Neues aus der Anstalt

46Antworten
  1. #1
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard Neues aus der Anstalt

    Habe T-com Telefon und dazu Congstar DSL. Ziehe am 5.11. in größere Stadt um
    05.11 09: Suche Umzugs-Service bei Congstar, finde "gibt es nicht". Kündige daher Congstar-DSL der alten Wohnung, was ja jeweils zum Monatsende möglich ist. Das ist toll!
    06.11. 09: Beantrage neuen Cong-Anschluss für die neue Wohnung. Bekomme die Antwort, dass der Auftrag nicht angenommen wird, weil ich ja noch einen Vertrag laufen habe. Hä? Ich will ja DSL in meiner neuen Wohnung mit neuer Tel.-Nummer. Warum geht es nicht?
    07.11.09: Lasse mich beim Congstar-chat von Cong zu diesem Problem beraten. Auskunft: Rufen Sie doch unsere Hotline an, die wird das schon regeln.
    Hotline: "Warum haben Sie nicht unseren Umzugsdienst in Anspruch genommen? Nun geht das nicht mehr". Ich soll bis zum 1.12. warten, dann ist ja mein alter Vertrag ausgelaufen.
    12.11.09: Habe eine Idee. Melde mich unter anderem Namen bei Cong an. Es klappt! Bestelle DSL für die neue Wohnung.
    Am selben Tag bekomme ich im stündlichen Abstand 7x (sieben!) eine Mail von Cong, aus der hervorgeht, dass sich der Anschluss bis 19.12. verzögern wird. Toll! Nur eine Woche!
    Dann höre ich nichts mehr.
    28.11.09: Frage per Kontaktformular nach, wie es weitergeht.
    02.12.09: Anruf von Cong auf meinem AB: "wir möchten Sie informieren, dass der Anschluss nicht freigegeben wurde"
    03.12.09: Rufe Cong-Hotline an. Erfahre, dass bei der letzten Prüfung am 26.11.09 der Port nicht frei gewesen sein soll. Man habe es 9x versucht. Es könne sein, dass es keinen Port gebe oder die T-com ihn für sich behalten will. Eine Tel.-Nr. für T-com kann man mir nicht geben.

    Rufe einige Nummern bei T-com an. Aus der kostenpflichtigen Nummer (0,14 pro Minute) fliege ich nach einigen Eingaben und Wartezeit raus. Versuche es neu. Bekomme für das Problem eine 800er Nummer. Aus der fliege ich nach einiger Wartezeit mit Musik erst einmal heraus und kann die ganzen Daten erneut eingeben. Es kostet wenigstens nichts, außer meine Zeit.
    Dann erfahre ich: Der Port sei frei. Es könne mit 16000 kbit gesurft werden. Jeder Provider könne den Port belegen. Absolut frei. Immer schon frei. Es müsse an Cong liegen.

    Also zurück. Rufe erneut Cong-Hotline an: Wieder das gleiche Ergebnis. Technisch kenne sie sich nicht aus, aber auf Rückfrage erfährt sie, man habe es am 26.11. 9x versucht, laut Protokoll kam immer Verweigerung zurück. Man müsse das jetzt noch mal manuell angehen, das könne noch 2-3 Wochen dauern.
    Es könne aber auch sein, dass man meinen Auftrag storniert. Ja, einfach so. An Cong liege es nicht. Das habe T-com zu verantworten.

    Also wieder Anruf bei T-com. Nach der Eingabe verschiedener Daten und Warten in der Warteschleife, fliege ich wieder aus der Leitung. Neuer Versuch. Nach Eingabe aller Daten und Warten fliege ich erneut aus der Leitung. Beim dritten Mal habe ich Glück.

    Die Dame prüft und stellt fest, der Port sei frei. Immer schon frei? Nein, das könne sie aus den Unterlagen nicht sehen. Aber heute sei er frei.

    Fazit: Ca. 2 Euro vertelefoniert. Mit dem Kunden spielt man Ping Pong und überlässt ihm die Problemlösung. Wie kann das in einem industrialisierten Staat möglich sein, dass man in einer Großstadt (300.000) keinen DSL-Anschluss bekommt?

    Habe Cong noch einmal schriftlich aufgefordert, den Anschluss schnellstens herzustellen.

    Vor 20 Monaten (April 2008 ) hatte ich hier fast genau das gleiche Problem geschildert und erlebe jetzt wg. Umzug die Fortsetzung. Es hat sich nichts geändert.

    Wo leben wir eigentlich? Wer ist zuständig für Beschwerden? Verbraucherschutz?

  2. #41
    Avatar von nutzlos
    nutzlos ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    18.04.2008
    Beiträge
    39
    Danke
    0

    Standard AW: Neues aus der Anstalt / Neuer Anfang mit T-online

    Zitat Zitat von Sonicwave
    Naja klar. Einer muss ja schuld sein.
    Und wenn es darum geht, hat die Telekom immer schon her halten müssen.
    Warum nicht auch diesmal.
    Für Sonicwave war ICH von Anfang an schuld. Seine Beiträge haben mir hier leider am wenigsten geholfen, eher das Gegenteil. So kommt man natürlich schneller auf 4720 Beiträge.

  3. #42
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Neues aus der Anstalt

    Häuft sich nur wieder einmal in letzter Zeit. Da werden
    - Ports angeblich nicht zurückgegeben
    - Schaltungen sind undurchführbar
    - Es werden angeblich falsche Adressen angegeben
    - Vom Technikerdilemma, die alle schlagartig verdummt sein müssen schweigen wir lieber

    Und das dauert exakt so lange bis bei det T-Com abgeschlossen wird, dann ist
    - Der Port auf wundersame Weise doch frei
    - Die Schaltung wird blitzartig durchgeführt
    - Die Adresse hat schon immer gestimmt
    - Techniker kommen pünktlich, können frage, warten und im Zweifel telefonieren

    Wie kommen wir nur darauf, das so etwas Absicht sein könnte?

  4. #43
    Avatar von Sonicwave
    **********
    Sonicwave ist offline

    Title
    Co-Administrator
    seit
    30.11.2003
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.948
    Danke
    347

    Standard AW: Neues aus der Anstalt / Neuer Anfang mit T-online

    Zitat Zitat von nutzlos
    Für Sonicwave war ICH von Anfang an schuld. Seine Beiträge haben mir hier leider am wenigsten geholfen, eher das Gegenteil. So kommt man natürlich schneller auf 4720 Beiträge.
    Du bist hier in einem Forum. Wenn dich andere Meinungen hier nicht interessieren, dann bist du absolut falsch hier.
    Klar ich verbringe meine freizeit gerne mit 4720 nutzlosen Beiträgen. Witzig. Das wort nutzlos ist findet sich komischerweise in Deinem Usernamen wieder. Was für ein lustiger Zusammenhang

  5. #44
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Neues aus der Anstalt / Neuer Anfang mit T-online

    Zitat Zitat von nutzlos
    So kommt man natürlich schneller auf 4720 Beiträge.
    Da wäre ich vorsichtig...

    Zitat Zitat von DarkShadow
    - Ports angeblich nicht zurückgegeben
    - Schaltungen sind undurchführbar
    - Es werden angeblich falsche Adressen angegeben
    - Vom Technikerdilemma, die alle schlagartig verdummt sein müssen schweigen wir lieber
    Gerade persönlich erlebt!
    Techniker der Telekom kam, um einen 1&1-Anschluss zu ermöglichen. Immerhin war er pünktlich. Allerdings stand auf seinem Zettelchen die Hausnummer 1A - dabei gibt es die in der Straße gar nicht. Seine Ausrede: vielleicht ist das ja das Gartenhäuschen. Ha --- Ha....
    Dann hat er am Hausanschlusskästchen rumgefummelt. Dann isser zum Verteiler gefahren (komischerweise ist er mit seinem Auto genau in die falsche Richtung gefahren, wie der Verteiler steht, obwohl er dafür wenden musste ), kam nach 5 Minuten wieder (solange hat der allein im Auto gesessen, gemacht hat der nix), fummelte noch mal am Kästchen und der TAE-Dose herum und meinte dann, da hier ja 1A steht, könne er den Anschluss für 1 nicht schalten. Und ein Signal hätte er ja auch nicht.

    2. Technikertermin 2 Wochen später: kam rein, fragte ebenfalls nach 1A, da wurde ich dann etwas ungehalten, woraufhin er ans Kästchen ging, kurz murmelte und dann meinte, die Drähte hier wären falsch geklemmt. Als ich ihm sagte, dass dies sein Kollege vor zwei Wochen war, schüttelte er nur den Kopf und bezeichnete diesen als Idioten. Zack zack, Drähte richtig geklemmt, an der TAE kurz gemessen, alles tutti. Läuft.

    Kurzum: von angeblich von uns falsch übermittelter Adresse (war ernsthaft die Meldung des 1. Technikers "Kunde hat Kundendaten falsch übermittelt" - fast noch die größte Frechheit!) bis zu Unfähigkeit war alles dabei...


    Ganz ehrlich, Sonic, ich glaube da so langsam wirklich nicht mehr an Zufall. Dafür kommt das zu häufig vor, als dass es zufällig und nicht Methode ist...


    Grüße,
    Julian

  6. #45
    Avatar von NightCruiser
    NightCruiser ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    02.09.2010
    Beiträge
    72
    Danke
    6

    Standard AW: Neues aus der Anstalt / Neuer Anfang mit T-online

    Dahinter steckt System und zwar ganz einfach: Die beauftragten Sub-Unternehmen bekommen pro Auftrag Geld. Das heisst ist der Auftrag nicht durchführbar wird er abgebrochen, mit dem Ziel das ein neuer Auftrag erstellt werden muss weil angeblich die Führung nicht stimmt oder das Kabel beschädigt ist oder weiss der Geier, Grund hierfür ist die sehr knappe Kalkulation so erlebt habe ich das in meinen früheren Jahren als Techniker bei T-Com. Und wenn der T-Com aufträge für andere Anbieter macht geht das sogar noch einfacher, da der Techniker den Anschluss eh nicht prüfen kann/muss und es keine direkte kommunikation zwischen anbieter A und der dtag gibt.
    Es gibt natürlich noch einen weiteren Grund wieso es zu verzögerungen bei der Bereitstellung kommen kann und das ist der Kunde selber und so ein Kunde wieder der TE fällt bei mir unter die Kategorie Herr SchlauSchlau.

  7. #46
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    5.970
    Danke
    330

    Standard AW: Neues aus der Anstalt / Neuer Anfang mit T-online

    Zitat Zitat von NightCruiser
    Dahinter steckt System...
    Genau - systematisch im Datum verguckt.

    G., -#####o:

  8. #47
    Avatar von NightCruiser
    NightCruiser ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    02.09.2010
    Beiträge
    72
    Danke
    6

    Standard AW: Neues aus der Anstalt / Neuer Anfang mit T-online

    Wieso? Weil der Beitrag schon älter ist und die Thematik, die ich schilderte immernoch aktuell ist???
    Dann sollte man solche Beiträge löschen oder sperren, solche Funktionen bietet schliesslich so eine Forensoftware....

Ähnliche Themen

  1. Neues Internet!???

    Von janphilip im Forum Technische Fragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 12:39
  2. Neues Modem

    Von F1zzle im Forum DSL Router
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 11:58
  3. Neues DSL-Modem für DSL 16.000

    Von Froiyke im Forum DSL Router
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 20:42
  4. Neues Modem

    Von hundefuehrer14 im Forum Vodafone
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 13:11
  5. Ist neues Einsteigerpaket gut?

    Von Silvia im Forum 1&1
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 15:10
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz