Vorsicht vor Freenet! unglaublich aber wahr!

9Antworten
  1. #1
    Avatar von marixx
    marixx ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    01.01.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Vorsicht vor Freenet! unglaublich aber wahr!

    Hallo,
    ich versuche mal zu schildern was passiert ist:

    Obwohl ich ein halbes Jahr vorher fristgemäß zum 31.08.07 bei Tiscali (Freenet) gekündigt habe wurde der Port 3 Wochen nicht frei gegeben.
    In dieser Zeit habe ich etliche male bei deren Hotline angerufen.
    Manchmal habe ich mehrere Tage niemand erreicht falls mal doch dann hießes "Rufen Sie diese Nummer an" oder "sie wären nicht Schuld sondern die Telekom."
    Da ich aber in dieser Zeit ins Internet wollte/musste und ich früher mit Analogem Modem über Freenet ins Internet gegangen bin und dort angemeldet war(dachte ich zumindest) beschloss ich mich über Freenet für 0,89 ct. min. über ISDN ins Internet zu gehen.
    Ich war ca. 19 Stunden im Internet.
    Als ich die Telefonrechnung bekommen habe, bin ich fast umgekippt.
    Sie forderten 91,08 Euro.
    Als ich den Einzelverbindungsnachweis betrachtete sah ich dass dort Alles doppelt drin stand und der Standard Tarif von 3,89 ct berechnet wurde.
    Es soll eine Kanalbündelung von meiner Seite wahrgenommen worden sein, deswegen ist Alles doppelt aufgeführt und berechnet .Ich habe bei meiner Verbindung irgendetwas mit Kanalbündelung gelesen aber wusste nicht was das ist.
    Daraufhin habe ich schriftlich per Einschreiben widersprochen(reklamiert) Alles so geschildert und dass mir evt. eine Entschädigung für nicht Freischalten des Ports und die Telefon Hotline kosten zustehen müsste.
    Dass ich ein Entgegenkommen von denen erwarte, dass nicht Alles doppelt und der Standard Tarif berechnet werden soll und Sie mir eine neue Rechnung schicken sollten.
    Einmal habe ich eine Antwort bekommen dass die Rechnung stimmt und irgendwelche Erklärungen über Kanalbündelung.
    Nochmals widersprochen fast 2 Monate nichts mehr gehört dann kam ein Brief mit "Bitte gedulden Sie sich es ist in die zuständige Abteilung geleitet worden".
    Einen Tag später bekam ich eine Mahnung daraufhin telefoniert und geschildert dass ich erst gestern einen Brief bekommen habe in der Stand "ich solle mich gedulden" der Mitarbeiter machte daraufhin eine Mahnsperre.
    Danach habe ich wieder lange nichts gehört bis ich am 27.12.07 einen Brief vom Inkasso bekommen habe.
    Den Betrag +30 Euro sollte ich sofort zahlen.
    Sofort zum Telefon und voller Wut geschildert, dass ich gar keinen abschließenden Brief bekommen habe und dass im letzten Brief stand "dass ich mich noch gedulden soll".
    Sie antwortete:"Sie könnten nichts mehr tun die Sache wäre an Ihren Inkassounternehmen weitergeleitet worden."
    Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll zum Verbraucherschutz gehen?
    Ich habe keine Rechtschutzversicherung beim Anwalt wird es wohl noch teurer.

  2. #2
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.177
    Danke
    257

    Standard

    ---

  3. #3
    Avatar von marixx
    marixx ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    01.01.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard

    Das mit dem Port kann/darf nicht normal sein! dann erledigt man die Rechnung halt vorher!
    Stell Dir vor Du kündigst Deine Autoversicherung pünktlich und wartest 3 Wochen darauf wieder mit dem Auto fahren zu dürfen.
    Ist es auch normal ohne abschließende Antwort, einfach Alles dem Inkassounternehmen weiter zu leiten? und wäre es schlimm gewesen am Telefon mitzuteilen dass eine Mahnsperre nur 2 Wochen geht?
    Das mit der Kanalbündelung ist auch nur Abzocke/Beschiss ich frage mich:
    Gibt es wirklich welche die das doppelte zahlen möchten um etwas schneller zu surfen?
    Die spekulieren darauf dass es viele nicht wissen und Ihnen das passiert was mir passiert ist.

  4. #4
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.177
    Danke
    257

    Standard

    ---

  5. #5
    Avatar von sinus
    sinus ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    05.11.2006
    Beiträge
    181
    Danke
    0

    Standard

    @ marixx

    Es ist höchste Zeit, dass Du Dich um Schadensbegrenzung bemühst. Sonst wird der Fall für Dich richtig teuer. Die letzten Rechnungen sind nur der Anfang. Bezahle, und zwar sofort!

    1. Freenet kann den Port so lange sperren, bis alle Forderungen beglichen sind. Möchtest Du bis zum St. Nimmerleinstag kein DSL mehr haben?

    2. Wenn die Kanalbündelung genutzt wurde, ist diese zu bezahlen. Du hast Dich um die Vertragsbedingungen und technischen Einzelheiten zu kümmern, wenn Du den Dienst von Freenet nutzt.

    3. Mündliche Absprachen mit Freenet sind der größte Unsinn, den ich mir vorstellen kann. Du erreichst damit nichts. Die Telefonseelsorger des Supports haben keinerlei Kompetenz. Nur schriftliche Abmachungen zeigen Wirkung, möglichst mit Einschreiben und Rückschein.

    Was ich nicht verstehe, ist die Tatsache, dass Du nach Deinem Abgang von Freenet deren Dienste weiterhin genutzt hast. Ich hätte den Teufel getan, aber an Deiner Stelle niemals irgendwelche Geschäfte mit Freenet fortgeführt.
    Schaue das nächste Mal in dieses Forum, bevor Du Dir einen neuen Provider anlachst. Für den weiteren Fortgang Deiner Bemühungen wünsche ich Dir viel Glück!

  6. #6
    Avatar von marixx
    marixx ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    01.01.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard

    @fribous

    Ich bin nicht mehr bei Freenet (gekündigt zum 31.8.07-Port frei am 23.9.07) ab 4.Oktober habe ich DSL bei der Telekom.
    Vorher hatte ich DSL bei Tiscali/Freenet.
    Ich habe wie schon gesagt nur die 3 bzw. die 4 Wochen über ISDN gesurft,weil der DSL Port nicht freigegeben wurde.

    @sinus

    Was ich nicht verstehe, ist die Tatsache, dass Du nach Deinem Abgang von Freenet deren Dienste weiterhin genutzt hast
    An dieser Stelle oben in meinem Bericht steht die Antwort:
    Da ich aber in dieser Zeit ins Internet wollte/musste und ich früher mit Analogem Modem über Freenet ins Internet gegangen bin und dort angemeldet war(dachte ich zumindest) beschloss ich mich über Freenet für 0,89 ct. min. über ISDN ins Internet zu gehen.
    .

  7. #7
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.177
    Danke
    257

    Standard

    ---

  8. #8
    Avatar von marixx
    marixx ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    01.01.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard

    @ fribous

    Werde ich wohl auch machen!

    Ich musste das Alles mal irgendwie los werden! jetzt geht`s mir auch besser!
    Danke für Eure Antworten!

  9. #9
    Avatar von slide
    slide ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    10.01.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard

    Tiscali/Freenet belegt bei uns schon seit 7 wochen den port.
    Kündigungsbestätigung für den 26.11.07 erhalten.Die hotline ist eine absolute
    frechheit, konnte da noch nie jemand erreichen.
    Ich sag nur finger weg von dem sauladen.Werd mich morgen erst mal beim
    verbraucherschutz melden.

  10. #10
    Avatar von slide
    slide ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    10.01.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard

    Nach 3 Wochen täglich 5 - 6 anrufversuchen bin ich heute bei der hotline
    durchgekommen.
    Die Aussage des mitarbeiters war frustrierend, ich hätte ihm am liebsten den
    hals umgedreht.

    "Tut mir leid, da ist wohl was schief gelaufen.Das ganze könnte leider nochmal 10 tage dauern."

    Nie wieder freenet/tiscali!!!!!!!!!!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 17:50
  2. Telekom (kann doch nicht wahr sein)

    Von biakua im Forum Telekom
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 15:20
  3. !&1 Hotspots...ist das wahr ?!

    Von casi242 im Forum 1&1
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 14:44
  4. erfahrungen mit alice - oder aber: auch märchen werden wahr!

    Von diddi0351 im Forum Sonstige DSL-Anbieter
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 11:50
  5. Es ist traurig aber wahr 1und1 taugt nichts

    Von ein_alter_Esel im Forum 1&1
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 23:28
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz