Ethernet von TAE-Dose im 1. OG zum TAE-Anschluss/Telefonanlage im Keller realisieren?

8Antworten
  1. #1
    Avatar von DenglMan
    DenglMan ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    13.02.2020
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Ethernet von TAE-Dose im 1. OG zum TAE-Anschluss/Telefonanlage im Keller realisieren?

    Hallo Community,
    vielleicht könnt Ihr mir vielleicht helfen?

    Problem in meinem Haus:
    Im 1. OG kommt WLAN nur sporadisch vom Keller (dort ist die FritzBox) mit den verschiedensten von mir getesteten Varianten an: WLAN über FritzRepeater im EG, WLAN über FritzRepeater zusätzlich zum EG auch im 1. OG, "WLAN" über dLAN-Ethernet (Strom) sowohl mit AVM Powerline-Adapter als auch von devolo. Alle Geräte (auch über Strom) funktionieren nicht stabil (Verbindung reißt ab). Leerrohre sinder gemäß nicht vorhanden.

    Lösung:
    Ich habe erfahren, dass TAE-Kabel mit Ethernet-Extender zweckentfremdet werden können (https://www.conrad.de/de/p/975539-ne...-s-975539.html). Die TAE-Dose im Flur (1. OG) könnten m. E. dafür verwendet werden. Im Flur könnte das Telefon dann über ein WLAN-Telefon von AVM betrieben werden und müsste nicht mehr über die TAE-Dose direkt (zum TAE-Anschluss im Kelverbunden sein.

    Ich kenne mich allerdings nicht mit der Verkabelung (Anzahl Drähte, 2 Draht/4Draht, Verdrillung, etc.) innerhalb der Telefonanlage aus und weiß nicht welche Drähte für was verwendet werden und wie der Ethernet-Extender angeschlossen werden müsste.

    Folgende Situation:
    Keller (Büro):
    1) Im Keller-Büro befindet sich der TAE-Anschluss (Bild 1). Der Stecker in der Mitte des TAE-Anschlusses geht zur FritzBox 7490. Aus der TAE-Dose gehen zwei Kabel (Bild 2) in die Telefonanlage (T-Concept XI 321).
    2) Die Telefonanlage (Bezeichnung C, Bild 3) ist mit dem S0-Bus der FritzBox verbunden.
    3) Das DECT-Telefon ist mit der DECT-Basis-Station im EG verbunden.

    EG:
    1) Im Flur des EG befindet sich ein TAE-Anschluss. Dort ist die DECT-Basis-Station ansgeschlossen.
    2) In einem Kinderzimmer ist eine TAE-Dose vorhanden, an der früher mal ein Telefon angeschlossen war (Bild 4).

    1. OG (Ziel):
    1) Im Flur befindet sich eine TAE-Dose mit zwei (?) Buchsen (Bild 5). An diese Dose ist ein DECT-Telefon angeschlossen.
    2) Im Kinderzimmer (direkt oberhalb des Kinderzimmers vom EG) befindet sich eine TAE-Dose an der nichts angeschlossen ist.

    Hat jemand Rat dazu?

    Viele Grüße
    DenglMan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken  

     

     

     

     


  2. #2
    Avatar von Broesel
    ******
    Broesel ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.10.2010
    Beiträge
    666
    Danke
    96

    Standard AW: Ethernet von TAE-Dose im 1. OG zum TAE-Anschluss/Telefonanlage im Keller realisie

    Zitat Zitat von DenglMan
    Hallo Community,

    Problem in meinem Haus:


    Ich kenne mich allerdings nicht mit der Verkabelung (Anzahl Drähte, 2 Draht/4Draht, Verdrillung, etc.) innerhalb der Telefonanlage aus...


    Hallo,

    erstmal musst du "-> herausfinden" wieviele Nebenstellen (theoretisch 4 TAE´s ??) im Haus sind. Die 1.TAE im Keller zählt nicht dazu, da kommt das xDSL-Signal an.

    4 Doppeladern sind angeklemmt (Zwei 2-paarige Kabel),

    das wären lt. Fotoausschnitt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:4 Nebenstellen sind angeklemmt.jpg 
Hits:28 
Größe:70,5 KB 
ID:3119

    vier analoge Nebenstellen (T-Concept xi321: Port 1 bis 4 = Nebenstellen-Nr. intern 10 bis 13).


    Du kannst mit einem analogen Telefon (z.B. dein schnurgebundes Basis-DECT) die ->TAE ausprüfen wo das Telefon eingesteckt ist

    (bei externer Wahlbelegung, also Wahl ohne 0 einfach die R-Taste drücken) um nach "Intern" zu gelangen (interner Wählton),

    dann die Nebenstellen-Nummern 10 bis 13 der Reihe nach wählen bis besetzt kommt.

    Das wäre z.B. die einfachste Prüf-Methode (ohne die Verkablung im Haus nachzugucken)


    Hier die Bedienungsanleitung der Anlage ->https://www.telekom.de/hilfe/downloads/btcxi321.pdf

    Gruß

  3. #3
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.360
    Danke
    122

    Standard AW: Ethernet von TAE-Dose im 1. OG zum TAE-Anschluss/Telefonanlage im Keller realisie

    Hallo,
    erstmal ich freue mich mal wieder eine XI321 am werkeln zu sehen .. , OK, das Problem, was du hast haben viele, die Gegebenheiten, welche du hast sind weit verbreitet, EX ISDN Anschluss im Keller, dadurch jetzt kaum WLAN, nur Telefonverkabelung im Haus.
    Die Extender sind natürlich praktisch, aber auch recht teuer.
    Mein Tipp, der WLAN Sender gehört eigentlich so hoch wie möglich, sicherlich gibt es auch einen Garten und Terrasse oder? Ich selber würde einen zusätzlichen Sender im OG im Flur installieren. Wenn ich die Fotos der Verkabelung sehe, vermute ich, dass es je Etage nur ein Kabel gibt, mit dem dann beide Dosen je Geschoss versorgt werden, so sieht es jedenfalls am Klemmfeld der XI 321 aus. Das Kabel zum OG würde ich in ein "Netzwerkkabel" verwandeln, dazu brauchst du zwei Netzwerkdosen, eine unten im Keller eine im OG, und dann dieses eine Kabel entsprechend auflegen, hierbei auf die Verdrillung achten und die richtigen Kontakte.

    Wenn du diesem Vorschlag folgen willst, so würde ich dir die Belegungen aufschreiben, ideal auch wenn du mal die Dose im Flur OG öffnest und ein Foto machst. Das DECT Telefon, was dort steht, kannst du auch als Handapparat direkt an der DECT Basis im EG oder an der Fbox anmelden, allerdings läuft es dann nicht mehr über die XI321. Diese Verbindung muss in jedem Fall entfallen, wenn dort Netzwerk hin soll.

    BG

  4. #4
    Avatar von DenglMan
    DenglMan ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    13.02.2020
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Ethernet von TAE-Dose im 1. OG zum TAE-Anschluss/Telefonanlage im Keller realisie

    Vielen Dank - ich melde mich am WE

  5. #5
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.360
    Danke
    122

    Standard AW: Ethernet von TAE-Dose im 1. OG zum TAE-Anschluss/Telefonanlage im Keller realisie

    Zitat Zitat von DenglMan
    ich melde mich am WE
    Alles klar, es gibt natürlich auch noch andere Möglichkeiten, z. b. den Router ins OG zu verlegen und die XI 321 in den Ruhestand zu schicken., Telefone dann direkt an den Router, sind ja nur 2.

    BG

  6. #6
    Avatar von DenglMan
    DenglMan ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    13.02.2020
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Ethernet von TAE-Dose im 1. OG zum TAE-Anschluss/Telefonanlage im Keller realisie

    Hallo zusammen,

    hier ein Foto der TAE-Dose im 1. OG:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:F65B44E3-23AA-4E51-AF82-FD2A84CC9CB6.jpg 
Hits:1 
Größe:104,3 KB 
ID:3121

    Und der Telefonanlage nochmal vom Keller:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:68E272E7-452F-4996-9EDF-72C6EFC90121.jpg 
Hits:0 
Größe:52,4 KB 
ID:3120

    Insgesamt gibt es 5 TAE-Dosen:
    - Keller 1x (FritzBox angeschlossen)
    - EG (Flur+Kinderzimmer)
    - 1. OG (Flur+Kinderzimmer)

    Perfekt wäre es, wenn ich es iwie vom 1. OG schaffen würde, eine LAN-Verbindung zum Keller herzustellen.
    - Netzwerkkabel durch schwarzes Rohr?
    - Telefonkabel zweckentfremden und dann z. B. WLAN-Telefon verwenden.

    Viele Grüße
    DenglMan

  7. #7
    Avatar von Broesel
    ******
    Broesel ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.10.2010
    Beiträge
    666
    Danke
    96

    Standard AW: Ethernet von TAE-Dose im 1. OG zum TAE-Anschluss/Telefonanlage im Keller realisie

    Hallo,

    das Kabel scheint ein J-Y(St)Y 6x2x0,6 zu sein. Die rot/blaue Doppelader ist an die TAE (als Nebenstelle) angeschlossen.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Opera Momentaufnahme_2020-02-17_163417_www.dsl-forum.de.jpg 
Hits:0 
Größe:97,9 KB 
ID:3122


    Schade das du kein Foto von der 1.TAE (wo die Fritzbox eingesteckt ist) reingestellt hast.

    Würde mich nicht wundern das im ganzen Haus "6-paariges Kabel" eingezogen wurde.


    Von den Zwei 2-paarigen JYY-2x2x0,6 zwischen T-Concept xi 321 und 1.TAE sollte man sich nicht ablenken lassen.


    Dann könntest du sehen wie die ankommende DSL-Leitung für die 1.TAE >?wie?< ankommt und die beiden 2-paarigen nach >?wohin?< weitergehen.



    Gruß

  8. #8
    Avatar von Klemmleiste
    ********
    Klemmleiste ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    10.07.2011
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    1.360
    Danke
    122

    Standard AW: Ethernet von TAE-Dose im 1. OG zum TAE-Anschluss/Telefonanlage im Keller realisie

    Zitat Zitat von Broesel

    Würde mich nicht wundern das im ganzen Haus "6-paariges Kabel" eingezogen wurde.


    Von den Zwei 2-paarigen JYY-2x2x0,6 zwischen T-Concept xi 321 und 1.TAE sollte man sich nicht ablenken lassen.
    Ja Broesel, da hast du absolut recht, mir ist das 1. Foto entgangen, also dass die 2 Kabel in der TAE verschwinden.. Mach da bitte noch mal ein Foto..

    BG

  9. #9
    Avatar von Marechal
    Marechal ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    07.09.2007
    Beiträge
    23
    Danke
    2

    Standard AW: Ethernet von TAE-Dose im 1. OG zum TAE-Anschluss/Telefonanlage im Keller realisie

    Die miesen dLan / Powerline - Teile würde ich wegschmeissen, damit die auch kein anderer nutzt - die stören SVVDSL massiv, manchmal sogar halbe Strassen und auch die Frequenzen des Amateurfunks.

    Ich würde vernünftiges Netzwerkkabel und Accespoints verlegen, alles andere ist nur eine Notlösung, diese Kabelbasteleien sind auch nichts vernünftiges.

    Wenn das dein eigenes Haus ist, kannst du zur Not auch aussen einen Kabelkanal verlegen.

    Oder einmal ein gutes Mesh kaufen.

    Telefonanschluß würde ich im EG und 1. OG über die beiden Anschlüsse der Fritzbox realisieren.

Ähnliche Themen

  1. Neuanschluss der TAE-Dose im Keller

    Von TimTaler141 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 08:33
  2. Hilfe, ISDN Anlage und NTBA im Keller aber TAE Dose im EG

    Von Jones_Boratto im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 17:25
  3. Problem DSL-Anschluss mit Telefonanlage

    Von Bali im Forum Technische Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 14:47
  4. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 22:07
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 11:40
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz