Ist das ein Modem?

11Antworten
  1. #1
    Avatar von Robby1000
    Robby1000 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.02.2021
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard Ist das ein Modem?

    Guten Tag zusammen,

    leider habe ich durch allgemeine Recherche keine Antwort auf meine Frage erhalten.
    Ich bin in einen Neubau gezogen, wo Glasfaser bis in die Wohnungen gelegt wurde. Leider besteht dadurch die Verpflichtung, einen Tarif bei der Telekom zu buchen.
    Da ich das Internet nur fürs Surfen und gelegentliche Streamen nutze, reicht mir eine 50 Mbit Leitung. Um etwas Kosten zu sparen, möchte ich einen eigenen Router langfristig nutzen, sodass ich keinen von der Telekom mieten möchte.

    Nun die Frage: Ist auf dem Bild (siehe anbei) ein Modem verbaut, sodass ich einen günstigen Router ohne Modem kaufen und nutzen kann?
    Es handelt sich um eine kleine 1 Zimmer Wohnung, sodass ich nicht viel W-Lan Leistung benötige.

    https://abload.de/img/20210206_10273608k2a.jpg

    https://abload.de/img/20210206_102733qpjpg.jpg

    Ich dachte an günstige Router der Fa. AVM, welche bis 100 Mbits reichen sollen (laut Internetrecherche).

    LG

    Robby1000

  2. #2
    Avatar von hanse987
    hanse987 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.01.2019
    Beiträge
    126
    Danke
    11

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Zum Router will ich jetzt nix sagen da ich FTTH der Telekom im Detail nicht kenne.

    Meines Wissens musst du aber nicht bei der Telekom buchen. Seit Herbst gibt es eine Kooperation von Telekom und O2. Ich würde da auch mal eine Verfügbarkeitsabfrage bei O2 machen.

  3. #3
    Avatar von Robby1000
    Robby1000 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.02.2021
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Vielen Dank für deine Antwort. Das klingt doch schon mal ganz gut für jemanden, der nur wenig Daten braucht . Ich werde das prüfen.

    Wenn mir noch jemand mit dem Modem/Router helfen könnte, wäre ich sehr froh!

    Liebe Grüße

  4. #4
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.054
    Danke
    155

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Wer ist denn die Firma, die da Glasfaser gelegt hat? Es bliebe im Übrigen auch noch Kabelinternet, sofern verfügbar und nicht überbucht. Gibt es ab 50MBit. Auch sollte eigentlich DSL möglich sein. Ich finde es nicht richtig, wenn eine Firma wie z.B. die deutsche Glasfaser exclusiv nur einen Anbieter zulässt. Hier könnte man dann tatsächlich von einem Monopol sprechen.

    P.S.: Im Regelfall hast du ein Modem als Netzabschluß, dass einen LAN-Port hat an den du alles Mögliche hängen kannst. Switches, Router etc.

  5. #5
    Avatar von Robby1000
    Robby1000 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.02.2021
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Das kann ich Dir leider nicht sagen. Ich dachte das wäre die Telekom. Hier ist angeblich ausschließlich Glasfaser vorhanden (Haus ist BJ 2020).

    So sieht der Kasten in der Wohnung aus:
    https://abload.de/img/20210206_18451886jm4.jpg

    LG

  6. #6
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.054
    Danke
    155

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Die Telekom selber legt nicht all zu oft selber Glasfaser, und mir persönlich ist kein Fall bekannt, dass sie Glasfaser bis in die Wohnung gelegt haben. Kabelinternet geht übrigens, wie der name schon andeutet, über das Fernsehkabel, hat also mit Telefonleitungen nichts am Hut.
    Zu deinem Bild: Wenns ein Netzabschluß ist, ist da noch nichts aufgelegt, soweit ich das erkennen kann.

    P.S.: Die zwei weißen Kabel, die beschriftet sind schauen nach Koaxcabel aus, entweder Kabelfernsehen oder Satellit

  7. #7
    Avatar von Robby1000
    Robby1000 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.02.2021
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Vielen Dank für deine Antwort. Ein Kabelantrag von Vodafone wurde abgelehnt. Nachbarn berichten, dass bei ihnen ebenfalls der techniker im keller nicht an den Telekom-Schrank gekommen ist, da dieser verschlossen war.

    Ich auf morgen mal bro o2 an.

    Viele Grüße

  8. #8
    Avatar von stefan82
    stefan82 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.04.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    4

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Hallo!
    Das, was Du da im Schrank hast ist eine Glasfaseranschlussdose von der Telekom, ähnlich wie sonst üblich die TAE nur halt für Glasfaser. Wenn Du einen Anschluss bestellt kommt ein Techniker zu Dir und installiert Dir zusätzlich ein Glasfasermodem (ONT). Und er muss außerdem im Keller am den Anschlusskasten um dort die Glasfaser zu stecken. An dem Glasfasermodem gibt es einen LAN-Port, wo du deinen Router anschließen kannst. Dein Router muss einen LINK/WAN-Port haben, sonst gehts nicht. Die meisten Fritzboxen lassen sich dementsprechend umkonfigurieren. Wo wohnst Du?

  9. #9
    Avatar von Robby1000
    Robby1000 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.02.2021
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Hallo Stefan!

    vielen Dank für deine Antwort! Mein O2 Antrag, welcher mir nach mehrmaligen Nachfragen als "machbar" verkauft wurde, wurde nach einem erneuten Anruf storniert, da sich der Berater wohl vertan hat. Trotzdem werde ich mit "erfolgreicher Aktivierung" per Mail benachrichtigt. Naja, zumindest weiß ich nun zu 100%, dass ich bei der Telekom bestellen muss.

    Wenn die Telekom bei mir ein Glasfasermoden installiert, kann ich mir also einen günstigen Router ohne integriertem Modem kaufen anstatt ein Telekom Produkt zu mieten, oder? Reicht da soetwas? https://www.conrad.de/de/p/avm-fritz..._D_BwE%3AG%3As

    Wenn nicht, kannst du mir wohl einen günstigen Router empfehlen? Ich brauche maximal 50 Mbits (fast schon zu viel), und wohne in einer 1. Zimmer Wohnung, sodass die W-Lan Leistung echt überschaubar sein darf. Wohnort ist Berlin.

    Herzlichen Dank!

    Viele Grüße

    Robby1000

  10. #10
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.054
    Danke
    155

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Ja, du kannst jeden beliebigen Router dahintersetzen, er muss nur DEINEN Ansprüchen genügen. Du hast gesehen, dass die von dir verlinkte Fritzbox nur im 2,4GHz-Frequenzband funkt maximal nur im N-Standard? Wäre dieser Router nicht eher was für dich? https://geizhals.de/tp-link-archer-c...8.html?hloc=de Zu Beachten: mit diesem Router ist KEINE Telefonie möglich

  11. #11
    Avatar von stefan82
    stefan82 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    25.04.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    4

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Ja, du kannst jeden beliebigen Router dahintersetzen, er muss nur DEINEN Ansprüchen genügen. Du hast gesehen, dass die von dir verlinkte Fritzbox nur im 2,4GHz-Frequenzband funkt maximal nur im N-Standard? Wäre dieser Router nicht eher was für dich? https://geizhals.de/tp-link-archer-c...8.html?hloc=de Zu Beachten: mit diesem Router ist KEINE Telefonie möglich
    Naja, das stimmt so nicht. Jeder beliebige Router geht nicht, er braucht zwingend eine WAN-Schnittstelle. Und wenn er nur 50 MBit braucht reichen wohl auch die 2,4 GHz aus. Mit einem TP-Link würde ich auch nicht anfangen, lieber was gängiges wie eine Fritzbox, da besteht die Chance das der Techniker vor Ort ihm die mit einrichtet. Beim TP-Link hätte ich da schon meine Zweifel. Noch einfacher wäre ein Speedport, der macht die Konfiguration alleine, muss er nur anstecken. Die aktuellen Geräte sind aber wohl eher nicht im Budget...

  12. #12
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.054
    Danke
    155

    Standard AW: Ist das ein Modem?

    Und nun nenn mir einen Router, der über keine WAN-Schnittstelle verfügt. >Den gibt es einfach nicht, denn jeder Router muss irgendwie an ein Modem angeschlossen werden. Und was hat 2,4GHz, das überfüllteste Frequenzband aller Zeiten mit der Bandbreite zu tun? Rein gernichts. Mit einem TP-Link würdest du nicht anfangen, lieber etwas "Gängiges". Also TP-Link hällst du nicht für gängig? Sondern "Natürlich" einen Router mit eingebautem, Modem. Klar. Sag mal, kanns sein, dass du so überhaupt keine Ahnung von der Materie hast?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2019, 21:04
  2. Verkabelung: Splitter, DSL-Modem, 2 Telefone, Analog-Modem

    Von martin.s1 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 15:25
  3. TDsl Modem durch adsl modem von arcor ersetzen?

    Von newbie im Forum DSL Router
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 16:42
  4. Modem Problöem...Gescheites Modem gesucht...

    Von brainwave im Forum DSL Router
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 20:47
  5. DSL Modem gleicht einem ISDN-DSL Modem ??

    Von Andre007 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 08:51
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz