste wirklich Zufall sein, das beide defekt waren. Kann es mir echt nicht denken
    wenn nicht defekt, dann zumindest nicht kompatibel mit der Schnur, die du einsteckst. Schau mal hin, ob der Stecker wirklich komplett hineinpasst in diese dubiose neue Dose oder ob da eventuell 2 mm fehlen und doch nicht ganz drin ist. Alles schon gehabt...

  18. #18
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    11.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.384
    Danke
    126

    Standard AW: Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL

    Zitat Zitat von Jaskiniowiec
    Bis auf das grüne Kabel ist alles so angeschlossen.
    Das grüne Kabel war bei mir im Wohnzimmer nie angeschlossen und funktionierte alles.
    Prima, wenn dem so ist, kannst Du den Splitter auch "aus dem Spiel nehmen", das Resultat ist oft mehr Bandbreite. Ob es an der Dose liegt, also an den Trenn-Kontakten, kannst Du auch testen, indem Du aus Deinem Stecker einen universellen machst, also die F-Nasen mit einem Cuttermesser absäbelst und dann den Stecker ganz links einsteckst. Geht es dann, liegt es an der Dose, auch Schwaiger Dosen sind Billigware (wenn auch teuer verkauft) und liegen oft Jahre im Regal und oxydieren vor sich hin. Somit will ich das nicht ausschliessen. Und Defekte hatte ich auch bei meinen neuen Dosen schon, aber eben gefühlt nicht so oft, wie bei der vom Kunden selbst besorgten Ware.

    Zitat Zitat von Kurt_Wuffner
    Schau mal hin, ob der Stecker wirklich komplett hineinpasst in diese dubiose neue Dose oder ob da eventuell 2 mm fehlen und doch nicht ganz drin ist.
    Das habe ich auch schon erlebt. Gerade jetzt in den Routerzeiten, wo fast jeder TAE Stecker aus dem entfernten Osten kommt, passen die "genormten" Stecker mal locker oder nur mit Kraftanstrengung in die Dose hinein.

    BG

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2017, 14:02
  2. Kein Signal zwischen KVZ und TAE Dose

    Von Anle im Forum Vodafone
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 23:55
  3. Kein DSL Signal-TAE Dose richtig gepolt?

    Von EagleSquadron im Forum Technische Fragen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 19:06
  4. Zweite TAE Dose angeschlossen, aber kein Internet?

    Von sezzinator im Forum Technische Fragen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 22:41
  5. Wird die TAE Dose durch Versatel oder 1&1 verlegt?

    Von schnorri im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 11:49
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz