Verschiedene Fragen

5Antworten
  1. #1
    Avatar von Martin112
    Martin112 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.11.2022
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Verschiedene Fragen

    hallo Forum

    ich hoffe ich bin hier richtig,

    Meine Eltern wollen nächstes jahr umziehen , und ich soll mich um internet und so kümmern,

    habe mir heute dann mal die neue wohnung angeguckt um zu gucken was es da alles gibt ,

    und jetzt ist in jeden raum wo auch der tv und radio anschluß ist solche anschlüße wie in Bild 2 zu sehen,

    desweiteren ist da dann noch ein kasten wo alles zusammen kommt Bild 1 zu sehen,

    aber in den kasten sind nirgens anschlüße vorhanden , nur an dem telekom glasfaser modem ist ein lan anschluss vorhanden,

    und an den dreier verteiler den man unten rechts in Bild 1 sieht ist auch ein ein kabel dran der aber auch in die wand dahinter geht wie die anderen drei kabel auch,

    jetzt zur frage was für ein router brauche ich dafür wo muss ich das alles anstecken damit in alle räume das internet geht bzw wie komme ich dann zb. von den runden kabelanschluss was für mich wie ein Koxial Anschluss aussieht Bild 2 zu ein Lan Anschluss ,

    oder sind die anschlüße bild 2 garnicht für internet und ich brauche nur ein glasfaserrouter den ich in den kasten einbauen muss


    leider hat der vermieter nur zu meinen eltern gesagt das in jeden raum internet ist , mehr nicht wie die technik da aufgebaut wird wußte er nicht

    naja ich hoffe ich konnte das problem oder meine fragen hier einigermaßen erklären ,

    ansonten steinigt mich für meine unwissenheit

    ps . sorry gerade erst gesehen das die Bilder auf den kopf stehen

    mfg
    Martin112


    Bild 1


    Bild 2

  2. #2
    Avatar von TelekomTeam
    ******
    TelekomTeam ist offline

    Title
    verifizierter Account
    seit
    28.02.2011
    Beiträge
    685
    Danke
    69

    Standard AW: Verschiedene Fragen

    Hallo @Martin112

    Also die Dose auf Bild 2 gehört zum Kabelnetz (TV, Radio und ggf. Daten). Diese Box bzw. diese Leitungen sind nicht kompatibel mit dem Glasfasermodem.
    Dieser Dreier-Verteiler auf Bild 1, mit den Koaxialkabeln, ist der Ursprung dieser Dosen.
    Ich bin kein Spezi in Sachen Kabelnetz, aber wenn dieses Netz noch aktiv ist, müsstest du mit einem Anschluss von einem Kabelnetzbetreiber auch online gehen können.
    Ich bin aber sicher, dass andere User dir zum Kabelnetz mehr erzählen können.

    Der andere Kasten ist in der Tat ein Glasfasermodem von uns.
    Hier musst du nur einen Router an die LAN-Buchse des ONT, dem Glasfasermodem, anschließen und dieser bildet dann die Basis des Netzwerkes, das du dir aufbauen kannst.
    Dann noch einen entsprechenden Tarif und schwups, bist du bzw. sind deine Eltern auch schon online.

    Viele Grüße Daniel H.

  3. #3
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.610
    Danke
    209

    Standard AW: Verschiedene Fragen

    Zitat Zitat von TelekomTeam
    Dann noch einen entsprechenden Tarif und schwups, bist du bzw. sind deine Eltern auch schon online.
    Und genau da liegt der Haken an der Sache. Wir wissen nicht, ob die umzugswilligen Eltern noch einen Internettarif haben, und wenn ja, ob dieser bereits gekündigt wurde. Denn ein reiner Umzug bedingt kein Recht auf eine Sonderkündigung irgend einer Art und Weise, diese ist erst dann möglich, wenn der Anbieter am neuen Wohnort entweder nicht die gleiche Bandbreite oder erst gar keinen Anschluß liefern kann. Das muss erst mal geklärt werden, um irgendeine Aussage treffen zu können.

  4. #4
    Avatar von Martin112
    Martin112 ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    22.11.2022
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Verschiedene Fragen

    guten Abend

    Zitat Zitat von TelekomTeam
    Hallo @Martin112

    Also die Dose auf Bild 2 gehört zum Kabelnetz (TV, Radio und ggf. Daten). Diese Box bzw. diese Leitungen sind nicht kompatibel mit dem Glasfasermodem.
    Dieser Dreier-Verteiler auf Bild 1, mit den Koaxialkabeln, ist der Ursprung dieser Dosen.
    Ich bin kein Spezi in Sachen Kabelnetz, aber wenn dieses Netz noch aktiv ist, müsstest du mit einem Anschluss von einem Kabelnetzbetreiber auch online gehen können.
    Ich bin aber sicher, dass andere User dir zum Kabelnetz mehr erzählen können.

    Der andere Kasten ist in der Tat ein Glasfasermodem von uns.
    Hier musst du nur einen Router an die LAN-Buchse des ONT, dem Glasfasermodem, anschließen und dieser bildet dann die Basis des Netzwerkes, das du dir aufbauen kannst.

    Viele Grüße Daniel H.
    danke super erklärt dann weiß ich bescheid , jetzt im nachhinein ist klar das das nur kabelinternet sein kann. manchmal steht man etwas auf den schlauch



    Zitat Zitat von Hardwaremensch
    Und genau da liegt der Haken an der Sache. Wir wissen nicht, ob die umzugswilligen Eltern noch einen Internettarif haben, und wenn ja, ob dieser bereits gekündigt wurde. Denn ein reiner Umzug bedingt kein Recht auf eine Sonderkündigung irgend einer Art und Weise, diese ist erst dann möglich, wenn der Anbieter am neuen Wohnort entweder nicht die gleiche Bandbreite oder erst gar keinen Anschluß liefern kann. Das muss erst mal geklärt werden, um irgendeine Aussage treffen zu können.
    ja meine eltern sind noch bei der telekom , und werden aber auch bei der telekom bleiben . dementsprechend wird keine kündig notwendig , muss nur etwas anderer tarif und ein paar punkte dazu da jetzt Glasfaser vorhanden ist und vorher nur vdsl.


    trotzdem vielen dank an euch zwei für die hilfreichen antworten

    mfg

    Martin112

  5. #5
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    2.610
    Danke
    209

    Standard AW: Verschiedene Fragen

    Ich weiß nicht, ob das ohne Probleme geht, ein Tarifwechsel von VDSL zu Glasfaser. Da kann das TelekomTeam sicherlich erschöpfend Auskunft geben. Klar ist eigentlich nur, dass eine Datenübermittlung zwischen VDSL oder Glasfaser und dem Enverbraucher über die bestehende Infrastruktur, also das Koaxkabelnetz, nicht ohne großen finanziellen und technischen Aufwand möglich sein würde. Aber eventuell bringt dir und deinen Eltern WLAN etwas? DLAN würde ich nur im Notfall verwenden, da hier selber genügend Störmöglichkeiten und Fallstricke lauern und meines Erachtes der Einbau eine Phasenkopplers in der Stromverteilung unabdingbar wird

  6. #6
    Avatar von TelekomTeam
    ******
    TelekomTeam ist offline

    Title
    verifizierter Account
    seit
    28.02.2011
    Beiträge
    685
    Danke
    69

    Standard AW: Verschiedene Fragen

    Zitat Zitat von Martin112


    trotzdem vielen dank an euch zwei für die hilfreichen antworten

    mfg

    Martin112
    Sehr gerne doch.
    Ein Tarifwechsel innerhalb eines Umzuges wäre kein Problem.

    Viele Grüße Daniel H.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 10:14
  2. Verschiedene Geschwindigkeiten bei PC und Notebook

    Von Aldi im Forum Technische Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 10:40
  3. DSL-Verfügbarkeit. Verschiedene Anbieter - verschiedene Gesc

    Von Amsel33 im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 14:16
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2006, 21:24
  5. Verschiedene Fragen zu DSL

    Von Klappstuhl im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 19:16
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz