0800 8552 2554
Wir sind für Sie da
7 Tage die Woche von 8 - 23 Uhr
Ihr 1&1 Hotline Team - Partner von 1&1
Sie wissen nicht welcher 1&1 Tarif der passende für Ihre Bedürfnisse ist?
Sie wünschen eine persönliche DSL-Beratung per Telefon?
Unser Kundenservice berät Sie gerne zu allen 1&1 Tarifen.
Wir sind seit 2001 als 1&1 Partner in der Tarifberatung tätig.

Widerruf wird ignoriert

35Antworten
  1. #1
    Avatar von holunder26
    holunder26 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Standard Widerruf wird ignoriert

    Hallo,

    am Sonntag dem 15.02.09,habe ich mich bei 1&1 eingeloggt und einen DSL 16000 Zugang bestellt und gleichzeitig das Angebot von 1&1 angenommen,meinen auslaufenden Vertrag mit einem anderen Anbieter zu kündigen.
    Wenig später erhielt ich von 1&1 die Auftragsbestätigung,allerdings mit Zusatzangeboten,deren Häkchen ich bei der Bestellung ausdrücklich deaktivierte und nun trotzdem auf der Vertragsbestätigung vorhanden waren.
    Ich widerrief daraufhin etwa 3 Stunden später die Auftragsbestellung und dachte,damit sei die Sache erledigt.
    2 Tage später erhielt ich von 1&1 eine E-Mail,in der sie mir mitteilten,daß ein Widerruf nicht möglich sei,da ich "schnellst möglich" angekreuzt hätte und schon Techniker Arbeiten eingeleitet hätten.Es war wie gesagt Sonntag morgens als ich die Bestellung abschloß und demnach müßten die Techniker schon am Sonntag Mittag mit den Arbeiten begonnen haben!
    Ich bitte Euch um Hilfe,was kann ich jetzt tun?

    MfG
    holunder26

  2. #21
    Avatar von PuK
    PuK ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    13.02.2009
    Beiträge
    42
    Danke
    7

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Da geb ich dir Recht. Bei sowas steht natürlich Wort gegen Wort. Vielleicht solltest du ermitteln ob das GEsrpäch aufgezeichnet wurde.

  3. #22
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von PuK
    Da geb ich dir Recht. Bei sowas steht natürlich Wort gegen Wort. Vielleicht solltest du ermitteln ob das GEsrpäch aufgezeichnet wurde.
    Dann müsste man aber darauf aufmerksam gemacht worden sein.

  4. #23
    Avatar von Bantam
    Bantam ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.02.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von DarkShadow
    Dann müsste man aber darauf aufmerksam gemacht worden sein.
    ja stimmt, bei Versatel wird man vorher darauf aufmerksam gemacht, dass
    Gespräche aufgezeichnet werden, und man kann dann entscheiden, ob man damit einverstanden ist oder nicht. Bei 1&1 fehlt der Hinweis, die zeichnen dann wohl nicht auf.

  5. #24
    Avatar von zander123
    zander123 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.11.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Hallo Bantam,

    sorry für die späte Antwort.
    Die Kosten für den Widerruf belaufen sich derzeit auf 86,00Euro. Wir streiten aber noch, wer die bezahlt.
    So wie es aussieht, muss ich die wohl bezahlen. Aber lieber den Rechtsanwalt bezahlen, als diesem Betru....verein von 1&1.

    mfg

  6. #25
    Avatar von Bantam
    Bantam ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.02.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Na das geht ja noch, richtet sich wohl auch immer nach dem Streitwert.
    Naja, auch wenns ein bischen Kohle kostet, der moralische "Sieg" ist viel viel mehr wert!!!

  7. #26
    Avatar von wolfgang53
    wolfgang53 ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    13.02.2009
    Beiträge
    13
    Danke
    0

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Hallo,

    heute habe ich von 1&1 die Antwort auf mein Einschreiben mit Rückschein wegen des Widerrufs bekommen.Sie teilen mir darin mit,daß eine Stornierung des Auftrages ausgeschlossen ist.Man weist mich nochmals daraufhin,daß ich "schnellstmögliche Schaltung des 1&1 Netzanschlusses" gewählt habe und der Vertrag somit rechtsgültig ist.
    Soll ich jetzt einen Anwalt nehmen oder abwarten,was da auf mich zu kommt.Falls die mir schon Router usw. zuschicken,soll ich das Paket annehmen oder die Annahme verweigern?
    Bitte um Eure Meinungen!
    Vielen Dank!

    MfG
    Wolfgang

  8. #27
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.171
    Danke
    256

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von wolfgang53
    Hallo,

    heute habe ich von 1&1 die Antwort auf mein Einschreiben mit Rückschein wegen des Widerrufs bekommen.Sie teilen mir darin mit,daß eine Stornierung des Auftrages ausgeschlossen ist.Man weist mich nochmals daraufhin,daß ich "schnellstmögliche Schaltung des 1&1 Netzanschlusses" gewählt habe und der Vertrag somit rechtsgültig ist.
    Soll ich jetzt einen Anwalt nehmen oder abwarten,was da auf mich zu kommt.Falls die mir schon Router usw. zuschicken,soll ich das Paket annehmen oder die Annahme verweigern?
    Bitte um Eure Meinungen!
    Vielen Dank!

    MfG
    Wolfgang
    Worum gehts denn bei dir? Der Threadersteller bist du nicht. In deinen anderen Beiträgen bist du bei Arcor und wolltest zu 1 und 1 wechseln? Bei Alice hast du die Verfügbarkeit geprüft. Blicke jetzt nicht durch! Worum gehts also bei dir genau?

  9. #28
    Avatar von MariaR
    MariaR ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    04.10.2008
    Beiträge
    1.152
    Danke
    137

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    So wie ich das verstehe - hat er dann bei 1&1 bestellt - und es sich jetzt doch wieder anders überlegt, da er nun O2 besser findet.

    @Wolfgang53
    Tja - dumm gelaufen, würde ich sagen.
    Wenn Du es so bestellt hast werden sie Dich nicht raus lassen.
    Oder über einen Anwalt versuchen. So ganz sauber ist diese Geschichte "schnellstmöglichste Schaltung verliert Widerruf" ja nicht - wenn es schon vorgefertigt dort steht.
    Aber so einfach aus dieser Bestellung wieder raus zu kommen - ist es auch nicht.

  10. #29
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.171
    Danke
    256

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von MariaR
    So wie ich das verstehe - hat er dann bei 1&1 bestellt - und es sich jetzt doch wieder anders überlegt, da er nun O2 besser findet.
    Er hats halt nicht gesagt, ob und was er bestellt hat! Man kann nicht bei jedem ins Profil schauen um zu sehen, was er alles in seinen Beiträgen geschrieben hat und dann Raten worum es geht. Anscheinend hat er kein Interesse uns was mitzuteilen!

  11. #30
    Avatar von Bantam
    Bantam ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.02.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von wolfgang53
    Soll ich jetzt einen Anwalt nehmen oder abwarten,was da auf mich zu kommt.Falls die mir schon Router usw. zuschicken,soll ich das Paket annehmen oder die Annahme verweigern?
    Wenn Du Dir ganz sicher bist, nicht bei diesem Verein anzuheuern, dann würde ich natürlich die Annahme des Routers verweigern.

    Ein Anwalt wird Dir nicht erspart bleiben, wann Du den einschaltest bleibt Dir überlassen. Ich persönlich lasse das auf mich zukommen.

  12. #31
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.171
    Danke
    256

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von Bantam
    Wenn Du Dir ganz sicher bist, nicht bei diesem Verein anzuheuern, dann würde ich natürlich die Annahme des Routers verweigern.
    Und dann? Meinst du ein Vertrag storniert sich dann automatisch? Außerdem lohnt es sich nicht darüber weiter zu Reden, da wolfgang53 sich nicht geäußert hat!

  13. #32
    Avatar von sepp herberger
    sepp herberger ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.03.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    2

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von stadtindianer
    @hollunder,
    wenn du am 15.02.09 online bestellt hast, dann war da schon so was wie ein festes Popup, man kann es auch Hinweis nennen, in dem steht, wenn du "schnellst möglich" bestellst, dass du dein Widerrufsrecht erlischt.

    Und dieser Hinweis (sieht aus wie eine Sprechblase) ist schon den ganzen Februar drin, und sag jetzt ja nicht, du hast ihn nicht gesehen. Dann bist du entweder blind, oder hast es schlicht und ergreifend ignoriert.

    1 & 1 hat gelernt. Die Aussage, dass du diesen Hinweis nicht gesehen hast steht auf ganz wackeligen Füßen.

    @bantam,
    1 und 1 wartet im Normalfall ab, bis dein momentaner Provider den Anschluss frei gibt. Selten passiert es, dass sie schon vorher schalten, d. h. du bekommst eine zusätzliche Leitung geschaltet. Das hat allerdings den Vorteil, dass du übergangslos von einem zum anderen Provider wechselst und nicht die gefürchtete Ausfallzeit hast.

    Der Hinweis mit dem Zusatz ist zwar gut und richtig. Man muss diesen jedoch genau lesen und interpretieren. Hier wird von einem nachträglichen Recht auf Widerruf gesprochen. Fraglich ist nämlich, ob 1&1 überhaupt das Widerrufsrecht auf diese Art und Weise beschränken darf. Beim Recht auf Widerruf handelt es sich nämlich um ein Recht zum Schutz des Verbrauchers. Der Hinweis gemäß §312 d/e BGB bereits aktiv geworden zu sein, müsste im Einzelfall detailliert belegt werden. Genau dies trifft nach Ansicht des Amtegrichts in Montabaur eben bei DSL Verträgen nicht zu, da diese ab Bereitstellung in einen Laufzeitvertrag münden.

    Hierzu gibt es übrigens zwei Urteile:
    15 C 195/07 vom 15.01.2008 des Amtsgerichts Montabaur sowie auf eine Entscheidung des AG Hamburg vom 21.06.2007 (6 C 177 / 07).

    Insofern ist die Praxis von 1&1 wohl kaum haltbar. Für mich ist fraglich, warum man trotzdem daran festhält. Wer einmal den ganzen Ärger mit -zig Mails, Anrufen und einem Besuch beim Rechtsanwalt hinter sich hat, geht nie mehr zu 1&1. Und seinem Umfeld wird er davon auch berichten. Und warum gibt es dazu so wenige Urteile? Weil 1&1 regelmäßig doch noch "storniert"...nach viel Ärger mit den Kunden.

    Ich finde übrigens manche Hinweise, wie "Da kannste nix machen. Das steht so in den AGB" oder "Da haste jetzt 2 Verträge" höchst unpassend. Zum einen steht in vielen AGB oft viel unzulässiger Quatsch, was gemäß des BGB überhaupt nicht zulässig ist (z.B. Überraschende Klauseln, Verstoß gegen Inhaltskontrolle...) und zum anderen soll man sich als nicht Betroffener mit oberflächlichen Beurteilungen zurückhalten.

  14. #33
    Avatar von Bantam
    Bantam ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.02.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von fribous
    Und dann? Meinst du ein Vertrag storniert sich dann automatisch? Außerdem lohnt es sich nicht darüber weiter zu Reden, da wolfgang53 sich nicht geäußert hat!
    Natürlich kann er auch jetzt schon einen Anwalt einschalten, der dann nochmal nen Brief an 1&1 schreibt. Kann sein, dass sich 1&1 dadurch beeindrucken lässt und dem Widerspruch zustimmt.
    Ich warte lieber ab, mit was 1&1 mir kommt. Kann ja nur Inkassobüro oder ein gerichtlicher Mahnbescheid sein, aber dann hat der Anwalt zumindest Fakten auf dem Tisch, gegen die er dann vorgehen kann.
    Geld wird der Anwalt eh verlangen, egal ob er ihn jetzt beauftragt, oder erst dann, wenn 1&1 die Hosen runterlässt

  15. #34
    Avatar von Nonick123
    Nonick123 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    20.03.2009
    Beiträge
    38
    Danke
    2

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von Bantam
    Natürlich kann er auch jetzt schon einen Anwalt einschalten, der dann nochmal nen Brief an 1&1 schreibt. Kann sein, dass sich 1&1 dadurch beeindrucken lässt und dem Widerspruch zustimmt.
    Ich warte lieber ab, mit was 1&1 mir kommt. Kann ja nur Inkassobüro oder ein gerichtlicher Mahnbescheid sein, aber dann hat der Anwalt zumindest Fakten auf dem Tisch, gegen die er dann vorgehen kann.
    Geld wird der Anwalt eh verlangen, egal ob er ihn jetzt beauftragt, oder erst dann, wenn 1&1 die Hosen runterlässt
    1&1 wird mit Sicherheit nicht die Hosen runterlassen
    Von Anwälten lassen die sich nicht beeindrucken. Warum auch, wenn Sie im Recht sind.
    Die AGB´s und dann hast Du schnellstmögliche Schaltung gewählt *no way* Da kommste nur noch mit Freikauf raus

  16. #35
    Avatar von Bantam
    Bantam ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    18.02.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von Nonick123
    1&1 wird mit Sicherheit nicht die Hosen runterlassen
    Von Anwälten lassen die sich nicht beeindrucken. Warum auch, wenn Sie im Recht sind.
    Die AGB´s und dann hast Du schnellstmögliche Schaltung gewählt *no way* Da kommste nur noch mit Freikauf raus
    Wenn die Kohle von mir wollen, dann MUSS 1&1 die Hosen runterlassen! 1&1 muss aktiv werden, nicht ich! Und ob die wirklich im Recht sind, möchte ich mal heftigst bezweifeln. Nicht jeder Vertrag ist automatisch rechtskräftig, nur weil da irgendwelche komischen Klauseln in den AGB's stehen, über die noch kein Gericht geurteilt hat!

  17. #36
    Avatar von sepp herberger
    sepp herberger ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.03.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    2

    Standard AW: Widerruf wird ignoriert

    Zitat Zitat von Nonick123
    1&1 wird mit Sicherheit nicht die Hosen runterlassen
    Von Anwälten lassen die sich nicht beeindrucken. Warum auch, wenn Sie im Recht sind.
    Die AGB´s und dann hast Du schnellstmögliche Schaltung gewählt *no way* Da kommste nur noch mit Freikauf raus

    Sie sind eben nicht im Recht! Selbst, wenn die sofortige Schaltung gewählt wurde, darf 1&1 das Widerrufsrecht nicht auf diese Art und Weise aushebeln. Dies gilt auch dann, wenn es beim Anklicken des Feldes "Sofortige Freischaltung" dort steht.

    Genau dieses Thema wird detailliert in den von mir zitierten Urteilen ausgewalzt. Die Gerichte sind der Auffassung, dass der wesentliche Vertragsbestandteil bei einem DSL-Laufzeitvertrag erst bei Nutzung in der Zukunft liegt. Insofern kann hier nicht mit Hinweis auf irgendwelche vorbereitenden Maßnahmen, die keiner kennt, das Widerrufsrecht abgschnitten werden. Das AG in Montabaur hat wegen der Signalwirkung sogar die Berufung zugelassen.

    Grund: Es hat über das Urteil des Einzelfalles hinaus grundsätzliche bedeutung.

    Anders ausgedrückt: Wer vor dem AG in Montabaur sein Widerrufsrecht einklagt, erhält -sofern der Widerruf rechtzeitig und in entsprechender Form erklärt wurde- aller Wahrscheinlichkeit nach Recht.

    Warum wurde dies von 1&1 denn nicht noch einmal gerichtlich überprüft, wenn die Sache so wasserdicht ist?

Ähnliche Themen

  1. Kündigung von Versatel ignoriert

    Von hanami im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 16:24
  2. Telekom ignoriert

    Von sonk im Forum Telekom
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 08:19
  3. Freenet ignoriert Kündigung

    Von esc2heaven im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 09:25
  4. 1und1 Kündigung ignoriert

    Von mat42x im Forum 1&1
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 10:48
  5. Widerruf ignoriert

    Von dol24 im Forum Vodafone
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 15:00
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz