schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

10Antworten
  1. #1
    Avatar von MartinMhL
    MartinMhL ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.12.2020
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    ich bin verzweifelter Neuling.. ich weiß nicht mehr, wie ich meinem Anbieter noch entgegentreten soll . zur Erklärung der Situation für euch, kopiere ich den text, den ich an die Kundenbetreuung geschrieben habe .


    Sehr geehrtes Team der Netkom,
    bezugnehmend auf euer Angebot in einem Facebook Kommentar, mich per PN zu melden, versuche ich die Situation einmal zu schildern:
    Seit etwa eineinhalb Jahren kommt es regemäßig bei unserem VDSL-100 Mbit Anschluss zu Verbindungsabbrüchen
    Diese Äußern sich im Ereignisprotokoll der Fritzbox wie folgt

    DSL Antwortet nicht
    Zeitüberschreitung bei der PPP Aushandlung
    PPoe Fehler

    Nun traten die Fehler Hauptsächlich nachts gegen 4 Uhr (nicht die Zwangstrennung) auf und wir versuchten uns
    als pflegeleichte und anspruchslose Kunden.
    Mitte 2020 kam es jedoch immer wieder vor, dass unser Unternehmen aufgrund der Abbrüche
    auch Tagsüber mehrmals für mehrere Minuten weder Per Mail noch per Telefon erreichbar war.

    In Zusammenarbeit mit AVM
    wurde durch uns (Elektroinstallationsunternehmen) folgendes versucht, um den Fehler zu beseitigen

    -Vorherige DSL version verwendet
    -Stabilitätseinstellungen in den DSL einstellungen auf maximale Stabilität
    -Test der Fritz Laborversion
    -Paketmitschnitte an AVM - Aussage hier war "es sind Störungen auf der Leitung"
    -Austausch der DSL Leitung inklusive der TAE Dose
    -DSL Leitung wegen stärkerer Verdrillung gegen Cat 7 Kabel getauscht
    -vollkommene getrennte Verlegung der DSL Leitung von anderen Kabeln
    -Austausch der Fritzbox 7490 gegen 7590

    Die Störungen blieben durch diese Maßnahmen unverändert

    Seit meinem letzten Anruf bei der Telekom bezüglich eines erneuten Abbruches in KW 50
    hat der DSL Anschluss in der Zeit von 15 - 22 Uhr lediglich zwischen 9 und 30 mbit Download ( Upload ist Stabil hoch)
    Eine Messkampagne über das Desktop Programm der Bundesnetzagentur füge ich an.
    um die Aussage "Speedtests sind nicht maßgebend" gleich vorweg zu beantworten:
    für uns ist maßgebend, wenn wir Beispielsweise Microsoft office auf 2 Pc´s Installieren wollen und der
    Download hierfür bald einen halben Tag in Anspruch nimmt.


    .........)

    Ich benötige mal einen richtigen Expertenrat und hoffe Diesen hier zu finden...

    Es ist kurios. mir sind zwei Server bekannt (Speedtest deutsche Glasfaser und Youtube) welche von dem Datenrateneinbruch schier überhaupt nicht betroffen sind . ich kann in den besagten Zeiten abends 4x ein 4K Video gleichzeitig auf machen und auch der Speedtest der DG erreicht fast 90mbit.

    der Messserver hingegen der Bundesnetzagentur(Frankfurt) Liefert gerade nur 2 ! mbit.. Aus der magentacloud lade ich mit 125kb/s. Hier muss doch ein Problem der traceroute vorliegen oder? ich weiß nicht mehr weiter und die Telekom und die netkom als Leitungsgeber lassen mich mehr oder weniger im Regen stehen

    früh um 8 ist alles voll da...

    vielen, vielen Dank für eure Unterstützung. ich habe das Gefühl, dass ich mal jemand finde, der richtig Ahnung hat, sodass ich mal dem Betreiber einen Hinweis geben kann

    https://www.magentacloud.de/share/g7k833-n3i Messprotokoll

  2. #2
    Avatar von MartinMhL
    MartinMhL ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.12.2020
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Unbenannt1.jpg 
Hits:6 
Größe:30,4 KB 
ID:3237Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Unbenannt2.jpg 
Hits:8 
Größe:43,5 KB 
ID:3238Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Unbenannt3.jpg 
Hits:4 
Größe:51,9 KB 
ID:3239Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:Unbenannt4.jpg 
Hits:5 
Größe:54,9 KB 
ID:3240

  3. #3
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.707
    Danke
    279

    Standard AW: schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    Sehr kurios das Ganze. Von den Leitungswerten her ist der Anschluss perfekt, bis auf die leichten Dellen in der Statistk "Störabstandsmarge".
    Zur Klarstellung noch ein paar Fragen:
    1. Treten echte Verbindungsabbrüche auf, d.h. synchronisiert DSL neu?
    2. Ist der Anbieter Netkom oder die Telekom bzw. welche Rolle spielt die Telekom ?
    3. Ist die "Langsamphase" auf die angegebene Tageszeit gut eingrenzbar oder gibt es größere Schwankungen?
    4. Wie siehts am Wochenende aus?

    Aus meiner Sicht ist die Hardware bis zum DSLAM in Ordnung, was auch die aufgeführten Maßnahmen beweisen.
    Als Ursache kommt eigentlich nur eine Fehlkonfiguration im DSLAM oder Zugangsserver oder ein Problem beim Routing in Frage.
    Interessant wäre mal ein Screenshot mit tracert zu youtube.de und magentacloud.de

  4. #4
    Avatar von MartinMhL
    MartinMhL ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.12.2020
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    Danke für die Antwort.

    1. echte Abbrüche - Keine DSL Synchronisation (aber das ist mittlerweile ehrlich gesagt das kleinere Problem)
    2. es ist ein Regio Tarif. ich bin Kunde bei der Telekom aber die Leitung gehört der Thüringer Netkom.. Das wurde mal so geregelt, dass nicht jeder Anbieter die Straße aufreißt und sein Kabel rein legt. (ganze Ort ist durch die mit Glasfaser erschlossen bis zum DSLAM)
    3. das beginnt ca 15 Uhr und erreicht gegen 21 Uhr seinen Tiefpunkt
    4. das ist praktisch jeden Tag gleich

    jetzt ( halb 10) hab ich ganz normal fast 90mbit

    Wenn der Fehler heute Abend wieder so klar auftritt mit den Differenzen bei den Verschiedenen Servern, werde ich dies liefern.
    Gibts ein Tool dafür ? ich weiß, dass das auch mit der Eingabeaufforderung geht .Aber hab das noch nie gemacht.
    Kann es mir jemand erklären?



    liebe Grüße und danke für jeden Hinweis

  5. #5
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.054
    Danke
    155

    Standard AW: schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    Sind die Screenshots von der Zeit, in der es Probleme gibt? Weil auch das Frequenzband unauffällig ist, bis auf den Ausrutscher in Senderichtung, welcher aber kaum für irgendwelche Abbrüche verantwortlich sein kann. Ich habe abenfalls keine wirkliche Erklärung, warum dein Meßprotokoll derart grottig ist. Ein überlasteter Backbone würde die Einbrüche in den Abendstunden erklären, nicht aber die DSL-Abbrüche. Was steht denn im Ereignislog der Fritzbox?

  6. #6
    Avatar von chk
    chk ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    12.11.2006
    Beiträge
    2.707
    Danke
    279

    Standard AW: schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    Zitat Zitat von MartinMhL
    Kann es mir jemand erklären?
    Entweder du gibts auf der Kommandozeile
    Code:
    tracert www.magentacloud.de
    ein oder du verwendest das Tool CountryTraceRoute

  7. #7
    Avatar von MartinMhL
    MartinMhL ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.12.2020
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:telekommm.jpg 
Hits:5 
Größe:81,2 KB 
ID:3241Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:telekomm.jpg 
Hits:5 
Größe:12,5 KB 
ID:3242
    aktuell 3 mbit/s magentacloud .. youtube ca 50

    Spektrum ,Leitungskapazität und Datenrate im Router unverändert

    Was steht denn im Ereignislog der Fritzbox?
    DSL antwortet nicht keine DSL Synchronisierung
    Internetverbindung wurde getrennt
    Zeitüberschreitung bei der PPP Aushandlung
    training...verfügbar

    die Abbrüche waren schon als die Datenrate noch gesund war
    Primär gehts mir um die Datenrate -.-
    das reicht nich mal um das wetterradar ruckelfrei anzusehen


    kann der Router n Schuss weg haben? aber den hätte der doch dann auch früh....vormittags ziehen bei mir alle downloads konsequent mit 11Mb/s durch

  8. #8
    Avatar von MartinMhL
    MartinMhL ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.12.2020
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:speedtest 1.jpg 
Hits:3 
Größe:40,6 KB 
ID:3243Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:speedtest 2.jpg 
Hits:3 
Größe:28,3 KB 
ID:3244


    Beide Speedtests wurden unmittelbar nacheinander durchgeführt

  9. #9
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.054
    Danke
    155

    Standard AW: schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    Hmmm. Normalerweise trennt sich das DSL wenn der Signal/Rauschabstand zu gering wird. Wenn es immer zum gleichen Zeitpunkt geschieht würde ich auf einen aktiven Leitungsstörer tippen. Hast du irgend eine Arztpraxis, Werkstatt oder fabrikationsanlage in deiner Nähe? Und hast du deine eigene Hausverkabelung schon geprüft?

  10. #10
    Avatar von MartinMhL
    MartinMhL ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.12.2020
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    -Vorherige DSL version verwendet
    -Stabilitätseinstellungen in den DSL einstellungen auf maximale Stabilität
    -Test der Fritz Laborversion
    -Paketmitschnitte an AVM - Aussage hier war "es sind Störungen auf der Leitung"
    -Austausch der DSL Leitung inklusive der TAE Dose
    -DSL Leitung wegen stärkerer Verdrillung gegen Cat 7 Kabel getauscht
    -vollkommene getrennte Verlegung der DSL Leitung von anderen Kabeln
    -Austausch der Fritzbox 7490 gegen 7590
    geschieht zu jeder beliebigen Tages und Nachtzeit.. aber wie gesagt das ist längst nicht mehr primär

  11. #11
    Avatar von MartinMhL
    MartinMhL ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    27.12.2020
    Beiträge
    7
    Danke
    0

    Standard AW: schon immer Abbrüche und seit 3 wochen abends langsam

    Bitte löschen.
    Thread hatte nicht gewünschte Resonanz. Problem hat sich auf andere Art gelöst.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 14:07
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 12:44
  3. synch abbrüche immer abends! Hilfe

    Von pandamona im Forum DSL Router
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 21:33
  4. Warte schon seit 12 Wochen auf freenet-DSL

    Von Padrino im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 20:01
  5. T-COM DSL und Fritzbox Fon WLAN - Ausfall immer abends

    Von everest74 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2005, 16:33
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz