Neues aus der Anstalt

46Antworten
  1. #1
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard Neues aus der Anstalt

    Habe T-com Telefon und dazu Congstar DSL. Ziehe am 5.11. in größere Stadt um
    05.11 09: Suche Umzugs-Service bei Congstar, finde "gibt es nicht". Kündige daher Congstar-DSL der alten Wohnung, was ja jeweils zum Monatsende möglich ist. Das ist toll!
    06.11. 09: Beantrage neuen Cong-Anschluss für die neue Wohnung. Bekomme die Antwort, dass der Auftrag nicht angenommen wird, weil ich ja noch einen Vertrag laufen habe. Hä? Ich will ja DSL in meiner neuen Wohnung mit neuer Tel.-Nummer. Warum geht es nicht?
    07.11.09: Lasse mich beim Congstar-chat von Cong zu diesem Problem beraten. Auskunft: Rufen Sie doch unsere Hotline an, die wird das schon regeln.
    Hotline: "Warum haben Sie nicht unseren Umzugsdienst in Anspruch genommen? Nun geht das nicht mehr". Ich soll bis zum 1.12. warten, dann ist ja mein alter Vertrag ausgelaufen.
    12.11.09: Habe eine Idee. Melde mich unter anderem Namen bei Cong an. Es klappt! Bestelle DSL für die neue Wohnung.
    Am selben Tag bekomme ich im stündlichen Abstand 7x (sieben!) eine Mail von Cong, aus der hervorgeht, dass sich der Anschluss bis 19.12. verzögern wird. Toll! Nur eine Woche!
    Dann höre ich nichts mehr.
    28.11.09: Frage per Kontaktformular nach, wie es weitergeht.
    02.12.09: Anruf von Cong auf meinem AB: "wir möchten Sie informieren, dass der Anschluss nicht freigegeben wurde"
    03.12.09: Rufe Cong-Hotline an. Erfahre, dass bei der letzten Prüfung am 26.11.09 der Port nicht frei gewesen sein soll. Man habe es 9x versucht. Es könne sein, dass es keinen Port gebe oder die T-com ihn für sich behalten will. Eine Tel.-Nr. für T-com kann man mir nicht geben.

    Rufe einige Nummern bei T-com an. Aus der kostenpflichtigen Nummer (0,14 pro Minute) fliege ich nach einigen Eingaben und Wartezeit raus. Versuche es neu. Bekomme für das Problem eine 800er Nummer. Aus der fliege ich nach einiger Wartezeit mit Musik erst einmal heraus und kann die ganzen Daten erneut eingeben. Es kostet wenigstens nichts, außer meine Zeit.
    Dann erfahre ich: Der Port sei frei. Es könne mit 16000 kbit gesurft werden. Jeder Provider könne den Port belegen. Absolut frei. Immer schon frei. Es müsse an Cong liegen.

    Also zurück. Rufe erneut Cong-Hotline an: Wieder das gleiche Ergebnis. Technisch kenne sie sich nicht aus, aber auf Rückfrage erfährt sie, man habe es am 26.11. 9x versucht, laut Protokoll kam immer Verweigerung zurück. Man müsse das jetzt noch mal manuell angehen, das könne noch 2-3 Wochen dauern.
    Es könne aber auch sein, dass man meinen Auftrag storniert. Ja, einfach so. An Cong liege es nicht. Das habe T-com zu verantworten.

    Also wieder Anruf bei T-com. Nach der Eingabe verschiedener Daten und Warten in der Warteschleife, fliege ich wieder aus der Leitung. Neuer Versuch. Nach Eingabe aller Daten und Warten fliege ich erneut aus der Leitung. Beim dritten Mal habe ich Glück.

    Die Dame prüft und stellt fest, der Port sei frei. Immer schon frei? Nein, das könne sie aus den Unterlagen nicht sehen. Aber heute sei er frei.

    Fazit: Ca. 2 Euro vertelefoniert. Mit dem Kunden spielt man Ping Pong und überlässt ihm die Problemlösung. Wie kann das in einem industrialisierten Staat möglich sein, dass man in einer Großstadt (300.000) keinen DSL-Anschluss bekommt?

    Habe Cong noch einmal schriftlich aufgefordert, den Anschluss schnellstens herzustellen.

    Vor 20 Monaten (April 2008 ) hatte ich hier fast genau das gleiche Problem geschildert und erlebe jetzt wg. Umzug die Fortsetzung. Es hat sich nichts geändert.

    Wo leben wir eigentlich? Wer ist zuständig für Beschwerden? Verbraucherschutz?

  2. #21
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    30.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Zitat Zitat von nutzlos
    Ja so naiv hab ich auch mal gedacht. Bis ich es genauso getan habe. Einfach noch mal genau lesen.
    Solltest du auch, denn Schrippe hat dir ne Frage gestellt die du nicht beantwortet hast.

    Er wollte wissen was du wo hast - und er meine nicht dass die Telefon bei Telekom und DSL bei Congstar hast, denn das haben wir alle begriffen.

    Produktnamen wären nicht schlecht.

  3. #22
    Avatar von kerberos
    ********
    kerberos ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    26.08.2009
    Beiträge
    1.101
    Danke
    66

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Zitat Zitat von nutzlos
    Muss ich den Unterschied zwischen Gesetzgeber und Anwalt erklären?
    Wenn es Dir bei der Klärung Deines Problems hilft, kannst Du das gerne für Dich tun. Mir scheint aber, dass Du Dir über die Zusammenhänge ein wenig im Unklaren bist.

  4. #23
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Nun ist aber gut.
    Es gibt kein Gesetz, keine Vorschrift und auch keinen Passus in irgendeiner AGB, die die Schaltung eines DSL-Anschlusses innerhalb von sieben Tagen vorschreibt. Da braucht es kein Gericht und keinen Anwalt, und wer was anderes behauptet soll erst einmal mit der Qelle rüberrücken, auf die er sich bezieht.

  5. #24
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: Neues aus der Anstalt - Der Port ist frei / nicht frei

    Zwischenbericht:

    Nachdem ich, wie bereits dargestellt, Congstar 2x die Auskunft von Telekom mitgeteilt habe, der Port sei freigegeben, und dann noch über das Congstar-Kontaktformular nachgefragt habe, wie der Stand nun sei (ohne Antwort), habe ich jetzt die Hotline (0180 5 324 444; 14 ct pro Minute) angerufen und mich erkundigt, wie es weitergehen soll.

    Tatsächlich hat C. laut Auskunft inzwischen mehrfach Versuche gemacht, auf den Port zuzugreifen, doch seien diese von T-kom abgewiesen worden.

    Auf die Frage, was ich tun kann, die Antwort, ich möchte die Telekom um eine schriftliche Bestätigung bitten und die dann bei C. einreichen.

    WOW! Wenn ich nicht WIEDER nachgefragt hätte, wär nichts passiert.
    Auf die Frage, ob man mich nicht schon beim letzten Anruf auf diese Bestätigung hätte hinweisen können, heißt es "da haben Sie Recht, ja ..."

    Fazit:
    1. Alles schriftlich geben lassen.
    2. C + T reden nicht miteinander

  6. #25
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.164
    Danke
    256

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Kann es vielleicht sein, das Congstar dir am neuem Standort gar kein DSL bereitstellen kann? Wir hatten so einen Fall in der Familie auch gehabt. Congstar Verfügbarkeitsprüfung war Positiv. DSL bestellt, wurde aber Storniert. Irgendwann haben wir dann aufgegeben und ein Call & Surf Paket bei der Telekom bestellt. Nach ein paar Tagen kam die Auftragsbestätigung. Ich vermute mal, das Congstar einfach keinen freien Port zur Verfügung hat...

  7. #26
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Laut T-com ist der Port frei und für jeden Provider verfügbar ...

  8. #27
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.164
    Danke
    256

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Zitat Zitat von nutzlos
    Laut T-com ist der Port frei und für jeden Provider verfügbar ...
    Dann könnte Congstar auch schalten...
    ...bzw den Auftrag an die T-Com geben.
    Woran es jetzt hängt, kann ich nicht sagen.

  9. #28
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Die T.Com erzählt viel, so lange der Tag ist. Vor über einem Jahr wollten die mich zum Wechsel überreden, ein laufender Vertrag bei 1&1 wäre da gar kein Problem und außerdem würde ich noch Anfang 2009 dank RAM eine höhere Bandbreite bekommen. Das eine war so gelogen wie das andere.

  10. #29
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Zwischenbericht 2:

    Tag 37 seit Beantragung von DSL bei Cong

    Am 9.12. wie von C. gewünscht, Fax an T-com gesandt mit der Bitte, den freien Port zu bestätigen.

    Bis 19.12. keine Antwort.

    Ich wart einfach mal weiter ...

  11. #30
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    30.12.
    3. Zwischenbericht. Es tut sich nichts.
    Weder gibt es von T-home eine schriftliche Bestätigung, dass der Port frei ist, noch tut C. irgendetwas, um mir DSL zu legen.

    Hab mich bis jetzt mit nem Surfstick über Wasser gehalten. Jetzt habe ich keine Lust mehr und werde zu A (oder vllt doch zu T?) gehen, es können doch nicht alle Versager sein.

    -------------

    Nachtrag: Hab noch mal bei C. angerufen (Gesprächkosten diesmal 1,76 Euro). Auskunft der Hotline: "wir haben mehrfach einen Anschlussversuch bei T-kom gemacht, aber es kam nie eine positive Antwort, dann ist Ihr Antrag irgendwo verschwunden".
    Was soll ich tun? "Stornieren Sie Ihren Vertrag bei uns und beantragen Sie noch einmal neu, dann wird es mit 99,9% klappen".

    Den Grund habe ich nicht gnaz verstanden, aber den Spaß will ich mir machen.

    7 Wochen Wartezeit für DSL-Neuantrag - hat jemand mehr zu bieten?

    (Für alle, die nun wieder meinen, Oberlehrer a la "selber schuld" spielen zu müssen: Es gab keine laufenden Verträge oder ähnliches, was T. berechtigt hätte, den Port zu sperren).

  12. #31
    Avatar von egonolsen68
    *********
    egonolsen68 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    29.06.2008
    Ort
    Welver NRW
    Beiträge
    2.495
    Danke
    273

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Hallo nutzlos,
    an deiner Stelle würde ich die ganze Leidengeschichte in gekürzter Form mal in das Congstar-Forum posten.
    Dort lesen Congstar-Admins und Mods mit, denke die helfen dir dann weiter.

    viel Erfolg
    Egon

  13. #32
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: Neues aus der Anstalt - Der Port ist frei / nicht frei

    Zitat Zitat von nutzlos
    Auf die Frage, was ich tun kann, die Antwort, ich solle doch die Telekom um eine schriftliche Bestätigung bitten [dass der Port frei ist] und die dann bei C. einreichen.
    Habe ich am 9.12.2009 (!) per Fax erledigt. Vorgestern (6.1.2010 !) traf die [natürlich positive] Antwort ein. Das sind nicht einmal 4 Wochen. WOW

  14. #33
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    4. Zwischenbericht am 13.1.2010

    Habe wie gesagt, auf Anraten von Cong den alten Antrag vom 12. Nov. stornieren lassen und am Mo., 4.1., erneut beantragt, weil man ja dann "DSL sofort zuschalten " würde.

    Seitdem warte ich wieder.

    Vorgestern, 11.1., noch einmal über Kontaktformular nachgefragt, wie es den wohl nun weitergeht, und sofort Mail-Antwort bekommen, dass "Ihr Anliegen an die zuständige Fachabteilung weitergeleitet" wird. Am nächsten Tag noch eine Mail "Ihr Anliegen wird an die zuständige Fachabteilung weitergeleitet".
    In der Hoffnung, dass meine Anfrage irgendwann die richtige Fachabteilung erreicht, warte ich also weiter.

    Allmählich macht es Spaß. Man kann sich halt auf die Leute verlassen.

  15. #34
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Das muss du verstehen, die drucken das aus und tragen es von Hand weiter.....

    Das sind dann die Wunder der elektronischen Datenverwaltung.....

    Vielleicht ist es besser, du stornierst endgültig und gehst zu einem anderen Anbieter.

  16. #35
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    5. und letzter (?) Bericht.

    Heute mit Cong Hotline telefoniert. Die übliche Antwort "der Port war - zuletzt am 13.1. - leider nicht frei". Ich: "Mir liegt schriftlich von Telekom die Bestätigung vor, dass der Port frei ist". Cong: "Ja, unser nächster Versuch wird am 18.1. gestartet, wenn er dann frei ist, kriegen Sie eine Mail von uns".

    Jetzt reicht's mir. Das habe ich nun lange genug mitgemacht. Am Montag läuft die Widerrufsfrist ab. Ich wollte Cong, weil ich da keine Kündigungsfrist habe und mobil bleiben möchte. Dafür hätte ich dann auch die 49 Euro Einrichtungsgebühr gezahlt.

    Habe heute widerrufen. Um nicht erneut mit anderen unfähigen Providern das Spiel mitmachen zu müssen, hole ich mir direkt bei Telekom nun das DSL zum Telefon dazu. Mindestdauer 12 Monate, aber es gibt einen Bonus von 50 Euro dazu.

    Aus mit Congstar
    . Wünsche anderen, die es versuchen wollen, mehr Glück. Wenn es mit T besser klappt, ist dies vorerst der letzte Beitrag. Bin aber auf alles vorbereitet.

  17. #36
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: Neues aus der Anstalt / Neuer Anfang mit T-online

    6. und wirklich letzter Teil

    Congstar hat den Widerruf bestätigt. Am 16.1. (So.) habe ich bei Telekom zusätzlich zu meiner Telefonleitung einen DSL-Anschluss (2000) bestellt;das wird dann zusammen Call&Surf genannt und kostet 29,95 im Monat. Dazu gibt es einen 50 Euro Bonus (Ich zahle damit auch nicht mehr als bei der von mir ursprünglich angestrebten Lösung mit Congstar-DSL. Allerdings beträgt die Mindest-Vertragszeit 12 Monate). Ich hätte für 4 Euro noch zusätzlich eine Telefon-Auslandsflat buchen können, die Inlandsflat kostet auch nicht viel. Brauche ich alles nicht.

    Am 17.1. (Mo.) habe ich eine Auftragsbestätigung bekommen.

    Der DSL-Anschluss wurde für den 24.1. (Mo.) in Aussicht gestellt. Am 26.1. (Mi.) ruft jemand von T. an und fragt, ob es läuft. Leider läuft es noch nicht. Der Berater fragt nach Router-Typ etc. und bittet mich nach sorgfältiger Abklärung anderer Punkte, die Kabelverbindungen zu überprüfen. Kurz darauf stelle ich fest, dass ich tatsächlich ein Kabel falsch gesteckt habe. DSL ist da!

    Wenig später ruft eine Beraterin an und prüft die Leitung. Sie stellt fest, dass es noch ein Problem gebe, und kündigt an, dass am 28.1. (Fr.) ein Techniker kommen würde, um den Fehler zu beheben.

    Der Techniker kündigt sich am 28.1. kurz vor der vereinbarten Zeit telefonisch an und ist pünktlich da. Alles ist ok. Es gab keinen Fehler. Ich habe die volle gebuchte Geschwindigkeit.

    Was Congstar in zwei Monaten (!) nicht geschafft hat, regelt T-online (die "Mutter" von T) in einer Woche. Ich bedanke mich. Offenbar hat sich auch im Service-Bereich etwas geändert. Der schlechte Kundendienst war vor zwei Jahren der Grund für mich, von T-online wegzugehen (wurde hier im Forum schon beschrieben).

    Nachtrag 1: Tja, Ende Februar kommt eine Rechnung über 50 Euro von Telekom "für den Techniker", den ich ja gar nicht bestellt hatte. Zum Glück kann das telefonisch geklärt werden, die 50 Euro soll ich wieder zurück bekommen.

    Nachtrag 2: Am 20. April faxe ich der Telekom, dass ich am 30.5. umziehen werde und Call&Surf auch am neuen Wohnort nutzen möchte. 27 Tage keine Antwort. 10 Tage vor Umzug frage ich telefonisch nach. Antwort: Ja, es ist alles aufgenommen worden, probieren Sie am 30.5. einfach aus, ob es geht. Leider haben wir vergessen, Sie schriftlich zu informieren.

  18. #37
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Neues aus der Anstalt / Neuer Anfang mit T-online

    Über die "Methode", die von der Telekom dahinterstecken könnte (Konjunktiv!) legen wir mal den Mantel des Schweigens...

  19. #38
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

  20. #39
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    30.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: Neues aus der Anstalt / Neuer Anfang mit T-online

    Zitat Zitat von Schrippe
    Über die "Methode", die von der Telekom dahinterstecken könnte (Konjunktiv!) legen wir mal den Mantel des Schweigens...
    Naja klar. Einer muss ja schuld sein.
    Und wenn es darum geht, hat die Telekom immer schon her halten müssen.
    Warum nicht auch diesmal.

    Vielleicht ist Schrippe ja auch schuld, er steht bestimmt auf der Leitung

  21. #40
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Neues aus der Anstalt / Neuer Anfang mit T-online

    Naja klar. Einer muss ja schuld sein.
    Das stimmt!
    Und wenn es darum geht, hat die Telekom immer schon her halten müssen.
    Warum nicht auch diesmal.
    Würde zum Gesamtbild der letzten Monate passen...

    Vielleicht ist Schrippe ja auch schuld, er steht bestimmt auf der Leitung
    Auch möglich, wobei ich gerade eher sitze als stehe...

Ähnliche Themen

  1. Neues Internet!???

    Von janphilip im Forum Technische Fragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 12:39
  2. Neues Modem

    Von F1zzle im Forum DSL Router
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 11:58
  3. Neues DSL-Modem für DSL 16.000

    Von Froiyke im Forum DSL Router
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 20:42
  4. Neues Modem

    Von hundefuehrer14 im Forum Vodafone
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 13:11
  5. Ist neues Einsteigerpaket gut?

    Von Silvia im Forum 1&1
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 15:10
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz