MagentaZuhause vs. unitymedia 3play

5Antworten
  1. #1
    Avatar von Chars
    Chars ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard MagentaZuhause vs. unitymedia 3play

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe, nicht direkt mit einem Doppelposting zu starten, habe mich aber zuvor umgeschaut und nichts vergleichbares gefunden...

    Ich und meine Familie nutzen das Mobilfunkangebot von T-Mobile (womit wir recht zufrieden sind) und im Bereich Festnetz/Internet das 3play-Angebot von unitymedia mit einer 64 Mbit/s-Leitung. Hier sind wir ebenfalls sehr zufrieden, und insbesondere das Video-Streaming via Netflix, Mediatheken, AppleTV und Amazon Instant Prime funktioniert sehr gut. Eine geringere Datenleitung kann ich mir jedenfalls nicht mehr vorstellen, trage mich eher mit dem Gedanken, auf die 120 Mbit/s-Leitung zu gehen.

    Jetzt versucht mich die Telekom seit einiger Zeit recht massiv, für ihr Festnetz/Internet-Angebot zu gewinnen. Den Gedanken, alles aus einer Hand zu haben mit einer Rechnung und einem Ansprechpartner, finde ich durchaus nicht uninteressant und prinzipiell stehe ich der Telekom nicht ablehnend gegenüber. Sie müsste mir jedoch ein Angebot unterbreiten, dass preislich und technisch hoch-attraktiv ist, damit ich als zufriedener unitymedia-Kunde wechsele. Preislich konnte man mir letztens eine Option nennen, die gleichauf mit meinem UM-Tarif liegt (nicht sensationell, aber immerhin), technisch räumten bisher jedoch selbst Telekom-Mitarbeiter am Telefon ein, dass sie mit den Datenleitungen von UM nicht mithalten könnten.

    Jetzt sprach ich kürzlich wieder und länger mit einer Telekom-Mitarbeiterin, die mir eine Reihe neuer technischer Möglichkeiten erläuterte, mit denen der entsprechende Telekom-Tarif der Leistung meines UM-Paketes entspräche. Ich gestehe, als technischer Laie nicht viel verstanden zu haben, glaube aber herausgehört zu haben, dass mir die Telekom eine Leitung verspricht, die auf dem Papier zwar niedrigere Mbit/s-Raten ausweist als mein bisheriger UM-Tarif, de facto aber genauso viel leisten könne.

    Daher meine Frage: Ist dem so? Hat jemand Erfahrungswerte? Steht bei mir vielleicht 64 drauf, es kommen aber nur, sagen wir, 40 an und bei der Telekom stehen 50 drauf und es kommen tatsächlich auch echte 50 an? Oder ist das bloß Marketing? Letztlich will ich ja "bloß" ruckelfrei videostreamen, in einem anderen Raum parallel Musik per Spotify hören und in einem dritten zugleich auf dem Pad surfen. Das geht mit UM bis jetzt sehr gut. Bei der Telekom mit "MagentaZuhause Hybrid M" auch?

    Freue mich auf eure Einschätzung und Rückmeldung und danke euch.

    VG
    Chars

  2. #2
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.677
    Danke
    212

    Standard AW: MagentaZuhause vs. unitymedia 3play

    Naja bei Magenta Hybrid bekommst du im günstigsten Fall 32000, aber nur wenn du sowohl im Festnetz als auch bei LTE die volle Bandbreite bekommst, was zumindest bei LTE fragwürdig ist, hier teilen sich alle Teilnehmer in deiner Funkzelle die Bandbreite. De facto wird es nicht so viel leisten wie der 63000-Tarif von Unity, da können die dir so viel versprechen, wie sie wollen

  3. #3
    Avatar von Chars
    Chars ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: MagentaZuhause vs. unitymedia 3play

    Hallo Hardwaremensch,
    danke für Deine Rückmeldung und Einschätzung. Deckt sich mit meinen Gedanken zum Thema...

  4. #4
    Avatar von TelekomTeam
    ******
    TelekomTeam ist offline

    Title
    verifizierter Account
    seit
    28.02.2011
    Beiträge
    688
    Danke
    71

    Standard AW: MagentaZuhause vs. unitymedia 3play

    Hallo zusammen!

    @Chars: Ich habe gerade deinen Beitrag gesehen. Ziemlich schade, dass die Kollegin und sich nicht so richtig verstanden haben. So soll ein Gespräch nicht auseinander gehen.

    Es gibt immer Profile, die fest schreiben in welchen Bereich sich der Anschluss synchronisiert. Man wird mit DSL 16 Mbit/s nicht einfach 25 Mbit/s bekommen. Womit wir unseren Mitbewerber mit Coax-Kabel meistens voraus sind, ist der Upload. Dort haben unsere Anschlüsse in der Regel mehr zu bieten. Dies ist interessant, wenn du zum Beispiel Dienste, wie eine Cloud verwendest. Da du bereits einen Mobilfunk-Tarif hast, kannst du zusätzlich noch von MagentaEINS profitieren: MagentaEINS | Telekom Dann erhältst du zum Beispiel eine Gutschrift auf der Mobilfunk-Rechnung und mehr Geschwindigkeit für die LTE-Nutzung.

    Ich hoffe, dass ich dich noch von uns überzeugen kann.

    Viele Grüße

    Natalie P. von Telekom hilft

  5. #5
    Avatar von Chars
    Chars ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.08.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: MagentaZuhause vs. unitymedia 3play

    Hallo Natalie,

    na ja, die Kollegin konnte ja nicht wissen, was ich verstehe und was nicht. Wir haben uns durchaus eine zeitlang technisch auf Augenhöhe unterhalten, nur dann wurde es irgendwann zu hoch für mich. Aber alles gut...

    Denn Vorteil des leistungsfähigeren Uploads nannte sie mir auch. Ist für mich aber eben deutlich weniger attraktiv als der leistungsfähige Download. Das Streaming-Thema wird ja nicht geringer. In 2015 habe ich festgestellt, zeitlich inzwischen mehr TV über Streams zu gucken als im linearen Pogramm. Und da hilft eben nur Bandbreite...

    Und Magenta 1, gut, wie gesagt - ich finde das alles-aus-einer-Hand-Thema ja durchaus attraktiv. Nur: preislich etwa gleich + technisch nicht aureichend = weniger interessant. An einer der beiden Schrauben müsstet "ihr" schon drehen, damit ich überzeugt werde.

  6. #6
    Avatar von TelekomTeam
    ******
    TelekomTeam ist offline

    Title
    verifizierter Account
    seit
    28.02.2011
    Beiträge
    688
    Danke
    71

    Standard AW: MagentaZuhause vs. unitymedia 3play

    Was ist denn aktuell vor Ort verfügbar? VDSL mit 50 Mbit/s? Ich bin sicher, dass die Kollegen schon nachgeschaut haben, was vor Ort maximal möglich ist. Außer den MagentaEINS-Vorteil und den üblichen Neukundenkonditionen kann ich leider keinen weiteren Rabatt anbieten.

    Vielleicht gibt es in der Zukunft ein Produkt, was für dich deutlich interessanter ist. Man sieht sich ja immer zweimal.

    Viele Grüße

    Natalie P. von Telekom hilft

Ähnliche Themen

  1. MagentaZuhause S Hybrid Geschwindigkeit

    Von pelikan1999 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 14:24
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.03.2015, 21:57
  3. enorm dringende fragen zu 3play unity

    Von Brennboy im Forum Unitymedia
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 16:07
  4. 3Play (Glasfaserinternet)

    Von Ripoli im Forum VDSL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 13:52
  5. 3Play im Mehrfamilienhaus?

    Von Gert_H im Forum Unitymedia
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 23:12
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz