ISDN-Dose: Belegung falsch? DSL-Sync-Probleme

8Antworten
  1. #1
    Avatar von Klinger
    Klinger ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.01.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard ISDN-Dose: Belegung falsch? DSL-Sync-Probleme

    Moin
    Bis zum 12.1. lief alles super. Ich hatte ISDN und DSL von der Telekom. Dann habe ich den Telefonanbieter gewechselt. Damit fingen die Probleme an. Es wurde statt ISDN ein Analoganschluss geschaltet und alle meine Nummern waren futsch. Ich mußte meine Hausverkabelung ändern, um die Fritzbox wie gewohnt im Büro nutzen zu können.
    Vorgestern wurde auf ISDN umgeschaltet. Jetzt habe ich ein Problem mit der DSL-Synchronisierung: Wenn ich das schwarze Telefonkabel der Fritzbox in die Dose stecke, synct er nur mit 1200/32, ohne synct er mit 1200/192. Stecke ich den Stecker nach dem Syncen ein, verliert die Fritzbox sofort die Synchronisierung und synct neu mit 1200/32.
    Irgendwas habe ich falsch gemacht, als ich die Dose wieder für ISDN belegt habe. Zwischendurch (mit anderer Belegung) war es sogar schon so, daß die FB nur mit 570/32 gesynct hat, und das hat eine Stunde gedauert.
    Das eine Bild zeigt den NTBA, das andere die Dose.

    Edit: Übrigens: Es geht um den UL. Der DL ist mit 1200 okay. Bei der Telekom waren es nur 864.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken  

     


  2. #2
    Avatar von scolopender
    scolopender ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    17.12.2006
    Beiträge
    6.023
    Danke
    344

    Standard AW: ISDN-Dose: Belegung falsch? DSL-Sync-Probleme

    Zitat Zitat von Klinger
    Irgendwas habe ich falsch gemacht...
    Die Reihenfolge der Klemmen im NTBA ist eine andere als in der ISDN-Dose:

    Im NTBA von links nach rechts (das steht auch so im NTBA):

    b1 - a1 - b2 - a2

    In der ISDN-Dose von links nach rechts:

    a2 - a1 - b1 - b2

    bzw. Klemmen-Nummern:

    3 - a2
    4 - a1
    5 - b1
    6 - b2

    Achte auf die korrekte Ader-Paarung: a1/b1 sind ein Paar und a2/b2 sind ein Paar.

    G., -#####o:

  3. #3
    Avatar von Cservice
    Cservice

    Standard AW: ISDN-Dose: Belegung falsch? DSL-Sync-Probleme

    Hallo,

    ich staune, dass die ISDN Verbindung zur Fritzbox Einfluß auf den Sync hat, na gut wenn DSL,also Splitter--> Fritzbox, über das gleiche Kabel läuft (so scheint es zu sein) ist das möglich.

    Wenn Du Störquellen ausschliessen willst, würde ich an Deiner Stelle die Hauptleitung, also das AMT, bis zur Fritzbox schalten und dort erst Splitter und NTBA montieren, dann das Y-Kabel zur Fritzbox direkt anstecken. Somit vermeidest Du Interferenzen auf dem gemeinsam genutzten Kabel zwischen dem ISDN Bus und dem DSL Signal. Dies kann sogar den Sync dann noch verbessern.

    BG

  4. #4
    Avatar von Klinger
    Klinger ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.01.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: ISDN-Dose: Belegung falsch? DSL-Sync-Probleme

    Ich habe jetzt den Splitter und den NTBA hier im Büro. Ich habe von einem anderen Splitter das Kabel genommen, abgeschnitten und die beiden Litzen mit einem 1m-Stück Kabel verlängert und das wiederrum in meiner Telefonverteilerdose an zwei Drähte zusammengedreht, die in meinem Büro rauskommen. Dort habe ich die beiden Kabelenden in den Spliter eingeführt. Die Fritzbox-DSL-Leitung steckt nun im Splitter, genauso wie der NTBA. Die Fritzbox-Telefon-Leitung steckt im NTBA.
    Ergebnis: Die Box synct mit 1200/192. Sobald ich ein Gespräch führe, bricht die Synchronisation ab und die Fritzbox synct neu mit 1200/32. Auch, als ich testweise die beiden Kabel für a und b im Splitter mal vertauscht habe. Bei weiteren Gesprächen bleibt die Synchronisation stabil bei 1200/32.

    Edit: Auch ohne ein Gespräch zu führen verliert die Fritzbox die Synchronisation und synct sich neu mit 1200/32.

    Edit2: Wenn ich nur das DSL-Kabel der Fritzbox am Splitter anschließe und das Telefonkabel weglasse, bleibt die Synchronisation stabil bei 1200/192.

  5. #5
    Avatar von Cservice
    Cservice

    Standard AW: ISDN-Dose: Belegung falsch? DSL-Sync-Probleme

    Hmm, wenn der Sync beim Telefonieren abbricht, liegt es laut meinen Erfahrungen eigentlich zu 90% am Splitter.. Fbox kann es aber auch sein bzw. Verkabelung, hast Du vlt. ein ISDN Telefon? Dann könntest Du dieses direkt ans NTBA stecken und Fbox ab und telefonieren und schauen ob dann der Sync auch abbricht. Wenn ja, steigt die Wahrscheinlichkeit das es der Splitter verursacht.

    Du schreibst ja am Anfang Anbieterwechsel, hast Du vom neuen Anbieter denn auch Splitter / NTBA bekommen (oder NTSplit), da so wie Du schreibst die Technologie die Gleiche geblieben ist hättest Du ja Geräte zum tauschen, ggf. den alten Splitter der Telekom.

    BG

  6. #6
    Avatar von Klinger
    Klinger ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.01.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: ISDN-Dose: Belegung falsch? DSL-Sync-Probleme

    Sync bricht auch ab, ohne daß telefoniert wird. Egal, ob ich das ISDN- oder das analoge Telefon nicht angeschlossen habe. Ich habe 2 Splitter und 2 NTBAs ausprobiert.

    Sync belibt nur stabil bei 1200/192, wenn ich das Telefonkabel der Fritzbox nicht anschließe.

  7. #7
    Avatar von Cservice
    Cservice

    Standard AW: ISDN-Dose: Belegung falsch? DSL-Sync-Probleme

    Gut, dann fällt mir in dem Fall nur noch die FBox ein, bevor Du es mit einem anderen Modem-Router versuchst, hätte ich:

    a) die Firmware der Fbox aktualisiert
    (hast Du vlt. schon)

    b) Werkseinstellungen geladen und neu konfiguriert

    Übrigens mir ist schon dann und wann begegnet, dass eine Fritzbox den Sync verliert, wenn sie keine Erde über den LAN Schirm bekommt, verwendest Du ein Kabel zum PC/Lap? Oder hast Du ein geschirmtes Netzwerkkabel? Wenn ja, stecke es mal.

    Wenn das alles nichts fruchtet, kannst Du eigentlich nur noch ein externes DSL-Modem vorschalten oder eben Fbox tauschen. Geht das dann auch nicht dürfte eine Störung vorliegen.

    BG

  8. #8
    Avatar von Klinger
    Klinger ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    23.01.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: ISDN-Dose: Belegung falsch? DSL-Sync-Probleme

    Bisheriger Stand: Hausverkabelung ist 100% korrekt. Hat ja auch 8 Jahre lang ohne Probleme funktioniert. Ewetel und Telekom schieben sich die Schuld gegenseitig zu. Montag wird der Port in der Ewetel-Vermittlungsstelle getauscht.

  9. #9
    Avatar von Cservice
    Cservice

    Standard AW: ISDN-Dose: Belegung falsch? DSL-Sync-Probleme

    Ok, schauen wir mal, Danke für die Rückmeldung, aber auch wenn Du schreibst hat 8 Jahre funktioniert... hat nix zu sagen, Kabel altern auch, Kontaktstellen oxydieren, allerdings 8 Jahre sind da keine Zeitspanne und wäre auch ein zu großer Zufall, dass es mit einem Anbieterwechsel zusammenfällt.

    BG

Ähnliche Themen

  1. Tae Dose andere belegung

    Von superdani666 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2016, 18:39
  2. sync probleme?

    Von vania im Forum Telekom
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 19:57
  3. Sporadische Sync-Probleme

    Von Lionking31 im Forum Technische Fragen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 22:22
  4. Probleme bei Belegung von T-DSL

    Von FreddyGN im Forum Technische Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 09:13
  5. DSL Sync Probleme / Verbindungsabbrüche

    Von bastor im Forum Technische Fragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 23:36
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz