Probleme bei o2 DSL Kündigung

10Antworten
  1. #1
    Avatar von Valorheart
    Valorheart ist offline
    Themen Starter

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    06.12.2016
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Probleme bei o2 DSL Kündigung

    Hallo zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Folgende Story: Habe damals Fristgerecht meinen o2 DSL Vertrag im April gekündigt. Der Vertrag sollte am 25. Oktober 2016 entsprechend dann auslaufen. Nun so weit so gut.

    Im Sommer habe ich auch gleich einen neuen DSL Vertrag bei 1&1 mit Rufnummernmitnahme abgeschlossen und als Vertragsbeginn den 25. Oktober angegeben. Es gab zwischen 1&1 und o2 Probleme mit der Rufnummernmitnahme und es könnte keine Übernahme rechtzeitig geschehen deshalb hab ich mich dann entschieden einfach eine neue Festnetznummer bei 1&1 zu nehmen.

    Der Vertrag läuft nun jetzt auch bereits bei 1&1 seit dem 25. Oktober 2016, soweit alles gut.

    Vor zwei Wochen habe ich jetzt allerdings ein Schreiben von o2 bekommen in dem folgendes steht:

    21. November 2016

    Kündigung Ihres DSL- Anschlusses - Kundennummer XXXXXXXXXX

    Guten Tag Herr .....

    vielen Dank für ihr Schreiben.

    Wir freuen uns über Ihre Entscheidung, den o2 DSL Anschluss weiter zu nutzen.

    Ihr bisheriger DSL-Vertrag wird zu den vereinbarten Konditionen fortgeführt. Die uns vorliegende Kündigung betrachten wir auf Ihren Wunsch hin als gegenstandslos. Wie bisher steht Ihnen Ihr o2 DSL-Anschluss mit folgenden Nummern zur Verfügung:

    XXXXXXXXXX XXXXXXXXXX XXXXXXXXXX

    Wir danken Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit Ihrem o2 DSL-Anschluss.

    Freundliche Grüße

    Ihr o2 Team

    Jetzt kommt aber die Sache: Ich habe kein Schreiben an o2 geschickt weder noch mit einem Mitarbeiter am Telefon gesprochen.

    Ich habe bereits mehrmals versucht jemanden an der Hotline dran zu bekommen, jedoch bisher erfolglos.
    Habe mit einem Bekannten gesprochen der bei o2 in einem Shop arbeitet um herauszufinden was die Sache ist. Er hat dann da angerufen und mir erklärt dass die Probleme die bei der fehlerhaften Rufnummernmitnahme enstanden sind, meine Kündigung nichtig gemacht hätten. Und ich einen kleinen Brief an o2 schicken soll in dem ich o2 auf meine Kündigung hinweisen soll mit Kopie der Kündigungsbestätigung und ich kein Schreiben verfasst hätte. Habe ebenfalls mit 1&1 telefoniert und die haben mir auch gesagt dass ich einen Brief zusammen fassen soll und eine Kopie der Kündigungsbestätigung beilegen soll.


    Das habe ich auch so getan und einen Brief per Einschreiben und als Fax nochmal gesendet.

    Das ist jetzt 1 Woche her dass ich den Brief an o2 geschickt habe. Heute überprüfe ich meine E-Mails und sehe dass ich eine Rechnung von o2 erhalten habe.

    Jetzt habe ich keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll. Das kann doch nicht sein dass o2 einfach so entscheiden kann dass der Vertrag weiter läuft ohne meine Zustimmung. Habe so gesehen im Moment 2 DSL Verträge am laufen.

    Hoffe das man alles verstehen kann und dass Ihr mir helfen könnt, was ich jetzt genau tun soll. Ich will einfach weg von o2.

    Danke euch allen im Voraus schon

  2. #2
    Avatar von Anbei
    ********
    Anbei ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.401
    Danke
    127

    Standard AW: Probleme bei o2 DSL Kündigung

    Du kannst jetzt nur abwarten bis O2 auf dein Schreiben reagiert. Ich würde das Geld nicht zurückbuchen lassen, das gibt nur ärger.
    Die Mühlen bei O2 mahlen leider langsam.

  3. #3
    Avatar von Krue
    Krue ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    26.11.2016
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    17
    Danke
    1

    Standard AW: Probleme bei o2 DSL Kündigung

    Kurze Frage: Hast du von 1&1 eine neue Rufnummer erhalten? Wenn ja ist es so das die von 1&1 die Portierung zurück gezogen haben.
    Die werden angefragt haben mit Kündigung des Anschlusses und Übernahme der Rufnummer was die Eigenkündigung durch dich ersetzt. Wird nun aber die Portierung durch den neuen Anbieter zurück gezogen erlischt die Kündigung. In diesen Fällen ist es leider eine Kulanz des Anbieters (O2) ob er deine vormals Eigenkündigung berücksichtigt. Da an deinem Anschluss mit Sicherheit mehrere Anschlüsse existieren, wird auch der O2 Anschluss am APL noch geschalten sein, an deiner TAE aber halt das Signal von 1&1 anliegt. Wehre hier nur eine Leitung an der Adresse, hätte 1&1 ohne Übernahme der Leitung erst garnicht schalten können. Meine erste Einschätzung ist das der Fehler bei deinem neuen Anbieter liegt.

  4. #4
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.164
    Danke
    256

    Standard AW: Probleme bei o2 DSL Kündigung

    In der Regel ist es aber so. Kündigt man einen DSL-Anschluss und bekommt das bestätigt, dann ist das so. Ein Vertrag läuft nicht weiter, nur weil man die Rufnummer nicht mitgenommen hat, bzw. der Anbieter es verbockt hat. Gekündigt ist gekündigt! Das o2 den Vertrag jetzt weiterlaufen läßt, ist schon dreist!

  5. #5
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    1.980
    Danke
    147

    Standard AW: Probleme bei o2 DSL Kündigung

    fribous hat da absolut recht. Valorheart hat selbst den Vertrag gekündigt, und damit ist die ganze Sache gegessen, egal was 1&1 bei der Rufnummernmitnahme treibt.

  6. #6
    Avatar von Krue
    Krue ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    26.11.2016
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    17
    Danke
    1

    Standard AW: Probleme bei o2 DSL Kündigung

    Leider immer noch nicht. Frag mal einen Fach-Anwalt. Hat der Kunde selbst gekündigt und wünscht dann einen Wechsel mit Mitnahme von RN oder Leitung würde dies schon nicht mehr gehen da man ja nix kündigen kann was gekündigt ist, oder? In diesen Fällen ersetzt die neue Kündigung die Eigenkundigung da Sicherstellung nach TKG. (nur solange die Portierunganfrage innerhalb der Kündigungsfrist eingeht, sonnst würdet ihr natürlich richtig liegen) Wird nun vom neuen Anbieter der Wechsel storniert (kommt vor weil manche Kunden schnell Neuanschlüsse wollen oder der Anbieter sich doof anstellt) Wird auch die Kündigung zurück gezogen. Die vormals eigene greif da leider nicht mehr... Reine Kulanz des Anbieters.

    Sorry, so ist es leider.

  7. #7
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    1.980
    Danke
    147

    Standard AW: Probleme bei o2 DSL Kündigung

    Quatsch. Die Rufnummer kann auch bei eigener Kündigung mitgenommen werden. Und sie muss für eine Mitnahme ein halbes Jahr reserviert werden. So steht es im TKG.

  8. #8
    Avatar von Krue
    Krue ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    26.11.2016
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    17
    Danke
    1

    Standard AW: Probleme bei o2 DSL Kündigung

    Hier geht es um die nicht erfolgte Kündigung. Rufnummern kann man auch vor Ende einer Laufzeit portieren, hat hier aber nix mit dem Thema zu tun. Hier geht es darum Warum der Anschluss nicht gekündigt ist.

  9. #9
    Avatar von Hardwaremensch
    *********
    Hardwaremensch ist gerade online

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    27.02.2014
    Beiträge
    1.980
    Danke
    147

    Standard AW: Probleme bei o2 DSL Kündigung

    Ich glaube, wir reden hier aneinander vorbei.

    Der TE hat gekündigt, die Kündigung wurde bestätigt. Er hat diese auch zu keinem Zeitpunkt zurückgezogen.
    Der TE hat einen DSL-Neuvertrag abgeschlossen und 1&1 mit der Runummernmitnahme NICHT ABER mit einer erneuten Kündigung beauftragt. Nun kannst du und O² ja anderer Ansicht sein, aber ein Rückzug der Rufnummernmitnahme stellt keine Willensäußerung des TE zur Rücknahme der Kündigung dar.

  10. #10
    Avatar von Krue
    Krue ist offline

    Title
    neuer Benutzer
    seit
    26.11.2016
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    17
    Danke
    1

    Standard AW: Probleme bei o2 DSL Kündigung

    Dann ist der TE ja auch im Recht, bin aber fast schon davon überzeugt das 1&1 hier falsch angefragt haben dürfte. Was die Misere erklären würde. Dafür fehlen aber ein paar Infos vom TP, wir wollen ja eine Lösung.

  11. #11
    Avatar von fribous
    **********
    fribous ist offline

    Title
    erfahrener Benutzer
    seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.164
    Danke
    256

    Standard AW: Probleme bei o2 DSL Kündigung

    Wenn der 25. das Vertragsende ist, kann auch der 25. nicht der Start des neuen Vertrags sein, sondern der 26. Da könnte schon der Fehler liegen! 1und1 wollte die Nummer wohl zum 25. holen, das ging aber nicht weil da der o2 Vertrag noch läuft. Irgendwas ist da ziemlich Schief gelaufen, aber kein Grund das Vertragsverhältnis einfach "Einseitig" bestehen zu lassen.

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der Kündigung

    Von alf85 im Forum Vodafone
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 20:29
  2. Probleme bei der Kündigung

    Von lacco im Forum Vodafone
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 08:44
  3. Probleme mit Kündigung!!

    Von hans67 im Forum 1&1
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 09:28
  4. Kündigung bei Freenet - nix als Probleme

    Von Heinz von der Werft im Forum Andere DSL-Anbieter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 23:49
  5. Probleme mit Kündigung

    Von Soul im Forum 1&1
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 21:21
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz