0800 8552 2554
1&1 Tarife, Angebote & Sonderaktionen
Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche
Ihr 1&1 Hotline Team

Biete 1&1 6000er DSL...

8Antworten
  1. #1
    Avatar von JohnnyG
    JohnnyG ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.06.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Biete 1&1 6000er DSL...

    Hallo zusammen,
    ich bin vor kurzem mit meinem Anschluss nach Berlin gezogen. Nun (4 Wochen später) steht ein erneuter Umzug vor der Tür. Ist alles ein wenig turbulent gerade.
    In der neuen Wohnung gibt es schon einen DSL Vertrag, den die Vermieterin (ist nur zur Zwischenmiete) auch nicht abmelden möchte.

    Jetzt suche ich dringend einen Weg aus meinem 1&1 Vertrag rauszukommen, obwohl die Mindestvertragslaufzeit noch nicht abgelaufen ist. Ich habe jetzt irgendwo die Möglichkeit gefunden, den Vertrag an einen Bekannten "abzugeben".
    Da ich aber gerade keinen Bekannten habe, der einen DSL-Anschluss braucht, wende ich mich an dieses Forum.

    Ach ja, die Mindestlaufzeit ist noch bis zum 07.07.2008. Die Geräte, die bei Vertragsabschluss dabei waren gibts natürlich dazu... wenn es aktuell irgendwelche Sonderkonditionen für einen Vertragsabschluss gibt, dann kann ich das natürlich auch machen... irgendeine Lösung gibts da schon.

    Also wenn jemand irgendwen kennt oder selber Interesse hat, meldet euch bitte.

    Viele Grüße aus Berlin!

  2. #2
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.019
    Danke
    344

    Standard Re: Biete 1&1 6000er DSL...

    Zitat Zitat von JohnnyG
    Jetzt suche ich dringend einen Weg aus meinem 1&1 Vertrag rauszukommen, obwohl die Mindestvertragslaufzeit noch nicht abgelaufen ist.
    Bemühe mal den Umzugservice - 1&1 sollte dann schon merken, dass es am neuen Standort nicht funktionieren kann...

    G., -#####o:

  3. #3
    Avatar von JohnnyG
    JohnnyG ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.06.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard

    Hi,
    danke schon mal für die Antwort...Ein Umzug würde ja gehen...also DSL ist an dem neuen Standort prinzipiell möglich (und auch schon vorhanden).

    Oder meinst du etwa weil die Leitung schon durch einen anderen Anbieter "besetzt" ist?
    Das wäre natürlich der Idealfall...wenn dann dadurch die Mindestvertragslaufzeit hinfällig würde.

  4. #4
    Avatar von jubo14
    *********
    jubo14 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.11.2006
    Beiträge
    2.968
    Danke
    6

    Standard

    Also fragen würde ich auf jeden Fall einmal.

    Und ich würde es sogar schriftlich beim Kundendienst tun, also nicht über die Hotline.

  5. #5
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.019
    Danke
    344

    Standard

    Zitat Zitat von JohnnyG
    Oder meinst du etwa weil die Leitung schon durch einen anderen Anbieter "besetzt" ist?
    Ganz genau.

    G., -#####o:

  6. #6
    Avatar von JohnnyG
    JohnnyG ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.06.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard

    Okay, super! Gibt es denn dazu Erfahrungswerte, also klappt sowas sicher?

    Und wie sollte ich da genau vorgehen? Einfach beim Umzugsservice anrufen, doof stellen und die neue Adresse angeben?

    Konkret ist es nämlich so, dass die neue Mieterin Alice "DSL & Festnetz" hat. Sie hat also gar keinen Telekom-Anschluss. Sagt 1&1 dann nicht, dass ich den erst dort freischalten lassen muss?

    Vielen Dank schon mal für die Antworten!

  7. #7
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    16.12.2006
    Beiträge
    6.019
    Danke
    344

    Standard

    Zitat Zitat von JohnnyG
    Okay, super! Gibt es denn dazu Erfahrungswerte, also klappt sowas sicher?
    Hmm - die Hand dafür ins Feuer legen mag ich jetzt nicht, auch mangels Erfahrung. Wenn's so nicht klappt, stehst Du nicht schlechter da als vorher.
    Zitat Zitat von JohnnyG
    Einfach beim Umzugsservice anrufen, doof stellen und die neue Adresse angeben?
    Ungefähr so. Es ist natürlich nicht der gängige Fall, der wäre eher gegeben, wenn DSL (an sich) am neuen Standort garnicht möglich wäre und 1&1 die Leistung nicht erbringen könnte - in Deinem Fall ist die Leitung halt schon "besetzt"...
    (Hoffentlich liest da keiner von 1&1 mit)

    G., -#####o:

  8. #8
    Avatar von TravellingMatt69
    TravellingMatt69 ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    15.12.2006
    Beiträge
    444
    Danke
    0

    Standard

    Doch - wir lesen alles und immer

    Süaß beiseite. Ich würde das ganz genau so machen. Wenn der Umzugsservice merkt, daß der Port belegt und somit weder ein T-Com Telefonanschluß noch DSL möglich ist bieten sie im Normalfall von ganz alleine die Auflösung des Vertrags an.

  9. #9
    Avatar von JohnnyG
    JohnnyG ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    11.06.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard

    Hallo zusammen, und vielen Dank nochmal für die zahlreichen Antworten.

    Zitat Zitat von TravellingMatt69
    Wenn der Umzugsservice merkt, daß der Port belegt und somit weder ein T-Com Telefonanschluß noch DSL möglich ist bieten sie im Normalfall von ganz alleine die Auflösung des Vertrags an.
    Mein Anruf bei 1&1 hat ergeben, dass es so wohl nicht geht. Der Herr am Telefon kannte aber anscheinend die Problematik und auch diesen Lösungsversuch. Ich habe mich jetzt nicht auf große Diskussionen eingelassen, aber sein Argument (nachdem ich ihn auf den entsprechenden Absatz mit Sonderkündigungsrecht in den AGBs verwiesen habe) war:

    "Wenn SIE umziehen, dann kann 1&1 da ja nichts für. D.h. prinzipiell könnten wir unsere versprochene Leistung ja auch erbringen [...] die einzigen 2 Sonderkündigungsgründe sind:
    1. Umzug ins Ausland (dort können wir keinen Anschluss hin legen)
    2. Technische Schwierigkeiten/generell kein DSL verfügbar"

    Er hat mir dann noch die Faxnummer der Vertragsabteilung genannt und meinte ich soll da mal mein Problem schildern und auch fragen ob man mir bei einem erneuten Umzug irgendwie entgegen kommen kann...

    Meine Frage an euch: Soll ich einfach mal beim Umzugsservice anrufen und wie oben genannt vorgehen? Und wenn ja, welche Festnetznummer gebe ich dann an? Die wollen doch immer eine haben bevor sie einen Umzug einleiten können...

    Fragen über Fragen
    Viele Grüße

Ähnliche Themen

  1. Von 6000er Flat zurück auf 2300

    Von Streuner im Forum 1&1
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 21:06
  2. Vodafone 6000er DLS Easybox802

    Von andi29 im Forum Vodafone
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 08:29
  3. 6000er Leitung nur 2000er DSL

    Von SteX im Forum Technische Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 15:13
  4. 6000er DSL langsam ?

    Von m.0nSteR im Forum 1&1
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 21:31
  5. 6000er Leitung für VoIP

    Von Bööscher im Forum Voice over IP
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 09:30
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz