0800 8552 2554
1&1 Tarife, Angebote & Sonderaktionen
Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche
Ihr 1&1 Hotline Team

Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

30Antworten
  1. #1
    Avatar von PeB
    PeB ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo an alle User

    also ich kann nichts über Dsl-Geschwindigkeit, Stabilität meines 1&1-Anschlusses schreiben. So weit bin ich nicht und ich hoffe mittlerweile auch dass es nie so weit kommen wird. Warum? Hier mal die Geschichte. Am 12.02.2010 habe ich bei 1&1 einen DSL-Zugang in Auftrag gegeben. Am 13.02.2010 habe ich die Willenserklärung zur Kündigung meines Festnetzanschlusses bei der Telekom an 1&1 gefaxt. "Schon" am 02.03.2010 wurde mir, per mail, der Eingang dieses Faxes bestätigt. Spät dachte ich, aber nicht zu spät. Denn jetzt geht es aber los. Also dachte ich. Denn die netten Leute von 1&1 hatten noch eine Überraschung für mich vorbereitet. Diese erhielt ich am 09.03.2010. Da erhielt ich einen Brief. In diesem wurde mir mitgeteilt dass meine Willenserklärung zur Kündigung des Festnetzanschlusses noch nicht vorliegt. Das verwirrte mich nun doch etwas. Also habe ich ein paar Euro, vielleicht auch ein paar mehr, investiert und bei der 1&1-Hotline angerufen. Dort wurde mir dann mitgeteilt dass die Willenserklärung nicht vorliegt und die mail die ich von 1&1 erhalten habe, haben sie nie an mich geschickt. Also habe ich nicht nur das Fax, dessen Eingang mir bestätigt wurde, nicht abgeschickt, schlimmer, ich habe scheinbar auch noch eine mail von 1&1 gefälscht und an mich selber geschickt. Diesen Sachverhalt habe ich dann mal an den neuen Chef für Kundenzufriedenheit geschickt. Man hat mir geantwortet dass man sich darum kümmern wird, usw, usf. Das übliche Vertrösten eben. So ging immer mehr Zeit ins Land, aber es passierte, bis auf einige Anrufe, nichts weiter. Irgendwann nach dem 20.04.2010 hatte ich aber den Kanal voll und habe noch mal bei dieser sogenannten Hotline angerufen und angefragt was ich tun muß um den Vertrag, der ja nie zustande gekommen ist, stornieren zu können. Dort wurde mir dann mitgeteilt dass mein Vertrag storniert sei und es deswegen zu keiner weiteren Bearbeitung gekommen sei. Klasse dachte ich, einfache Ursache, große Wirkung. Nun stand mein Entschluß entgültig fest. Weg von dem Verein, so schnell als möglich. Also gleich ein Schreiben mit dem Rücktritt vom Vertraag aufgesetzt und an 1&1 geschickt, wohlgemerkt mit der Post, mails gehen bei 1&1, wie ich gemerkt habe, manchmal seltsame Wege. Der Empfang des Briefes und meine Bitte um Widerruf, wie sie es nennen, wurde mir auch am 29.04.2010 bestätigt. Allerdings benötigen sie dazu erst die Rückmeldung der Telekom. Warum auch immer. Aber dann wird man meinem Wunsch entsprechen und meinen Widerrufswunsch bearbeiten. Ok. Also dachte ich zumindest. Aber auch diesmal war 1&1 in der Lage mich zu überraschen. Ich erhielt gestern ein Schreiben vom 04.05.2010. Darin wurde mir folgendes mitgeteilt:

    Sehr geehrter Herr B.,
    sicher warten Sie schon auf die Schaltung Ihres 1&1 DSL-Anschlusses. Derzeit befindet sich Ihr Auftrag noch in der Bearbeitung bei unserem Technologiepartner. Uns ist bewusst, dass Sie sehr an einer zeitnahen Schaltung interessiert sind und wir setzen uuns für sie ein, damit die Bearbeitung durch den Technologiepartner schnellstmöglich erfolgt. Sobald uns der Schaltungstermin Ihres 1&1 DSL-Anschlusses vorliegt, informieren wir Sie unverzüglich. Uns bleibt an dieser Stelle lediglich, Sie weiterhin um Geduld zu bitten.

    Mit freundlichen Grüßen
    usw usf

    Was bitte wollen mir diese Worte sagen? Reden die in ihrem Laden nicht miteinander? Weiß da die linke Hand nicht was die recht Hand macht?
    Ich habe natürlich sofort eine mail an das Leitungsmanagement geschickt und ihnen mitgeteilt dass sie freundlicherweise auch mal die anderen Abteilungen über den Sachverhalt informieren sollten. Denn alles was ich will ist: KEINEN DSL-ANSCHLUSS BEI 1&1. Nicht für Geld und gute Worte. Lieber meißle ich meine Nachrichten in Steinplatten und verschicke sie in Paketen!

  2. #2
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Servus!

    Ich verstehe deinen Frust und Ärger vollauf, der Haken ist nur:
    1&1 kann mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht mal was dafür UND es wäre dir mit jedem anderen Anbieter, also Vodafone, Alice, O², genauso ergangen, nur nicht mit der Telekom.

    Alle oben angeführten müssen nämlich über die Softwareschnittstelle WITA mit der Telekom kommunizieren, denen gehört nämlich die Leitung, die zu dir ins Haus führt, und die muss angemietet werden.

    Hört sich gut an, nicht? Eine standardisierte, einheitliche Schnittstelle zur dirketen Kommunikation mit der Telekom, das Leben könnte soooo einfach sein, wenn WITA denn mal ordentlich funktionieren würde. Die Software "schluckt" Aufträge und schickt sie ins Nirvana, verweigert die Weiterleitung, weil Daten fehlen würden (was aber nicht der Wahrheit entspricht), löscht Aufträge, storniert sie und tut irgendwie ihr Bestes, um alle Anbieter, außer der Telekom doof aussehen zu lassen, denn die bringen ja nichts zustande, während der magenta Riese innerhalb von Tagen schalten kann.

    Alos, beruhige dich und versuch deiN Glück bei einem anderen Anbieter, mittlerweile sollen ja einige Bugs gefixt worden sein, nur eine Garantie, dass diesesmal nichts schief läuft, die kann die, aus witaverständlichen Gründen, keiner geben.

  3. #3
    Avatar von PeB
    PeB ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo,

    genau das was du schreibst ist das was man mir auch bei 1&1 erzählen will. Die Sache hat nur einen Haken. Hat die Wita mein Fax verbummelt? Hat Wita mir die mail geschrieben, also möglich wäre es, denn von 1&1 ist sie nach ihren Angaben nicht. Wenn ich auf die 1&1-Auftrags-Statusseite gehe und dort meine Telefonnr. eingebe, dann wird mir dort auch erklärt dass für diesen Anschluß kein Auftrag vorliegt. Und das nicht etwa jetzt nach dem ich den Auftrag storniert habe, nein über die ganzen Monate! Kann das auch an WITA liegen? Mir ist schon klar dass alle DSL-Anbieter gern dastehen würden, weiß wie Schneeschafe. Aber man sollte auch die Kirche im Dorf lassen und nicht alle Schuld auf andere abwälzen. Oder dies versuchen.
    Meine Meinung.

    MfG Peter

    PS: Ich hatte vorher bei Alice einen Zugang beauftragt, VDSL 25000. Wurde mir erst bestätigt, aber nach wenigen Tagen erhielt ich ein Schreiben von Alice dass dies doch nicht möglich ist und sie vom Vertrag zurücktreten. Ärgerlich für mich, aber ehrlich von Alice. So etwas ist mir lieber als Monate langes Verschleppen. Ein Zeichen für mich dass es scheinbar doch Unterschiede bei den Anbietern gibt!

  4. #4
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Sicher, da hast du schon recht. Einer der Gründe, warum ich eigentlich NIE irgendwas per FAX sende ist, dass dies die unzuverlässigste Kommunikationsmethode ist, die es gibt. Sogar bei emails kann ich eine Empfangsbestätigung anfordern, beim Fax gibts nur ein Protokoll, dass es gesendet wurde, aber über den Empfang gibts keinerlei Auskunft.
    Mal ganz davon abgesehen, ist der Service und die Kommunikation unter den einzelnen Abteilungen von 1&1, ganz höflich ausgedrückt, suboptimal.

    Daher ja auch mein Rat an dich:
    Mit 1&1 wirst du sowieso nicht mehr glücklich, also versuchs bei einem anderen Anbieter.

  5. #5
    Avatar von PeB
    PeB ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo,

    es gab doch aber gar keine Probleme mit dem Fax. Ich habe doch sogar eine Bestätigung von 1&1 über den Erhalt eben dieses Faxes bekommen. Aber irgendwie hat es sich dann scheinbar in Wohlgefallen aufgelöst. Oder hat es die WITA gefressen? Denn 14 Tage nach dem sie mir den Eingang bestätigt haben war es dann irgendwie doch nicht mehr da. Mit e-mails ist es bei 1&1 auch sehr speziell. Da gibt es scheinbar Kunden die eben solche fälschen.

    Aber hab ich doch alles schon mal geschrieben, steht eigentlich alles im ersten Beitrag!

    MfG Peter

  6. #6
    Avatar von 1und1internet
    1und1internet ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    21.12.2009
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    204
    Danke
    33

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo PeB,

    wenn Sie möchten, kann ich versuchen, Ihnen weiterzuhelfen. Wenden Sie sich dazu bitte per PN oder Mail (online@1und.de) an mich. Ich bräuchte allerdings, sofern vorhanden, Ihre Kundendaten, um mir einen Überblick verschaffen zu können.

    Gruß,
    Andreas Forner

  7. #7
    Avatar von PeB
    PeB ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo Herr Forner,

    wäre schön wenn Sie mir helfen könnten. Allerdings nur in Sachen Widerruf. Können Sie da etwas beschleunigen?

    MfG Peter

  8. #8
    Avatar von 1und1internet
    1und1internet ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    21.12.2009
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    204
    Danke
    33

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo PeB,

    garantieren kann ich Ihnen natürlich nichts. Aber wir vom Social Media Team werden unser Möglichstes tun, eine für Sie akzeptable Lösung zu finden. Auch was Stornierungen bei allzu hartnäckigen WITA-Problemen - und das könnte bei Ihnen vorliegen, wie DarkSghadow schon vermutet hat - angeht. Unbesehen kann ich dazu natürlich noch nichts Konkretes sagen, dazu bräuchte ich wie gesagt Ihre Kundendaten.

    Gruß,
    Andreas Forner

  9. #9
    Avatar von PeB
    PeB ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo Herr Forner,

    WITA hin oder her, das ist nicht mein Hauptproblem. Klar ist es ärgerlich so lange warten zu müssen, aber was mich total abschreckt, sind Sachen die nur 1&1 betreffen. Völlig WITA-unabhängig. Faxe verschwinden, e-mails die man von 1&1 erhält, wurden nie von 1&1 verschickt. Stellt man eine Frage per mail hat die Antwort von 1&1 nur im allerweitesten Sinne etwas mit der Frage zu tun usw. Das sind, neben der monatelangen Wartezeit, meine Probleme mit 1&1. Auch bei ihren Antworten geht es immer nur um WITA, warum blenden Sie die anderen Probleme, die ich mit 1&1 habe, komplett aus? Genau so wie auch DarkShadow.

    MfG PeB

  10. #10
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Weil uns die bei der Lösung deines Kernproblems, nämlich die Stornierung des Auftrags nicht weiterhelfen.
    Faxe sind von haus aus Scheiße, auch wenn du das nicht glauben möchtest, denn sie kommen aus dem Faxgerät und sind erst mal gar nicht zuzuordnen, weil nicht elektronisch erfasst und weiterzuleiten. Somit kann man so ein fax durchaus 'verbummeln', oder es wurde vom Mitarbeiter vergessen, verkehrt zugeordnet etc.
    Das Problem mit der Hotline ist hingegen zu bekannt, als dass man darauf noch separat eingehen müsste.

  11. #11
    Avatar von 1und1internet
    1und1internet ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    21.12.2009
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    204
    Danke
    33

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Nun, zu Ihren anderen Problemen, eben die Mails und Faxe, kann ich ohne Ihre Kundendaten leider nichts sagen. Auch mit WITA gebe ich ja nur eine persönliche Vermutung ab. Wie gesagt, wenn Sie uns Ihren Fall überprüfen lassen, könnten wir uns einen kompletten Überblick verschaffen, auch was mit Faxen oder E-Mails passiert sein könnte. Dann können wir Ihnen auch weiter helfen.

    Gruß,
    Andreas Forner

  12. #12
    Avatar von PeB
    PeB ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von DarkShadow
    Faxe sind von haus aus Scheiße, auch wenn du das nicht glauben möchtest, denn sie kommen aus dem Faxgerät und sind erst mal gar nicht zuzuordnen, weil nicht elektronisch erfasst und weiterzuleiten. Somit kann man so ein fax durchaus 'verbummeln', oder es wurde vom Mitarbeiter vergessen, verkehrt zugeordnet etc.
    Hallo,

    stimmt, ich glaube das nicht. Der Eingang dieses Faxes wurde mir doch bestätigt. Das schreibe ich jetzt hier übrigens zum dritten Mal. Wenn man mir den Eingang des Faxes mitteilt, hat man es doch bereits zugeordnet, oder nicht? Ist das denn wirklich so schwer zu verstehen? Oder sehe ich das falsch? Gib mir doch einfach mal darauf eine Antwort. Dass du Faxe nicht magst hab ich verstanden! Das mußt du nicht noch einmal schreiben.

    MfG PeB

  13. #13
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von PeB
    Hallo,

    stimmt, ich glaube das nicht. Der Eingang dieses Faxes wurde mir doch bestätigt. Das schreibe ich jetzt hier übrigens zum dritten Mal. Wenn man mir den Eingang des Faxes mitteilt, hat man es doch bereits zugeordnet, oder nicht? Ist das denn wirklich so schwer zu verstehen? Oder sehe ich das falsch? Gib mir doch einfach mal darauf eine Antwort. Dass du Faxe nicht magst hab ich verstanden! Das mußt du nicht noch einmal schreiben.

    MfG PeB
    Du reitest immer darauf rum, dass dir der Empfang bestätigt wurde, aber schau doch einfach mal selber WANN das passiert ist und WIE VIEL Zeit dazwischen liegt. Vielleicht kommst du ja mal von selber drauf, was Sache ist.

  14. #14
    Avatar von 1und1internet
    1und1internet ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    21.12.2009
    Ort
    Montabaur
    Beiträge
    204
    Danke
    33

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Ich bezweifle ja auch gar nicht, dass Sie uns ein Fax geschickt haben, dass dann ggf. durch das Verschulden eines Mitarbeiters "verbummelt" worden sein könnte. Aber ich weiß ja im Moment noch gar nicht, wer Sie sind, also kann ich da ja im Moment schlecht etwas dazu sagen, weil ich Ihnen ja keine Vorgänge zuordnen kann. Wie DarkShadow schon geschrieben hat, beim Faxen erhalten Sie eine Bestätigung dass es gesendet wurde. Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, dass diesmal ich Ihre Kundendaten zur Überprüfung tatsächlich empfangen habe, schicken Sie mir statt einer PN eine E-Mail an online@1und1.de und versehen Sie diese mit einer Empfangsbestätigung. Dann wissen Sie, wann ich diese erhalten habe und dass Ihr Fall ab dem Zeitpunkt überprüft wird.

    Gruß,
    Forner

  15. #15
    Avatar von PeB
    PeB ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von DarkShadow
    Du reitest immer darauf rum, dass dir der Empfang bestätigt wurde, aber schau doch einfach mal selber WANN das passiert ist und WIE VIEL Zeit dazwischen liegt. Vielleicht kommst du ja mal von selber drauf, was Sache ist.
    Hallo,

    ich gebe zu, ich komme selbst nicht drauf. Also hilf mir bitte! Hier auch noch der Inhalt der mail:

    Sehr geehrter Herr B.....,

    Sie haben uns Ihren "Auftrag zur Anschluss- und Rufnummernmitnahme" unterschrieben zugeschickt - vielen Dank für Ihre Mithilfe! Durch die Zusendung können wir Ihre Bestellung zeitnah bearbeiten.

    Haben Sie noch Fragen? Antworten rund um Ihren 1&1 Internetzugang und zu allen weiteren 1&1 Produkten finden Sie jederzeit unter:
    1&1 Internet AG - Kontakt & Service

    Telefonisch erreichen Sie uns täglich rund um die Uhr - kostenfrei aus dem Fest-
    und Mobilfunknetz der 1&1 Internet AG - unter:

    0721 96 00

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit 1&1!

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre 1&1 Internet AG

    --

    1&1 Internet AG
    Elgendorfer Straße 57
    56410 Montabaur

    Amtsgericht Montabaur HRB 6484

    Vorstand:......................................... .......................

    MfG PeB

  16. #16
    Avatar von DarkShadow
    DarkShadow

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Zitat Zitat von PeB
    Am 13.02.2010 habe ich die Willenserklärung zur Kündigung meines Festnetzanschlusses bei der Telekom an 1&1 gefaxt. "Schon" am 02.03.2010 wurde mir, per mail, der Eingang dieses Faxes bestätigt. Spät dachte ich, aber nicht zu spät.
    Na, klingelt es jetzt? Ein Fax, dessen Übermittlung theoretisch innerhalb von Sekunden vonstatten geht braucht so lange um bestätigt zu werden?

    Wer jetzt immer noch wichtige Dokumente und Anträge per FAX schickt, dem ist einfach nicht mehr zu helfen und bettelt um Probleme

  17. #17
    Avatar von PeB
    PeB ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo,

    nein, da klingelt nichts! Oder gibt es bei 1&1 einen mir unbekannten Verfallsfaktor? Also ein Fax dessen Eingang nach wenigen Minuten bestätigt wird ist ok, aber mit fortschreitender Zeit ist so eine Bestätigung weniger wert? Müßte es dann nicht auch einen Grenzwert geben? Und müßte man den nicht seinen Kunden mitteilen? So in der Art:

    Sehr geehrte Kunden,

    bitte achten Sie peinlichst darauf wann wir auf Ihre mail, Fax usw geantwortet haben. Sollte ein Zeitspanne von XX Tagen überschritten worden sein ist die ist diese Antwort null und nichtig!

    Das ist doch Bulls.... Sie haben mir den Eingang bestätigt, fertig aus!
    Wir haben auch ein zweites Fax geschickt und uns den Eingang telefonisch bstätigen lassen. Daran zweifelt auch niemand von 1&1 mehr an. Dieses Fax wurde Mitte März, unmittelbar nach dem Brief, gesendet. Der Brief in dem uns mitgeteilt wurde dass das erste Fax nicht angekommen ist.

    Im übrigen. Ich erwarte hier doch auch keine Hilfe! Alles was ich will ist anderen poteniellen Kunden von 1&1 aufzeigen was ihnen passieren kann. Mehr nicht!
    Mehr mag ich zu dem Thema auch nicht schreiben, zumindest nicht hier. Kann also von mir aus geschlossen werden!

    MfG PeB

  18. #18
    Avatar von musv
    musv ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.06.2008
    Beiträge
    92
    Danke
    1

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Ich würde sagen, du hast einen groben Fehler begangen. Hab ich übrigens auch, aber bei mir scheint die Sache glimpflich auszugehen.

    Bei allen Knebelverträgen, schickt man grundsätzlich die Kündigung:
    • mind. 1 Monat vor Ablauf der Kündigungsfrist
    • per Einschreiben mit Rückschein.


    Hab ich bei Vodafone nicht gemacht. Aber auf meindsl.vodafone.de wurde mir die Kündigung in den bearbeiteten Aufträgen angezeigt. Mit der Akzeptierung der Kündigung hatten die sich allerdings auch mehr als reichlich Zeit gelassen.

  19. #19
    Avatar von PeB
    PeB ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Hallo musv,

    stimmt, ich habe einen groben Fehler begangen, 1&1 mit einem DSL-Zugang zu beauftragen. Die Stornierung dieses Auftrages habe ich natürlich schriftlich gemacht. So etwas mach ich doch nicht per mail oder Fax, noch dazu bei 1&1.
    Aber bei mir ist die Sache gut ausgegangen!!!! Habe vor einigen Minuten diese mail erhalten:

    Sehr geehrter Herr B......,

    vielen Dank für Ihr Schreiben. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

    Wir akzeptieren Ihren Widerruf und stornieren Ihren Auftrag Nr.
    XXXXXXXXX zum heutigen Tag.

    Sofern Sie bereits Hardware erhalten haben, ist diese an uns
    zurückzusenden. Hierzu bekommen Sie noch eine gesonderte Nachricht.

    Haben Sie weitere Fragen? Sie erreichen Ihren 1&1 Kundenservice montags
    bis samstags von 08:00 bis 20:00 Uhr unter:

    0721 96 00 (kostenfrei aus dem 1&1 Netz, Festnetz- und Mobilfunkpreise
    anderer Anbieter ggf. abweichend)

    Wir freuen uns, wenn wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder als
    Kunden begrüßen dürfen.

    Mit freundlichen Grüßen.....................................


    Jetzt hoffe ich nur noch, diese mail ist auch wirklich von 1&1, dann wäre das Abenteuer 1&1 für mich abgehakt. Lebenslang.

    Mfg PeB

  20. #20
    Avatar von Schrippe
    **********
    Schrippe ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    22.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.178
    Danke
    400

    Standard AW: Für mich ist 1&1 DIE Maßeinheit für Pleiten, Pech und Pannen

    Ein Wunder.....

Ähnliche Themen

  1. Verarscht o2 mich ?

    Von mijenn im Forum o2
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 16:49
  2. Immer wieder: Pannen bei der Telekom

    Von stahli1981 im Forum Telekom
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 09:39
  3. AOL ... will mich ärgern ?!?

    Von fhdo03 im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 16:02
  4. Dämpfungsanfragen an mich

    Von Snowman im Forum Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 18:40
  5. 1 & 1 will mich nicht mehr!! Und nu?

    Von El Ninjo im Forum 1&1
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 07:39
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz