Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

15Antworten
  1. #1
    Avatar von MSG_1
    MSG_1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.03.2023
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Frage Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Moin,
    Ich bin langsam am verzweifeln.

    Folgende situation:

    Seit längerem schon haben wir Einbrüche in der Internet Geschwindigkeit von um die 50-60 Mbps runter auf 2-5 Mbps.
    Diese Einbrüche betreffen nur den Download, nie den Upload.
    Es gibt für diese Einbrüche keinen erkennbaren Grund und bleiben tuen sie immer unterschiedlich lange, mal 5 Minuten mal 5 stunden, beim letzten mal sogar 2 tage.
    Die Einbrüche betreffen Wlan und Lan.

    Unser Router (eine Fritz box 7590 AX) zeigt um die 60 Mbit/s ankommende Geschwindigkeit anzeigt:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Verbindungseigenschaften.PNG 
Hits:0 
Größe:29,5 KB 
ID:3749


    Datenraten an den Geräten (2 Beispiele) zeigt der Router wie folgt an:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Gerät datenraten.PNG 
Hits:17 
Größe:6,6 KB 
ID:3748

    Beide Screenshots wurden während einem Einbruch der Geschwindigkeit gemacht.
    Folgende mögliche Fehlerquellen haben wir bereits ausgeschlossen:
    1. Router (hardware), da haben wir extra einen neuen bekommen hat aber nichts gebracht.
    2. Endgeräte, da es immer bei allen Geräten (3 PCs, 5 Smartphones) gleichzeitig auftritt kann man das ausschließen.
    3. Überlagerte Kanäle, die von unserem Router genutzten Kanäle werden in 2,4GHz und in 5GHz von keinen anderen Netzwerken überlagert.
    4. PiHole, wir haben einen PiHole, zum ausschließen haben wir ihn mal ein paar tage abgestellt aber das problem war immer noch da.

    O2 sagt natürlich das es nicht an ihnen liegt, die haben auch schon aus der ferne Messungen durchgeführt und laut denen ist alles in Ordnung.

    Hat hier vielleicht jemand das selbe problem oder kann jemand helfen ?
    Ich schicke gerne noch mehr Screenshots mit Infos falls noch etwas benötigt wird.

  2. #2
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.989
    Danke
    249

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Also egal ob WLAN oder LAN. Die Leitung sieht soweit recht gut aus. der Impulsstörschutz ist hoch (was ausnahmsweise mal positiv ist, je höher um so besser), die Störabstandmarge ist einfach nur super, und die Dämpfung ist für geschätzte 219m Leitungslänge nachgerade optimal. Sieht soweit alles sehr gut aus. Was wir brauchen ist so ein Screenshot, wenn es zu dem Einbruch kommt. Und/Oder ein Screenshot des Frequenzganges

  3. #3
    Avatar von MSG_1
    MSG_1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.03.2023
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Also egal ob WLAN oder LAN. Die Leitung sieht soweit recht gut aus. der Impulsstörschutz ist hoch (was ausnahmsweise mal positiv ist, je höher um so besser), die Störabstandmarge ist einfach nur super, und die Dämpfung ist für geschätzte 219m Leitungslänge nachgerade optimal. Sieht soweit alles sehr gut aus. Was wir brauchen ist so ein Screenshot, wenn es zu dem Einbruch kommt. Und/Oder ein Screenshot des Frequenzganges
    Die Screenshots sind während eines Einbruches gemacht worden, das ist ja das problem, laut Router ist alles ok, laut entgräten aber nicht.

  4. #4
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.989
    Danke
    249

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Laut den Daten IST die Leitung auch ok, schöner könnte sie nicht sein. Ein Routertausch hat ja auch nichts gebracht, also können wir das schon mal ausschließen. Eventuell ein Routing-Problem. Das würde bedeuten eure eigentliche DSL-Leitung ist optimal, aber irgend ein Server hat Schluckauf. Ihr habt nicht zufällig zum Zeitpunkt des Einbruchs einen tracert-Routenverfolgung gemacht?

  5. #5
    Avatar von MSG_1
    MSG_1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.03.2023
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Laut den Daten IST die Leitung auch ok, schöner könnte sie nicht sein. Ein Routertausch hat ja auch nichts gebracht, also können wir das schon mal ausschließen. Eventuell ein Routing-Problem. Das würde bedeuten eure eigentliche DSL-Leitung ist optimal, aber irgend ein Server hat Schluckauf. Ihr habt nicht zufällig zum Zeitpunkt des Einbruchs einen tracert-Routenverfolgung gemacht?
    So gut kenne ich mich jetzt nicht mit dem Thema aus, also nein wir haben keine tracert-routenverfolgung gemacht.

  6. #6
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.989
    Danke
    249

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Über die Kommandozeile (Win-R) den Befehl tracert eingeben, gefolgt von einer Internetadresse, beispielsweise tracert www.google.de. Dann efolgt eine Auflistung der Route und ihre sogenannten "hops" und die Reaktionszeit. So wird das Routing bis zur gewünschten Seite verfolgt. Schlecht ist eigentlich dabei das gefürchtete "Zeitüberschreitung der Anforderung", denn dann reagiert der betreffende Server oder Knotenpunkt nicht und "verschluckt" das Ganze. Gäbe schon mal einen ersten Anhaltspunkt

  7. #7
    Avatar von MSG_1
    MSG_1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.03.2023
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Über die Kommandozeile (Win-R) den Befehl tracert eingeben, gefolgt von einer Internetadresse, beispielsweise tracert www.google.de. Dann efolgt eine Auflistung der Route und ihre sogenannten "hops" und die Reaktionszeit. So wird das Routing bis zur gewünschten Seite verfolgt. Schlecht ist eigentlich dabei das gefürchtete "Zeitüberschreitung der Anforderung", denn dann reagiert der betreffende Server oder Knotenpunkt nicht und "verschluckt" das Ganze. Gäbe schon mal einen ersten Anhaltspunkt
    Gemacht, hier das ergebnis : Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Mit Pihole.jpg 
Hits:4 
Größe:20,4 KB 
ID:3750
    Ach ja, das problem ist gerade da, daher kann ich gerne weitere andere tests machen.

  8. #8
    Avatar von MSG_1
    MSG_1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.03.2023
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    So, das problem ist momentan erstmal wieder weg, kommt aber bestimmt wieder, leider.
    So sah es in der Fritzbox aus kurtz nach dem das problem verschwunden ist: Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Unbenannt.jpg 
Hits:1 
Größe:8,0 KB 
ID:3751
    Man sieht richtig gut wo das problem verschwandt.

  9. #9
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.989
    Danke
    249

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Ich sehe es, aber begreifen ist was Anderes. Es betrifft LAN und WLAN und ein Austausch der Fritzbox blieb ergebnislos. Damit liegt das Problem irgendwo jenseits der Fritzbox. Es loegt, den Werten der Box zu urteilen, auch weder am APL, der Leitung, der TAE oder dem verwendeten kabel zur Box, das alles würde sich in abstruß hohen Dämpfungswerten und grottenschlechter Synchronisation bemerkbar machen. Davon trifft aber nichts zu. Meine Vermutung nach wie vor: irgend ein Knoten auf dem Routing. Lässt sich nur sehr schwer nachweisen.

  10. #10
    Avatar von MSG_1
    MSG_1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.03.2023
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Ich sehe es, aber begreifen ist was Anderes. Es betrifft LAN und WLAN und ein Austausch der Fritzbox blieb ergebnislos. Damit liegt das Problem irgendwo jenseits der Fritzbox. Es loegt, den Werten der Box zu urteilen, auch weder am APL, der Leitung, der TAE oder dem verwendeten kabel zur Box, das alles würde sich in abstruß hohen Dämpfungswerten und grottenschlechter Synchronisation bemerkbar machen. Davon trifft aber nichts zu. Meine Vermutung nach wie vor: irgend ein Knoten auf dem Routing. Lässt sich nur sehr schwer nachweisen.
    Und was kann man dagegen machen ?
    Das liegt doch dann wenn ich das richtig verstehe am Anbieter oder ?

  11. #11
    Avatar von MSG_1
    MSG_1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.03.2023
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Ich sehe es, aber begreifen ist was Anderes. Es betrifft LAN und WLAN und ein Austausch der Fritzbox blieb ergebnislos. Damit liegt das Problem irgendwo jenseits der Fritzbox. Es loegt, den Werten der Box zu urteilen, auch weder am APL, der Leitung, der TAE oder dem verwendeten kabel zur Box, das alles würde sich in abstruß hohen Dämpfungswerten und grottenschlechter Synchronisation bemerkbar machen. Davon trifft aber nichts zu. Meine Vermutung nach wie vor: irgend ein Knoten auf dem Routing. Lässt sich nur sehr schwer nachweisen.
    Hier nochmal ein tracert während gerade kein problem da ist:Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Unbenannt.jpg 
Hits:2 
Größe:24,1 KB 
ID:3752

  12. #12
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.989
    Danke
    249

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Das sollte am Anbieter liegen, aber diese Auskunft ist schlicht ohne Gewähr, da wir in solchen Dingen keine Rechtsberatung geben dürfen.
    Was dagegen machen? Ich würde das Standardverfahren anwenden. Ein Brief, am besten per Einschreiben Einwurf mit einer Dokumentation des Problems, die BNetzA bietet hier eine sogenannte Messkampgne an, und dem Setzen einer angemessenen Frist zur Behebung des Problems (man geht hier von 14 Tagen ab Erhalt des Briefes aus). Wird das Problem nicht behoben steht dir eine fristlose Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund zu und du könntest dir einen anderen Anbieter suchen. Ist die harte Tour, aber im Grunde führt nur Diese zum Erfolg

  13. #13
    Avatar von bon
    ******
    bon ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    02.01.2010
    Beiträge
    667
    Danke
    83

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    ^Hallo,

    man könnte mal den Provider fragen, ob es zu temporären regionalnen Netzstörungen gekommen ist, wenn es bei dir immer nur manchmal auftritt.

    Gruß bon

  14. #14
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.989
    Danke
    249

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    lieber bon, das scheint er schon gemacht zu haben:


    Zitat Zitat von MSG_1
    O2 sagt natürlich das es nicht an ihnen liegt, die haben auch schon aus der ferne Messungen durchgeführt und laut denen ist alles in Ordnung.

  15. #15
    Avatar von MSG_1
    MSG_1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    31.03.2023
    Beiträge
    9
    Danke
    0

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    lieber bon, das scheint er schon gemacht zu haben:
    Jap, aber O2 sagt natürlich alles ist OK.

  16. #16
    Avatar von bon
    ******
    bon ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    02.01.2010
    Beiträge
    667
    Danke
    83

    Standard AW: Sporadische Geschwindigkeits einbrüche ohne erkennbaren Grund.

    Hallo,

    falls Nachbarn auch bei O2 sind, die mal dazu kontaktieren, ob die auch Störungen haben.

    Gruß bon

Ähnliche Themen

  1. WAN -/DSL-Einbrüche

    Von filout im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2015, 00:20
  2. Wurde von Alice ohne Grund gekündigt

    Von Ronny65 im Forum Sonstige DSL-Anbieter
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 12:20
  3. Bandbreiten Einbrüche bei Alice DSL 16000

    Von mangaman979 im Forum Sonstige DSL-Anbieter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 23:23
  4. Router startet ohne grund neu

    Von psychosic666 im Forum DSL Router
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 13:18
  5. Geschwindigkeits einbrüche nach ISP-Wechsel

    Von lordkanti im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 19:06
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz